Stadtspiegel Menden / Fröndenberg - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Gute Stimmung wie beim Mitternachtsshopping oder Mendener Sommer.
12 Bilder

Der etwas andere Markt in Mendens Innenstadt
Abendmarkt macht Appetit auf mehr

Menden. Am heutigen Abend hatte die WSG Menden zum 1. Mendener Abendmarkt geladen. Wer allerdings dachte, der allgemeine Wochenmarkt (findet dienstags und freitags vormittags statt) sei nun am Freitag auf den Abend verlegt worden, stutzte bereits beim Lesen der morgendlichen Zeitung. Dort hieß es bereits: der Markt findet am Morgen statt. Und tatsächlich war der Abendmarkt doch etwas anders aufgebaut als erwartet - im positiven Sinne. Nicht nur, dass die Händler die Gelegenheit nutzten und ihre...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.05.19
  •  1
Daria Burlak, hier ein Archivfoto, wird den Chor an der Orgel unterstützen. Foto: Privat

Kirchenchor St. Marien gibt Jubiläumskonzert
100-jährige "Erinnerungen"

Fröndenberg. Der Kirchenchor St. Marien Fröndenberg gibt aus Anlass seines 100-jähriges Jubiläums am Freitag, 24. Mai, ein Konzert. Bereits der Chronik zum 40-jährigen Bestehen des Kirchenchores war zu entnehmen, dass die Entstehungsgeschichte in "mystisches Dunkel" gehüllt sei. Sicher ist jedoch, dass sich unmittelbar nach Beendigung des 1. Weltkrieges Damen und Herren der „Jungfrauen- und Jünglingskongregation“ zusammenschlossen, um aus Freude am musischen Tun den mehrstimmigen...

  • Menden (Sauerland)
  • 16.05.19
Frank Hammerschmidt. Foto: Privat
2 Bilder

Der Mendener Frank Hammerschmidt schreibt Hörspiele und mehr
In allen Genres zuhause

Menden. Der Mendener Frank Hammerschmidt schreibt Hörspiele und mehr Der Mendener Frank Hammerschmidt, gelernter Industriekaufmann, besserte bereits während seiner Ausbildung bei der Firma R & G Schmöle sein Gehalt durch das Schreiben von Kurzgeschichten für die John Sinclair Hefte auf. Neben dem Schreiben interessierte er sich auch für die Hörspiele, die zu der Zeit in allen Geschäften standen. Danach geriet das Hobby aber in Vergessenheit, bis er während seiner langjährigen Tätigkeit...

  • Menden (Sauerland)
  • 15.05.19
55 Bilder

Schützenfest in Bentrop
Umzug bei strahlendem Sonnenschein

Am Sonntagmittag folgte auf dem Bentroper Schützenfest der nächste Höhepunkt. Dabei änderten die Bürgerschützen mal schnell den Ablauf. Denn der König wohnte parktischerweise direkt neben der Halle. So hieß es Antreten direkt vor der Haustür. Nachdem am Freitag vor und beim Vogelschießen dunkle Wolken drohten und es immer mal wieder etwas feucht wurde, sorgte strahlender Sonnenschein nun für beste Laune bei den Zuschauern und Teilnehmern. Aber noch mehr als der Stern am Firmament strahlten die...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 14.05.19
  •  1
42 Bilder

Schützenfest in Bentrop
Vogelschießen und Königsproklamation

Mit dem Fest in Bentrop startete traditionell die heimische Schützenfestsaison. Bereits am Freitag wurden die neuen Majestäten ermittelt. Neue Kinderkönigin ist die zehnjährige Lièl Tillmann, die mit dem 72 Schuss einer originalen Armbrust den hölzernen Vogel erlegte. Unterstützt wird sie nun von ihrem Bruder Leonard (7). Danach wetteiferten die Erwachsenen um die Ehre des Königs. Am Ende war Marvin Schröter der Glückliche. Er holte die letzten Reste des "Bird 62" genannten Aars mit dem 224...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 14.05.19
  •  1
  •  3
Die Musiker von "KISS" sind für ihre extravaganten Live-Auftritte bekannt.

