Recklinghausen: Chorprojekt startet

Mehr als 55 Sängerinnen und Sänger treffen sich zum jährlich stattfindenden Chorprojekt des Evangelischen Gemeindeverbandes Recklinghausen im Haus Haard.
  • Mehr als 55 Sängerinnen und Sänger treffen sich zum jährlich stattfindenden Chorprojekt des Evangelischen Gemeindeverbandes Recklinghausen im Haus Haard.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

Mehr als 55 Sängerinnen und Sänger treffen sich von Freitag, 1., bis Sonntag, 3. Februar, zum jährlich stattfindenden Chorprojekt des Evangelischen Gemeindeverbandes Recklinghausen im Haus Haard.
Unter der Leitung von Sebastian Neumann, Beate Gottschlich und Tilman Stoye steht an dem Wochenende "Skandinavische und englische Chormusik" auf dem Programm.
Gemeinsam werden zwei musikalische Gottesdienste gestaltet, zu denen herzlich eingeladen wird: Am Sonntag, 3. Februar, singt der Projektchor um 10.30 Uhr in der Johanneskirche, Hinsbergstraße 14, und am Sonntag, 17. Februar, um 11.15 Uhr in der Gustav-Adolf-Kirche, Herner Straße 6.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.