Irish Folk Festival auf Burg Volmarstein

206Bilder

Am 24. und 25.08.2012 war es mal wieder soweit - ein abwechslungsreiches Programm hoch über der Ruhr begeisterte über 1.000 Zuschauer. Den Anfang am Freitag machten die Gruppen "Ten Pints After" und "In Search of a Rose". Das Wetter spielte mit, naja - bis kurz vor Schluß der Himmel die Schleusen öffnete...
Für Verpflegung wurde bestens gesorgt. Es gab Fish and Chips, Steaks, Irish Stew, Apple Cake and traditionelle Scones. Natürlich durfte das frische Guinness nicht fehlen.
Am Samstag durften die The O´Reilly´s; Nua; The Brendan McCreanor Band;
Irish Rose aus der Slowakai; Full Set aus Irland das Publikum mit Ihrem erstklassigen Können begeistern bevor am späten Abend ein besonderes Highlight die Bretter der Welt betrat. Dougie MacLean aus Schottland. 1 Mann - 1 Gitarre und eine wahnsinns Bühnenpräsenz. Das Publikum lauschte, feierte und tanzte.
Zum Abschluß spielte noch die Gruppe "Bachelors Walk" und ließ mit Ihrem Können das Festival langsam ausklingen....

Autor:

Carsten Eckstein aus Sprockhövel-Haßlinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.