Recklinghausen: "Vesthalten statt Wegwerfen" - KSR stellt umweltfreundlichen Becher vor

Stellten den Vestbecher vor (v.l.): Sabine Nipshagen, Heidi Samhuber, Georg Gabriel, Michael Martin, Uwe Schilling, Michael Göke und Klaus Theil.
  • Stellten den Vestbecher vor (v.l.): Sabine Nipshagen, Heidi Samhuber, Georg Gabriel, Michael Martin, Uwe Schilling, Michael Göke und Klaus Theil.
  • Foto: Stadt
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

Der neue Vestbecher ist da. Ganz in grün und unter dem Motto "Vesthalten statt Wegwerfen" stellen die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) den umweltfreundlichen Becher für den "Coffee to go" ab sofort für Bäckereien und andere Kaffeeanbieter zur Verfügung.

"Mit dem Vestbecher wird unsere Stadt umweltfreundlicher", sagt der Technische Beigeordnete Norbert Höving. "Er besteht aus natürlichen Materialien, vermeidet Müll und spart Ressourcen - ein praktischer und zugleich chicer Mehrwegbecher für unterwegs."
Der Vestbecher besteht aus Lignin, das ist ein Holzbestandteil, der bei der Papierherstellung anfällt. Ein bisher nicht genutztes Nebenprodukt wird damit zum Rohstoff für den Vestbecher. "Das ist Ressourcenschutz von Anfang an", sagt KSR-Betriebsleiter Uwe Schilling.
Den Vestbecher kann man entweder für 2 Euro Pfand ausleihen und somit wieder abgeben oder einfach immer wieder benutzen. Silikondeckel und Manschette kann man für 2,50 Euro dazu kaufen.
Die Vorteile sind, dass der Vestbecher vollständig biologisch abbaubar, zu 100 Prozent aus natürlichen Rohstoffen, in Deutschland hergestellt, für heiße und kalte Getränke geeignet, spülmaschinenfest, geschmacks- und geruchsneutral, bruch-, kratz- und stoßfest und recyclingfähig ist.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen