Recklinghausen: Volles Programm in der 47. "Woche des Sports"

Präsentieren das Programm der 47. "Woche des Sports" (v.l.): Werner Metz, Daniel Gorhke, Klaus Breidenstein, Georg Möllers, Martin Gohrke und Sabine Glose.
  • Präsentieren das Programm der 47. "Woche des Sports" (v.l.): Werner Metz, Daniel Gorhke, Klaus Breidenstein, Georg Möllers, Martin Gohrke und Sabine Glose.
  • Foto: Krusebild
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

"Unsere Stadt ist in Sachen Sport unglaublich breit aufgestellt, das wird beim Blick in das neue Programm sofort klar", so der Erste Beigeordnete Georg Möllers bei der Vorstellung der "Woche des Sports", die vom 28. Mai bis 10. Juni bereits zum 47. Mal stattfindet.
Zahlreiche Sportveranstaltungen mit zum Teil internationaler Beteiligung rücken dann wieder den Leistungs- und Breitensport ins Licht der Öffentlichkeit. Neben Stadtmeisterschaften, Turnieren und anderen Wettbewerben stellen dabei auch viele Sportvereine sich und ihre Arbeit vor.
Neben Höhepunkten wie dem Marktplatzspringen (31. Mai, 15.30 Uhr) und der Ruhrfestspielregatta (1. und 2. Juni, 8 Uhr) gibt es beispielsweise Leichtathletik- und Trampolin-Wettkämpfe sowie Turniere im Fußball und Schach.
Neu im Programm sind die Sportabzeichentage am 4. Juni (für Schulen) und 8. Juni (für Familien) - hier können alle Disziplinen für das Deutsche Sportabzeichen abgelegt werden. Außerdem ist in diesem Jahr auch wieder der Behindertensport vertreten, mit einem Fußballtennis- und Sitzballturnier am 1. Juni.
Eröffnet wird die 47. "Woche des Sports" am Dienstag, 28. Mai, im Ruhrfestspielhaus mit dem beliebten Sportgespräch. Gäste sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei. Im Anschluss feiert die neue Show der australischen Artistentruppe "Casus Circus" Deutschlandpremiere. In "Driftwood" verschmelzen traditionelle und neue Zirkustechniken, Tanz mit Akrobatik, sportliche Höchstleitungen mit den Biografien der Artisten.
Das diesjährige Programmheft ist ab sofort online unter www.recklinghausen.de/sport verfügbar. Außerdem liegen die Broschüren im Rathaus, im Bürgerbüro (Stadthaus A) und im Fachbereich Bildung und Sport (Friedrich-Ebert-Straße 40/Bruchweg 66/VHS) sowie in der Sparkasse, im Bürgerhaus Süd und anderen städtischen Einrichtungen aus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen