Vandalismus am leer stehenden Supermarkt
Jugendliche werfen die Scheiben ein

Am Mittwoch, 20. Februar, gegen 13.45 Uhr bemerkten Zeugen eine Gruppe von 10 bis 15 Jugendlichen am leer stehenden Gebäude des ehemaligen Supermarktes an der Xantener Straße in Rheinberg. Sie sahen, dass aus der Gruppe heraus begonnen wurde, die Scheiben des Supermarktes einzuwerfen. Als die Polizei eintraf, war die Gruppe verschwunden. Insgesamt fünf Schaufensterscheiben und zwei Scheiben von Schaukästen wurden zerstört. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 02843/92760.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen