Doppelter Erfolg für Jessica Ricken

Kinderunterhaltung mit Hüpfburg für die Kleinsten
(Foto: Dirk Kleinwegen)
4Bilder
  • Kinderunterhaltung mit Hüpfburg für die Kleinsten
    (Foto: Dirk Kleinwegen)
  • hochgeladen von Dirk Kleinwegen

Erfolgreiche Schülerschützenkönigin bei der Kirmes in Bienen

aus dem Stadtanzeiger Emmerich-Rees-Isselburg vom 13.09.2017
von Dirk Kleinwegen (Text + Fotos)

Jessica Ricken wurde nicht nur Schützenkönigin, sie hat auch bei der Kirmes der St. Lambertus Schützen am 17.09.2017 in Bienen zusätzlich den ersten Preis „Kopf“ geschossen.

Doch das Schießen der 12 bis 15-Jährigen – den 2. Preis „Flügel rechts“ schoss Tom van Ackern, den 3. Preis „Flügel links“ schoss Matthias Dahmen – war nur ein Programmpunkt, den das Veranstalterkomitee rund um Björn Hox vorbereitet hatte. Bei der traditionellen Kirmes mit Kinderbelustigung für Kinder bis 15 Jahren galt es zehn Spielstationen zu bewältigen, die dabei erreichten Punkte wurden auf einer Laufkarte notiert. Es gab Pfeil- und Dosenwerfen sowie verschiedene Reaktions- und Geschicklichkeitsspiele für die Kleinen. Die Kinder mit den höchsten Punkten durften am Ende des Wettbewerbs zuerst ihre Preise aussuchen. Die Preise konnten von den großzügigen Spenden der Dorfbewohner gekauft werden.

Freibier von der stellvertretenden Bürgermeisterin

Zusammen mit Hüpfburg, der Besichtigung von Feuerwehrfahrzeugen sowie ein Luftballonwettbewerb der Freiwilligen Feuerwehr gab es beim Nachwuchs keine Langeweile. Währenddessen konnten sich die Erwachsenen bei Kaffee und selbstgemachten Kuchen stärken – auf Wunsch auch mit weiteren Getränken, beispielsweise das von der Stadt Rees gespendete Freibier. Die stellvertretende Bürgermeisterin Mariehilde Henning hatte mit einem Fassanstich die Veranstaltung eröffnet und die gute Gemeinschaft der St. Lambertus-Schützen und der Feuerwehr gelobt, ohne die, diese Veranstaltung nicht stattfinden könnte.

Die St. Lambertus-Schützenbruderschaft e. V. besteht bereits seit 1796 und hat zurzeit 271 Mitglieder, verteilt auf drei Schützen- und einen Jungschützenzug. Brudermeister ist Hugo van Bebber, sein Stellvertreter Sebastian Liedmann. Die Schützenbruderschaft hat 1974 das Schützenhaus gebaut, als Bürgerhaus ist es der kulturelle Mittelpunkt des Ortsteils Rees-Bienen.

Autor:

Dirk Kleinwegen aus Rees

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen