Gebäude nach Brand in Schwelm schwer beschädigt
Feuerwehr und THW sicherten Haus am Neumarkt

Ein Teil des Neumarktes war für die Einsatzwagen von THW und Feuerwehr gesperrt.
  • Ein Teil des Neumarktes war für die Einsatzwagen von THW und Feuerwehr gesperrt.
  • Foto: Foto: Feuerwehr
  • hochgeladen von Lokalkompass Schwelm

Nach dem Brandeinsatz  (Mehr dazu hier!)in der Nacht zum Mittwoch (29. Mai) rückten am Samstagvormittag (1. Juni) um 9.30 Uhr erneut Einsatzkräfte der Feuerwehr und des THW zu dem Brandobjekt im Kreuzungsbereich Mittel-/Moltkestraße aus.

Gebrannt hat es dort nicht mehr, doch nachdem die Polizei ihre Spurensuche im Erdgeschossbereich beendet hatte, musste dieser Bereich des schwer beschädigten Gebäudes gesichert werden. Nach einer eingehenden Prüfung durch Baufachberater des Technischen Hilfswerkes (THW) wurde nun auch das Erdgeschoss mit Hilfe von umfangreichen Baumaterialien gesichert. Das 1. und 2. Obergeschoss war bereits am Mittwochvormittag von THW-Kräften stabilisiert worden.
Im Anschluss an die Sicherungsarbeiten wurde das Gebäude von der Polizei versiegelt. Einsatzleiter Matthias Jansen konnte den Einsatz gegen 14.30 Uhr beenden.
Ein Hinweis auf einen möglichen fremdenfeindlichen Hintergrund  des Brandes liegt nach derzeitigem Ermittlungsstand offenbar nicht vor.
Im Einsatz waren am Samstag 19 Einsatzkräfte von THW und Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen und umfangreichem Rüstmaterial. Während des Einsatzes war der obere Teil der Mittelstraße sowie ein Teil des Neumarkt-Parkplatzes gesperrt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen