Recklinghausen: Mit dem Rollstuhl auf den Friedhof

Auf den Recklinghäuser Friedhöfen wurden bereits viele Maßnahmen ergriffen, um die Belange von Menschen mit Behinderung zu berücksichtigen. Dafür hat sich die Ratskommission für ceingesetzt.

Ein weiterer Service ist die Bereitstellung von Rollstühlen auf den kommunalen Friedhöfen. In allen Trauerhallen auf städtischen Friedhöfen stehen Rollstühle während eines Besuches oder bei Trauerfeiern kostenlos zur Verfügung. Daneben verfügt der Nordfriedhof zusätzlich über einen Rollator. Anmeldungen für die Nutzung während eines Friedhofsbesuches (unabhängig von einer Trauerfeier) unter Tel. 50-2797 oder 50-2796.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen