Rote Funken Recklinghausen verleihen Entenorden an Yvonne Willicks
Bernd Fuchs vergibt 53. Auszeichnung im Ruhrfestspielhaus

34Bilder

"Erst`ne Ente würzt die Story": Unter diesem Titel gab es am Wochenende den 53. Entenorden der KG Rote Funken. Die WDR-Haushaltshilfe und -Köchin Yvonne Willicks erhielt die närrische Auszeichnung für bekannte Menschen aus der Medienwelt im Ruhrfestspielhaus.
Ein buntes Programm erwartete die Gäste im Festsaal, bevor Laudator und 52. Entenordenträger Bernd Fuchs (RTL-Wettermann) mit starkem Berlinerischen Akzent die launige Zeremonie eröffnete. Er wedelte mit Besen, Schürze und falschen Zähnen durch den Saal und verteilte die "Berliner Luft" (ein Pferfferminzlikör).

Duett mit Vorjahrespreisträger Bernd Fuchs

Dann kam es zum Duett mit der ohne Kühlschrank lebenden Wirtschafterin aus Kamp-Lintfort. Schließlich bedankte sie sich auf dem Flügel sitzend und sang zum Abschluss noch ein Lied. Dabei wurde sie von ihrem Mann auf dem Flügel begleitet. Jeanny aus dem RevuePalast Herten beendete den lustigen mit vielen Promis im Zuschauerraum. Entenordenträger sind unter anderem Manfred Erdenberger, Bettina Böttinger, Götz Alsmann, Steffi Neu und Christian Stratmann.
Mehr über die Karnevalsgesellschaft Die Roten Funken Recklinghausen im Netz: http://www.rotefunken-re.de

Autor:

Reiner Kruse aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.