Halderner Trio in Essen auf der Tatami

4Bilder

Der Judo-Club Haldern 1978 e.V. war am 02. Juni 2019 zu Gast beim 1. Essener Judo-Club 1950 e.V. in Essen-Kupferdreh. Beim landesoffenen Turnier der U15 Jugend feiert Veronika Pandzioch erneut einen Turniersieg, Alexander Pandzioch holt Silber, Pedro Cardoso belegt Platz sieben.

Schon beim Aufwärmen signalisierten die vielen „dunklen Gürtelfarben“, dass das kein Wettbewerb für Anfänger ist. „Hier will jeder gewinnen“, so stimmte Trainer Hans-Jürgen Martens sein Wettkampftrio auf das Turnier ein. „Ihr müsst von Anfang an hellwach sein“, fügte er hinzu. Pedro Cardoso (- 40 kg) hatte damit so seine Schwierigkeiten und musste gleich den ersten Kampf verloren geben. Dann legte er den Schalter um und siegte mit Ippon in der Trostrunde. Von seinem Trainer gut auf den nächsten Gegner eingestellt, setzte Pedro Cardoso die Anweisungen konsequent um und machte dem routinierten Gegner das Siegen schwer. Gegen den Haltegriff konnte er sich jedoch nicht mehr verteidigen. Trotz der Niederlage war das für Trainer Hans-Jürgen Martens der beste Kampf seines Judoka. Pedro Cardoso erreichte am Ende Platz sieben.

Auch Alexander Pandzioch (- 37 kg) wirkte an diesem Tag nicht so frisch und entschlossen wie sonst. Dennoch erreichte er nach zwei Siegen das Finale. Hier ließ Alexander Pandzioch seine Zielstrebigkeit vermissen, vertraute nicht auf seine sonst so gefürchteten Stärken und passte sich dem passiven Kampfstil seines Gegners an. Das führte dazu, dass er mit der dritten Bestrafung den Finalkampf durch Hansokumake verlor und sich mit der Silbermedaille zufrieden geben musste. Seine Schwester Veronika (- 48 kg) erreichte ebenfalls nach zwei Siegen den Endkampf. Wie bereits in den Vorrundenkämpfen spielte sie ihre ganze Routine aus, kontrollierte die Wettkämpfe und nutzte jeden Fehler, jede Gelegenheit um zu punkten. Unspektakulär, aber effektiv sicherte sie sich damit den Tagessieg.

Autor:

Hans-Jürgen Martens aus Rees

Webseite von Hans-Jürgen Martens
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen