Recklinghausen
„RuhrgeBeat - die wilden sechziger Jahre“

Der Film „RuhrgeBeat - die wilden sechziger Jahre“ ist in der VHS zu sehen.
  • Der Film „RuhrgeBeat - die wilden sechziger Jahre“ ist in der VHS zu sehen.
  • Foto: Timo Klostermeier/ pixelio.de
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

„RuhrgeBeat - die wilden sechziger Jahre“ ist eine Filmvorführung, zur der die Volkshochschule, die evangelische Akademie und die Freunde des Adolf-Grimme-Preises am Donnerstag, 21. November, von 18 bis 20.30 Uhr in die VHS, Herzogswall 17, einladen.
Hamburg stand noch staunend in den Startlöchern - da war Recklinghausen bereits zügig unterwegs und ging schon in die zweite Runde. Nach Tanztee mit Beat kam 1964 ein richtiges Beatfestival, und die Vestlandhalle wurde Magnet für tausende Zuschauer und hunderte von Bands. Das Ruhrgebiet wurde zum RuhrgeBeat.
Mit Mut und beeindruckender Voraussicht hatte es der Jugendpfleger Kurt Oster geschafft, eine auf die Bedürfnisse der neuen Jugendgeneration ausgerichtete Veranstaltungsreihe zu begründen. Der Film "Ruhrgebeat - die wilden sechziger Jahre", zeigt mit historischen sowie für die Produktion neu gedrehten Aufnahmen die Region, die Orte, die Bands und ihre Fans. Die bekannte Band "Dakotas" formierte sich für die Aufnahmen noch einmal - und spielte, weil es so gut ankam, noch einige Jahre weiter. Zu sehen sind die German Blue Flames, Frederic and the Rangers, The Jokes und viele mehr ...
WDR 1985, Produktion SNTVideo, Buch/Regie Norbert Nowotsch u. Dennis Timm, Kamera Norbert Nowotsch. Aus dem alten Fundus werden in Ergänzung der Dokumentation noch weitere Filmaufnahmen zu sehen sein. Regisseur und Kameramann Prof. Dr. Norbert Nowotsch stellt den Film vor.
Der Eintritt ist frei.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.