Alles zum Thema Georg Möllers

Beiträge zum Thema Georg Möllers

Politik
Wollen Präventionsarbeit leisten (v.l.): Rita Nowak, Ratsmitglied Bündnis 90/Die Grünen, Claudia Strebinger, Sachgebietsleiterin Bäder, Heinz Cordes, Badleiter im Südbad, und Gleichstellungsbeauftragte Gabriele Steuer.

Recklinghausen: Flossen weg - Null Toleranz für sexuelle Übergriffe in Bädern

Seit nunmehr drei Jahren gibt es in den Recklinghäuser Frei- und Hallenbädern das Projekt "Schutz gegen sexuelle Übergriffe in öffentlichen Bädern". Flyer und Plakate erinnern seitdem daran, die Privatsphäre eines jeden Gastes zu respektieren. Außerdem wurde das Personal speziell geschult. Konzipiert wurde das Projekt von der städtischen Gleichstellungsstelle und dem Fachbereich Bildung und Sport, basierend auf einem Antrag der Grünen aus dem Jahr 2014. Im Mai 2016 wurde die Kampagne der...

  • Recklinghausen
  • 14.07.19
  •  1
Politik
Rund 14 Tonnen schwer ist das Modul aus Stahl und Beton, das an der Baustelle Behringstraße per Autokran einschwebte.

Recklinghausen: 200 Kita-Plätze sollen in 2019 geschaffen werden

Der Neubau der Kindertagesstätte an der Behringstraße durch die städtische Wohnungsgesellschaft läuft nach Plan. Davon konnten sich Bürgermeister Christoph Tesche, der Erste Beigeordnete Georg Möllers, WG-Geschäftsführer Marc-Oliver Fichter und Vertreter aus Rat und Verwaltung vor Ort überzeugen. "Auch an diesem Standort haben wir uns entschieden, die Einrichtung in Modul-Systembauweise zu errichten, weil das Zeit spart. Schließlich haben wir ein ehrgeiziges Ziel. Wir wollen noch in diesem...

  • Recklinghausen
  • 06.06.19
Ratgeber
Präsentieren die neuen Generationenparkplätze (v.l.): Georg Stöcker, Axel Fritz, Georg Möllers und Rudolf Koncet.

Recklinghausen: Erste Generationenparkplätze wurden ausgeschildert

Sie sind extra breit, innenstadtnah und erleichtern zudem den Ein- und Ausstieg aus dem Auto: Generationenparkplätze. Seit vergangenem Freitag zählen die Parkplätze hinter den Stadthäusern C und D am Wendehammer jetzt dazu. In Beisein des Ersten Beigeordneten Georg Möllers sowie Vertretern des Seniorenbeirats brachten die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen die neue Beschilderung an. Piktogramme von Menschen mit Rollator, Gehbehinderung und kleinen Kindern verdeutlichen, wer Anspruch auf...

  • Recklinghausen
  • 26.05.19
Ratgeber
Fachbereichsleiter Volker Thiel, sein Stellvertreter Michael Fechner und der Erste Beigeordnete Georg Möllers (v.l.) stellten den neuen Info-Flyer vor.

Recklinghausen: Neuer Flyer zu Recklinghausen-Pass vorgestellt

Für Bürger mit geringem Einkommen gibt es den Recklinghausen-Pass. Mit ihm können sie städtische Angebote zu ermäßigten Preisen wahrnehmen. Das gilt zum Beispiel für Kurse der Musikschule oder der VHS, Eintrittskarten für Museen oder Schwimmbäder und Veranstaltungen des Ferientreffs. "Den Pass gibt es bereits seit 2005. Wir glauben, dass noch viel mehr Bürgerinnen und Bürger ihn nutzen könnten und es vielleicht einfach nur nicht wissen", sagt Sozialdezernent Georg Möllers. "Wir fühlen uns den...

  • Recklinghausen
  • 25.05.19
Sport
Präsentieren das Programm der 47. "Woche des Sports" (v.l.): Werner Metz, Daniel Gorhke, Klaus Breidenstein, Georg Möllers, Martin Gohrke und Sabine Glose.

Recklinghausen: Volles Programm in der 47. "Woche des Sports"

"Unsere Stadt ist in Sachen Sport unglaublich breit aufgestellt, das wird beim Blick in das neue Programm sofort klar", so der Erste Beigeordnete Georg Möllers bei der Vorstellung der "Woche des Sports", die vom 28. Mai bis 10. Juni bereits zum 47. Mal stattfindet. Zahlreiche Sportveranstaltungen mit zum Teil internationaler Beteiligung rücken dann wieder den Leistungs- und Breitensport ins Licht der Öffentlichkeit. Neben Stadtmeisterschaften, Turnieren und anderen Wettbewerben stellen dabei...

  • Recklinghausen
  • 11.05.19
Politik
Mehr als 100 engagierte Menschen konnten im Rathaus begrüßt werden.

Recklinghausen: Kaffeetrinken mit Ehrenamtlichen

Der Seniorenbeirat hat Ehrenamtliche, die in der Seniorenarbeit tätig sind, zu einem Kaffeetrinkenin das Rathaus eingeladen. Bürgermeister Christoph Tesche konnte mehr als 100 engagierte Menschen begrüßen. „Sie können sich meiner Wertschätzung gewiss sein. Zum Glück haben wir in unserer Stadt viele Menschen, die sich ehrenamtlich über alle Altersgrenzen hinweg für andere einsetzen“, sagte er. Neben Christoph Tesche, dem Ersten Beigeordneten Georg Möllers, der ersten Vize-Bürgermeisterin...

  • Recklinghausen
  • 09.03.19
LK-Gemeinschaft
Stellten die Themenschwerpunkte vor (v.l.): Jürgen Pohl, Leiter der Volkshochschule, Sandra Hilse, VHS-Studienleiterin, der Erste Beigeordnete Georg Möllers und Martin Gohrke, Fachbereichsleiter Bildung und Sport.

Recklinghäuser Volkshochschule startet ins Jubiläumsjahr 2019

2019 ist das Jubiläumsjahr aller Volkshochschulen - auch in Recklinghausen. Im neuen VHS-Programm stehen das 100-jährige Jubiläum sowie das "Jahr der Demokratie 2019" im Fokus. "Die Demokratie ist der Garant für die Freiheitsrechte unserer Bürger. Die VHS selbst ist ein Kind der Demokratie, die für die Bevölkerung als Ganze steht, mit der Idee, Bildung zu vermitteln und die Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen. 1919 ist das Gründungsjahr der VHS, aus diesem Grund feiern wir in diesem...

  • Recklinghausen
  • 09.02.19
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Christoph Tesche (l.) und der Erste Beigeordnete Georg Möllers (r.) präsentieren gemeinsam mit Vertretern aus Politik, des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge und des Verbandes der Reservisten der Bundeswehr die Dosen, mit denen am 8. Dezember in der Altstadt Spenden gesammelt werden.

Kriegsgräberfürsorge: Sammlung am 8. Dezember auf dem Altstadtmarkt

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) setzt sich seit fast 100 Jahren für den Erhalt und die Pflege von Gräbern der Opfer von Krieg und Gewalt ein. Weil der gemeinnützige Verein seine Arbeit zu drei Vierteln aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Sammlungen finanziert, sind in jedem Jahr auch die Städte aufgerufen, zu unterstützen. Deshalb sind am Samstag, 8. Dezember, ab 11 Uhr wieder Vertreter der Stadt Recklinghausen gemeinsam mit Vertretern aus der Politik und des...

  • Recklinghausen
  • 06.12.18
Ratgeber
Der Erste Beigeordnete Georg Möllers, Babara Ehnert, Referentin für Behindertenangelegenheiten, Claudia Dieckhöfer und Petra Schalkowski, Mitarbeiterinnen des Fachbereichs Soziales und Wohnen, zeigten das Internetangebot.

Recklinghausen: Barrierefreie Stadt - Rückmeldungen sind stets erwünscht

Im alltäglichen Leben stoßen Menschen mit Behinderungen oftmals noch auf Hindernisse. Dass in Recklinghausen schon etliche Barrieren des Zugangs gefallen sind, zeigt das Internetangebot „Barrierefreies Recklinghausen“. „In unserer Datenbank finden Interessierte zum Beispiel Apotheken, Ärzte, Beratungsstellen, öffentliche Einrichtungen oder auch Gaststätten, die barrierefrei zu erreichen sind“, erläutert der Erste Beigeordnete Georg Möllers. Das Projekt wurde im Jahr 2006 gestartet, nachdem...

  • Recklinghausen
  • 17.11.18
Politik
Vor Ort trafen sich Michael Fechner (Fachbereich Soziales und Wohnen), Sybille Averdung (SkF), Georg Möllers (Erster Beigeordneter), Vincent Rotunno (Projektleiter), Lothar Langenkamp (Fachbereich Gebäudewirtschaft) und Ulrich Hempel (Sozialausschuss, v.l.), um die Baustelle der neuen Flüchtlingsunterkunft an der Herner Straße unter die Lupe zu nehmen.

Recklinghausen: Neue Flüchtlingsunterkunft an der Herner Straße 102

Die Stadt investiert auch weiter in den Bau von Unterkünften zur angemessenen Unterbringung von Flüchtlingen. Nachdem das mehr als 20 Jahre alte und wirtschaftlich nicht zu erhaltende Gebäude an der Herner Straße 102 abgerissen wurde, wird es nun durch eine neue Unterkunft in Modulbauweise ersetzt. Die Kosten liegen bei rund 1,28 Millionen Euro. "Mit der Modulbauweise haben wir am gleichen Standort bereits im vergangenen Jahr sehr gute Erfahrungen gemacht. Deshalb haben wir uns erneut für...

  • Recklinghausen
  • 11.11.18
Ratgeber
Stellten den Praxisbaustein vor: Erster Beigeordneter Georg Möllers (3.v.r.), Volker Hülsmann, FB Kinder, Jugend und Familie (l.), Anke Sarrazin, Koordinatorin Übergang Kindergarten - Grundschule (2.v.l.) sowie Vera Fiebig, Kathrin Schlüter, Sevim Cacur und Ramona Bisior, die als Kita-Leitungen im Qualitätszirkel Hochlarmark vertreten sind.

Recklinghausen: Reif für die Grundschule? - Praxisbaustein als Ergänzung zum Übergangsbogen

Wenn Kinder in Recklinghausen vor dem Wechsel in die Grundschule stehen, bekommen die Eltern im Kindergarten einen sogenannten Übergangsbogen ausgehändigt, der bei der Schulanmeldung vorzulegen ist. Bereits seit sechs Jahren wird das so gehandhabt - mit großem Erfolg. Nun wurde als Ergänzung dazu ein Praxisbaustein entwickelt, um den Eltern eine Hilfestellung anzubieten. "Auf dem Übergangsbogen schätzen die Erzieher den Entwicklungsstand eines Kindes ein", erklärt Anke Sarrazin vom Fachbereich...

  • Recklinghausen
  • 23.09.18
Kultur
Die Ergebnisse der Recherchen sind in einer 80 Seiten umfassenden Publikation mit Aufsätzen von Georg Möllers, Dr. Matthias Kordes und Dr. Hans-Jürgen Schwalm nachzulesen.

Recklinghausen: Rosemarie Koczÿ: Lebensgeschichte als jüdisches Opfer unwahr

Das Ergebnis umfangreicher Recherchen ist schockierend und eindeutig: Die Biographie von Rosemarie Koczÿ als jüdisches Opfer ist nicht nur - wie zunächst vermutet- fehlerhaft, sondern eindeutig unwahr. Im vergangenen Jahr (27. August bis 19. November 2017) zeigte die Kunsthalle Recklinghausen mehr als 100 Werke der aus Recklinghausen stammenden Künstlerin Rosemarie Koczÿ. Im Zentrum der Ausstellung standen Tuschzeichnungen aus dem Zyklus „Ich webe Euch ein Leichentuch“, mit dem die...

  • Recklinghausen
  • 20.07.18
Überregionales
Bürgermeister Christoph Tesche hat gemeinsam mit dem Ersten Beigeordneten Georg Möllers sowie Michael Bartz, Vorsitzender des Sport- und Spielclubs Recklinghausen, und weiteren Vertretern aus Sport und Politik den neuen Kunstrasenplatz an der Langen Wanne eingeweiht.

Recklinghausen:Sportanlage Lange Wanne verfügt jetzt über modernes Kunststoffrasen-System

Unwetter, Blitzeis - alte Spielanlagen sind dann oft nicht mehr nutzbar. Die Sportvereine haben es dann schwer. An der Langen Wanne sind diese Probleme jetzt Vergangenheit. Bürgermeister Christoph Tesche hat gemeinsam mit dem Ersten Beigeordneten Georg Möllers sowie Michael Bartz, Vorsitzender des Sport- und Spielclubs Recklinghausen e.V., den neuen Kunstrasenplatz an der Langen Wanne eingeweiht. Mit dabei waren auch Mitglieder des Sportausschusses und andere Vertreter aus Verwaltung, Politik...

  • Recklinghausen
  • 24.06.18
  •  1
Politik
Am 26. Januar entscheidet der Recklinghäuser Rat in seiner Sondersitzung über die geplanten Container-Standorte.

Ratssondersitzung in Recklinghausen: 4 neue Wohncontainer-Standorte für Flüchtlinge geplant

Vier neue Wohncontainer-Standorte für Flüchtlinge sind geplant -damit befasst sich die Sondersitzung des Recklinghäuser Rats am 26. Januar. Die Situation bleibt angespannt, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Aus diesem Grund habe der Krisenstab der Stadt Recklinghausen bereits im Dezember gehandelt und aufgrund der prognostizierten Flüchtlingsentwicklung für 2016 beschlossen, Wohncontainer mit zusätzlich etwa 1000 Plätzen für das erste Halbjahr 2016 zu beschaffen. Die Frage ist...

  • Recklinghausen
  • 22.01.16
Politik
Georg Möllers. Foto: Stadt Recklinghausen

Georg Möllers ist ab Oktober Erster Beigeordneter

In der Ratssitzung am Montag ist Schul- und Sozialdezernent Georg Möllers zum Ersten Beigeordneten der Stadt Recklinghausen gewählt worden. Er übernimmt damit ab heute die Position des Stellvertreters von Bürgermeister Christoph Tesche. 39 Ratsmitglieder stimmten in einer geheimen Wahl für Möllers, 13 gegen ihn. Es gab eine Enthaltung. „Ich freue mich auf die neue, verantwortungsvolle Aufgabe und danke den Ratsmitgliedern für ihr Vertrauen“, sagt Möllers. Seit 2005 ist Georg Möllers...

  • Recklinghausen
  • 01.10.14
Ratgeber
Die Urkunde übergaben Lars Trzecinski (Schulleiter Otto-Burrmeister-Realschule), Martin Meiser (Leiter Verbraucherzentrale) (hinten v.l.), Andrea Staubermann (Klimamanagerin Stadt Recklinghausen), Julia Horlitz (Verbraucherzentrale) und Georg Möllers (Schuldezernent) (hinten v.r.) an Bastian (hinten mittig), Furkan, Vitali, Angelina und Stewen (vorne v.l.). Foto: Stadt Recklinghausen

Energiespardetektive erhalten Urkunde

Die Energiespardetektive der Klimaschutz-AG der Otto-Burrmeister-Realschule sind für ihr Engagement ausgezeichnet worden. An drei Tagen lernten die Schülerinnen und Schüler, wie Energie im Haushalt eingespart werden kann. Und dieses Wissen setzten sie im Alltag erfolgreich um. Sie spürten, ausgestattet mit Begleitmaterialien und einem Energiespardetektiv-Ausweis, Stromfresser bei sich zu Hause sowie bei Freunden und Verwandten auf.

  • Recklinghausen
  • 18.12.13
Ratgeber
Schuldezernent Georg Möllers (v.r.n.l.), Autor Dr. Werner Koppe und Klaus Herrmann, Leiter des Kommunalen Bildungsbüros, stellen den ersten Recklinghäuser Bildungsbaustein vor. Foto: Stadt Recklinghausen

Der erste Recklinghäuser Bildungsbaustein wurde offiziell vorgestellt

Viele Fragen rund um die Entstehung der Stadt Recklinghausen im Mittelalter können Schüler fortan im Rahmen des ersten Recklinghäuser Bildungsbausteins klären, welcher in der letzten Woche offiziell vorgestellt wurde. Wie die Jahresringe eines Baumes -so lautet der Titel des neuen Bildungsbausteins in Recklinghausen. Gemeint ist damit die Entstehung der Stadt, denn diese entwickelte sich im Laufe der Jahrhunderte in vier Phasen, ähnlich der Jahresringe eines Baumes und veränderte dabei ihr...

  • Recklinghausen
  • 06.09.13
Ratgeber
Rein rechnerisch ergibt sich für Recklinghausen ein Bedarf an rund 170 zusätzlichen U3-Betreuungsplätzen. Foto: Rainer Sturm/ pixelio.de

Zwischenbericht zu Ergebnissen aus der bundesweiten Elternbefragung zur U3-Betreuung

Das Bundesfamilienministerium hat in 100 Städten darunter Recklinghausen, Eltern zu ihren Betreuungswünschen für ihre U3-Kinder zu befragen. Diesbezüglich sind alle Eltern der 2700 U3-Kinder in Recklinghausen angeschrieben worden - unabhängig davon, ob sie bereits einen Betreuungsplatz haben oder nicht. Nun liegt der Zwischenbericht dieser Umfrage vor. Abgefragt wurde unter anderem die aktuelle Situation sowie die Wünsche der Eltern hinsichtlich der Betreuungszeiten und -orte. 37 Prozent...

  • Recklinghausen
  • 20.08.13
Überregionales
30 Schüler der Gesamtschule Recklinghausen-Suderwich erhielten Zertifikate für ihr ehrenamtliches Engagement vom stellvertretenden Bürgermeister Ferdinand Zerbst (vorne links). Mit auf dem Foto sind unter anderem Klaus Herrmann vom Kommunalen Bildungsbüro (v.l., hinten), Ulrike Reddemann vom „Netzwerk Bürgerengagement“ und Dezernent Georg Möllers. Foto: Stadt Recklinghausen

Schüler erhalten im Rathaus Zertifikate für soziales Engagement

Für ihren Einsatz im Sozialpraktikum erhielten kürzlich 30 Schüler der Gesamtschule Recklinghausen-Suderwich ein Zertifikat vom stellvertretenden Bürgermeister Ferdinand Zerbst. Die kleine Feierstunde fand im Rathaus statt. Die Schüler der neunten und zehnten Jahrgangsstufe der Gesamtschule hatten sich in unterschiedlichen Seniorenzentren ehrenamtlich engagiert. Beispielsweise begleiteten sie die Senioren bei ihren Spaziergängen oder lasen ihnen vor. 20 Stunden waren die Schüler in ihrer...

  • Recklinghausen
  • 23.07.13
Ratgeber
Auch in diesem Jahr hat die Stadt wieder ein buntes Programm für den Ferientreff mit allerlei spannenden Aktivitäten für Kinder und Jugendliche zusammen gestellt. Foto: Heike Berse/ pixelio.de
2 Bilder

Traditioneller Ferientreff lädt Kinder aus Recklinghausen ein

Kinder in Recklinghausen können sich in den Sommerferien wieder auf ein buntes Programm beim traditionellen Ferientreff freuen. Bereits zum 40. Mal hat der städtische Fachbereich Kinder, Jugend und Familie in Kooperation mit nahezu 40 Institutionen wie Kirchengemeinden, Vereinen und Verbänden ein abwechslungsreiches Angebot zusammengestellt. „Der Ferientreff bietet ein buntes und vor allem ein wohnortnahes Programm“, sagt Beigeordneter Georg Möllers. „Besonders für Familien, die nicht...

  • Recklinghausen
  • 25.06.13
Sport
Björn Otto trägt sich zur Freude von (v.l.) Georg Möllers, Jochen Weber, Hans Timmermann und Ferdinand Zerbst in das Goldene Buch der Stadt ein. Foto: Krusebild

Björn Otto trägt sich ins Goldene Buch ein

Ein Sportstar zu Gast in Recklinghausen: Stabhochspringer Björn Otto, Silbermedaillen-Gewinner bei den Olympischen Spielen 2012 in London, hat sich jetzt in das Goldene Buch der Stadt eingetragen. Anschließend stellte der Athlet seine sportlichen Qualitäten beim 32. Internationalen Marktplatzspringen, dem traditionellen Stabhochsprung-Wettbewerb in Recklinghausen, unter Beweis. Auf dem Marktplatz hatte Otto erst im vergangenen Jahr den Marktplatzrekord auf eine neue Bestmarke von 5,83 Meter...

  • Recklinghausen
  • 28.05.13
Ratgeber
Umfrage zur Einschätzung des U3-Betreuungsbedarf in der Bundesrepublik. Foto: einzmedia/ pixelio.de

Recklinghausen beteiligt sich an Erhebung zum U3-Betreuungsbedarf

Das Bundesfamilienministerium will den U3-Betreuungsbedarf in der Bundesrepublik besser einschätzen. Deshalb wurde die Technische Universität Dortmund beauftragt, in 100 Städten und Kreisen bis zu 370.000 Eltern zu ihren Betreuungswünschen schriftlich zu befragen. Auch die Stadt Recklinghausen wird sich an dem Projekt beteiligen. Im Zeitraum Mai bis Juni 2013 sollen alle Eltern der 2700 Kinder unter drei Jahren befragt werden – unabhängig davon, ob sie bereits einen Betreuungsplatz haben...

  • Recklinghausen
  • 30.04.13
Überregionales
Wie man richtig lüftet, zeigt die neue Klimaschutzmanagerin Andrea Staubermann (2.v.l.). Mit dabei: Beigeordneter Georg Möllers (links), Marianne Härtl-Hürtgen (Abteilungsleiterin Umwelt- und Klimaschutz, 3.v.l.) und Josef Sibila (Fachbereichsleiter Schule und Sport). Foto: Stadt Recklinghausen

Andrea Staubermann ist neue Klimaschutzmanagerin bei der Stadt

Auch für Kindergartenkinder oder Schüler gilt: Der Letzte macht das Licht aus. Das spart Energie, Geld und ist ein Beitrag zum Klimaschutz. Mit dem jetzt gestarteten Projekt „Klimaschutz macht Schule“ im Fachbereich Schule und Sport der Stadt Recklinghausen soll klimaschutzförderndes und vor allem energiesparendes Verhalten an Schulen und in Kindergärten initiiert oder weiterentwickelt werden. „Jeder kann einen sinnvollen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Als zuständiger Beigeordneter für...

  • Recklinghausen
  • 26.02.13
Sport
Sabine Glose (Sportverwaltung, v.l.n.r.), Werner Metz (Abteilungsleiter Sport/Bäder), Klaus-Dieter Breidenstein (Ratsmitglied, SPD, Vorsitzender des Sportausschusses), Peter Hiddemann (stellvertretender Vorsitzender des Stadtsportverbands), Georg Möllers (Beigeordneter), Jürgen Nethöfel (Ratsmitglied, CDU, stellvertretender Vorsitzender des Sportausschusses) und Josef Sibila (Fachbereichsleiter Schule/Sport) präsentieren die Neuauflagen des Sportvereinshefts und der Sportangebote. Foto: Stadt Recklinghause

Sportliche Vielfalt - Neuauflage des Sportvereinshefts im neuen Design

Im neuen Design präsentiert sich die Neuauflage des Sportvereinshefts. „Sportvereine - Sportstadt Recklinghausen“ lautet der Titel auf dem Heftumschlag. Darunter zeigen sechs Bilder die Vielfalt der Sportmöglichkeiten in Recklinghausen. Das Heft informiert allgemein über den Sport in Recklinghausen und listet Vereine und Ansprechpartner auf. Die Palette reicht von American Football und Badminton über Fußball und Leichtathletik bis hin zu Schwimmen, Tennis und Tanz. Auch gibt das Heft...

  • Recklinghausen
  • 19.02.13
  • 1
  • 2