Aus dem Schwerter Rathaus:
Maßnahmen, die den Verkehrsfluss in Schwerte einschränken

Das Aufstellen eines Krans für die aktuelle Baumaßnahme Extrablatt in der Innenstadt, der Neubau einer Bushaltestelle auf der Hagener Straße und die Arbeiten an der Autobahnbrücke Sölder Straße führen im Januar und Februar zu verkehrlichen Einschränkungen.

So wird am Sonntag (12. Januar) die Friedensstraße zwischen den Einmündungen Westwall und Hüsingstraße in der Zeit von 5 bis 23 Uhr gesperrt. Der Straßenraum wird benötigt, um einen Kran auf dem Baustellengelände Extrablatt aufzustellen. Umleitungen sind im Innenstadtbereich ausgeschildert. Die Maßnahme hat auch Einfluss auf den Busverkehr. Hier regeln die Verkehrsbetriebe wie Dortmunder Stadtwerke, VKU oder Westfalenbus die Umleitungen selbst. Die Stadt Schwerte empfiehlt allen Nutzern des ÖPNVs, den Zentralen Omnibusbahnhof als Einstiegs- oder Umstiegshaltestelle zu nutzen.

Am dritten Januarwochenende kommt es noch einmal zu einer Vollsperrung der Sölder Straße. Dort machen die Arbeiten unter der Autobahnbrücke A1 diese Maßnahme notwendig. Die Landesstraße 662 wird am 17. Januar (Freitag) um 19 Uhr gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. Die Sperrung wird am 20. Januar (Montag) um 5 Uhr wieder aufgehoben.

Schließlich wird die Haltestelle Meierling auf der Hagener Straße in Fahrtrichtung Innenstadt erneuert. Das betrifft den Bereich der Häuser mit den Hausnummern 61 bis 67. Die Baumaßnahme beginnt am 20. Januar und ist bis zum 28. Februar genehmigt. Mit Fahrbahnverengungen muss gerechnet werden.

Die aktuelle Hochbaumaßnahme am Mühlendamm in Ergste macht eine Vollsperrung erforderlich, die sich am Freitag (10. Januar) vollziehen und den ganzen Tag in Anspruch nehmen wird.

Die Stadt Schwerte bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Autor:

Helmut Eckert aus Schwerte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen