Gut durchgeschleust

Schiffe warten schon in der großen Schleuse
13Bilder

Auf der Brücke der Schleuse Friedrichsfeld (Kreis Wesel) sah ich interessiert, wie die Reparaturarbeiten an der kleinen Schleusenkammer langsam zu Ende gehen.
Mehr als zwei Jahre ist die Schleuse schon gesperrt mit Schiffswartezeiten von 24 Stunden, und es sind wenig Liegeplätze vorhanden.

Für manche Schiffer ist das ein teures Problem, da sie ihre Besatzung während der Wartezeiten weiter bezahlen und ihre Liefertermine einhalten müssen.

Die Sanierung der Schleuse kostet ca. 7 Millionen EUR und soll Mitte November 2015 wieder eröffnet werden.

Täglich steuern ca. 120 Schiffe durch den Wesel-Datteln-Kanal und passieren dabei die Schleuse als Tor vom Rhein kommend ins Kanalnetz Richtung Ruhrgebiet. Sie ist somit die am stärksten frequentierte Schleuse des westdeutschen Kanalnetzes.

Die Geschwindigkeit fürs Durchschleusen beträgt 30 Minuten, bei der kleinen Schleuse die Hälfte. Die Schiffe müssen bei mittlerem Wasserstand einen Höhenunterschied von ca. 8 Metern überwinden.
Bei der bis zu 60 Kilometer langen Strecke bis zur Anschlussstelle in Datteln sind 6 Staustufen zu durchfahren.

Von 1915-1931 wurde der Wesel-Datteln-Kanal zur Entlastung des Rhein-Herne-Kanals gebaut.

Und Schleusenromantik gibt es nur noch bei den Besuchern, da bei der hoch technisierten Arbeit diese Zeit längst vorbei und der direkte Kontakt zu den Schiffern nicht mehr so wie vor 30 Jahren ist.

Autor:

Elisabeth Jagusch aus Schermbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

16 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.