Alle Einnahmen sind für einen guten Zweck
Neuer Heavy Metal im Nordpol

3Bilder

Schwelm – Immer mehr entwickelt sich die Kleinstadt zum Geheimtipp für Metal Bands. So bleibt es nicht aus, dass immer mehr neue Bands versuchen in Schwelm Fuß zu fassen. Die kleine Gaststätte „Zum Nordpol“ war schon immer offen für frischen Wind aus der Musikszene und hat schon so vielen neuen Bands eine Bühne geboten.

Zum Jahresende veranstaltet die Band „Nameless Fate“ das Triple Heavy Evening zum ersten Mal im Nordpol. Drei Bands werden an diesem Abend alles geben und alle Erlöse die an diesem Abend eingenommen werden, dem Verein Lichtblicke E.V. zu Gute kommen lassen. An diesem vorweihnachtlichen Abend steht alles im Zeichen „harte-Schale-weicher-Kern“.

„Above Average“ kommen aus Solingen und werden inspiriert aus verschieden Bereiche des Rock und Metal. Ihre kreative Herangehensweise ermöglicht es ihnen, abwechslungsreiche Musikbretter zu schaffen.

Die Mitglieder der Band „Mad Eagle“ sind wild zusammen gemixt aus Schwelm. Gevelsberg, Sprockhövel und Wuppertal. Angefangen als kleine Coverband, kamen immer mehr eigene Songs ins Repertoire. Die Jungs bezeichnen ihre Musikrichtung eher als modern Rock.

„Nameless Fate“ kommen aus Wuppertal und konnten dieses Jahr schon einmal ihre Qualitäten im Nordpol zur Schau stellen. Kurz auf den Punkt, schafft es diese fünfköpfige Band, ihr Publikum mit ihren metallischen abwechslungsreichen Klängen und harten Gitarrenriffs in ihren Bann zu ziehen.

Wer jetzt Lust verspürt mitzufeiern, darf gerne seine Kutte oder Lederjacke ein weiteres Mal aus dem Schrank holen und sich am Samstag, den 14.12.2019 auf den Weg „Zum Nordpol“ in der Nordstraße in Schwelm machen. Einlass ist 19 Uhr und der Eintritt beträgt im Vorverkauf 9 Euro (inklusive Freigetränk) oder 10 Euro an der Abendkasse.

Autor:

Steve Lausberg aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.