Eventkompass-Gewinnspiel
"KISS" auf Abschiedstour - Tickets und Grill-Nachmittag gewinnen

Nach einer 45-jährigen Karriere geht die legendäre Band "KISS" jetzt auf große Abschiedstour, die den passenden Namen "End of the road 2019" trägt. Für ein Konzert kommen "KISS" auch ins Ruhrgebiet. Am 2. Juni sind sie im Stadion Essen zu Gast. Legendäre Live-Auftritte  Die Band ist bereits seit vielen Jahren besonders für ihre Live-Auftritte bekannt und verkündete, dass diese Tour den Millionen von "KISS"-Army-Fans gewidmet sei. „Alles, was wir in den vergangenen vier Jahrzehnten...

  • Essen
  • 08.05.19
  •  7
  •  5
Der Sporthafen von Vannes
74 Bilder

Frankreich
Frankreichfahrt letzter Teil: Vannes und Rennes

Den 6. Tag begannen wir mit einem Rundgang durch Vannes, in der wir auch übernachtet hatten. Vannes blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück und besticht heute durch seinen Sporthafen. Hier befindet sich auch das „Aquarium océanographique et tropical du Golfe du Morbihan“. Und direkt daneben ist der „Jardin aux Papillons“. Entlang des Sporthafens sieht man auch heute noch Teile der Befestigungsmauer. Unser nächster Halt führte uns nach Rennes, der Hauptstadt der Bretagne. Rennes ist...

  • Menden (Sauerland)
  • 05.05.19
  •  3
  •  2
45 Bilder

Frankreich
Frankreichfahrt Teil 6: Concarneau, Pont-Aven und Carnac

Der 5. Reisetag führte uns nach Concarneau. Vom Hafen aus betritt man eine kleine, mit Festungsmauern umgebene Insel, auf der sich eine kleine Stadt befindet. In den hübschen, kleinen Häusern befinden Souvenirläden, Cafés und Bekleidungsgeschäfte. Auffallend auch die Läden mit den Süßigkeiten. Bei Maison Georges Larnicol wird noch alles von Hand gefertigt, selbst die ganz aus Schokolade bestehenden Figuren, wie z.B. ein Hotel oder der Löwe. Unser nächster Halt war dann Pont-Aven. Dieser kleine...

  • Menden (Sauerland)
  • 04.05.19
  •  2
  •  1
Die Kirche Notre-Dame de Saint Thégonnec
64 Bilder

Frankreich
Frankreichfahrt Teil 5: Kalvarienberge und Ende der Welt

Am vierten Tag ging unsere Fahrt weiter nach St. Thégonnec und Guimiliau. Beide Orte in der Bretagne sind bekannt durch ihre „Kalvarienberge“. Dies sind Kreuzigungsgruppen, die vor allem den Leidensweg Christi darstellen. In St. Thégonnec besticht vor allem auch die große Kirche Notre-Dame de Saint Thégonnec. Nebenan kann man auch das Beinhaus besichtigen. Der Kalvarienberg stellt die Passion und Auferstehung dar. Der Kalvarienberg in Guimiliau ist der zweitgrößte in der Bretagne und besticht...

  • Menden (Sauerland)
  • 04.05.19
  •  1

Vortrag-Performance
Bloomsday - James Joyce Ulysses

Der 16. Juni ist kein Tag wie jeder andere. Nicht für Gereon Inger und nicht für viele andere "Eingeweihte". Der 16. Juni ist "Bloomsday", jener Tag im Leben des Leopold Bloom, der die Seiten von James Joyces Monumentalwerk "Ulysses" füllt. Hierzu hat der Schriftkünstler eine Vortrags-Performance kreiert. Über Jahre studierte er das vielschichtige, von Analogien zum Mythos des Odysseus durchzogene Werk mit größter Genauigkeit. Ein Fundus von Zeichnungen und Symbolen entstand dabei, den er der...

  • Menden (Sauerland)
  • 04.05.19
  •  1
Das Schnellboot nach Jersey
65 Bilder

Frankreich
Frankreichfahrt Teil 4: Insel Jersey

Am 3. Tag unserer Frankreichfahrt hieß es: früh aufstehen – wollten wir doch um 8.00 Uhr mit dem Fährschiff zur Insel Jersey übersetzen. Aufgrund strenger Kontrollen sowohl von französischer und auch englischer Seite, mußten wir bereits um 7.00 Uhr am Fährhafen sein. Mit der Condor dauert die Fahrt 1 Stunden und 20 Minuten. Bei leichtem Nieselregen, aber recht ruhiger See, glitt der Katamaran über den Ärmelkanal. Das hochmoderne Schiff transportiert neben hunderte von Menschen auch Autos....

  • Menden (Sauerland)
  • 02.05.19
  •  5
  •  1
Er ist ein wahrer Künstler an der Kettensäge: Shapoor Engineer, bekannt als "The Crazy Chainsaw" und von Beruf Förster, gewann bereits zweimal den Weltcup mit der Kettensäge. Sonntag zeigt er um 14 und 16 Uhr sein Können bei der Saisoneröffnung der Luisenhütte in Wocklum. Foto: Privat
2 Bilder

Sonntag in der Luisenhütte: Viele Aktionen rund um das Thema Holz - Auch ein Weltmeister kommt
"Luise" startet mit Museumsfest

Kreis. Mit einem Museumsfest startet die Luisenhütte Balve-Wocklum am Sonntag, 5. Mai, in die neue Saison. Die Besucher dürfen sich von 11 bis 18 Uhr auf ein abwechslungsreiches Programm mit freiem Eintritt freuen. Der erste offizielle Auftakt findet nicht an der Luisenhütte, sondern am Abzweig zum Museum an der Wocklumer Allee statt. Um 12 Uhr werden Landrat Thomas Gemke und Bürgermeister Hubertus Mühling dort ein neues Mammut einweihen. Das markante Balver Wahrzeichen soll Besuchern...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.05.19
13 Bilder

Maiwanderer treffen zuhauf im Mendener Bürgerbad am 1. Mai 2019 ein.

Das Bürgerbad Leitmecke öffnete am 1. Mai 2019 seine Pforten für Wanderer, Biker, Familien usw. Um 12.00 Uhr habe ich dort als erstes ein Würstchen vom Grill gegessen. Leeecker. Das Kuchenbuffet war eine Augenweide. Von Minute zu Minute wurde es voller; die Sonne kam zum Vorschein. Was will man mehr? Am 18. Mai 2019 ist die offizielle Eröffnung des Bades.

  • Menden (Sauerland)
  • 01.05.19
  •  1
  •  2
Johannes Ehrlich
111 Bilder

"Lange Nacht der Kulturen" in der Stadt Menden am Dienstag, dem 30.04.2019

Stadtsprecher Johannes Ehrlich begrüßte pünktlich um 16.30 Uhr alle Anwesenden auf dem „Alten Rathausplatz“ in Menden, um dann – nach einem Auftritt von der Gruppe „ Living Rhythm“ unter der Leitung von Ulf Hesse – das Wort an Bürgermeister Martin Wächter und Niko Paraschosw, Vorsitzender des Integrationsrates, zu übergeben, die dann offiziell die „lange Nacht“ eröffneten. Zur Überraschung Aller kamen anschließend Jennifer Okelemaka und Jennifer Maledu auf die Bühne und sangen das Lied „Shout...

  • Menden (Sauerland)
  • 01.05.19
  •  1
  •  4
Château mit dem Turm "Grand Dojon"
35 Bilder

Frankreich
Frankreichfahrt Teil 3: St-Malo

Nach der Besichtigung des Mont St-Michel ging unsere Fahrt weiter die Küste entlang zu unserem heutigen Endziel: die Seefahrer- und Hafenstadt St-Malo. Die Stadt wurde im 2. Weltkrieg zu 80 Prozent zerstört, anschließend im klassizistischen Stil wieder aufgebaut. Durch häufige Angriffe der Normannen, zogen sich die Bewohner auf die besser zu verteidigende Halbinsel, die Ville close, zurück. Die Stadtmauer aus dem 12. Jahrhundert wurde im 17./18. Jahrhundert ausgebaut und umgibt die heutige...

  • Menden (Sauerland)
  • 01.05.19
  •  9
  •  1
Die vier sympathischen Frauen hatten sofort die Lacher auf ihrer Seite.
8 Bilder

FrauenKracher - auf der Wilhelmshöhe in Menden
Lachen ist gesund

Menden. Wenn Lachen gesund ist ging gestern Abend keiner der Gäste krank nach Hause. Auf der Wilhelmshöhe in Menden war der Saal voll besetzt, als die vier Damen des FrauenKracher-Quartetts loslegten. "Krachendes Frauenkabarett" und "Comedy der Extraklasse" war angekündigt und viel Zeit blieb dem Publikum nicht um los zu prusten: Schon der Auftritt der resoluten Carmelo de Feo ließ die Ersten aufglucksen. Und als sie dann im Stechschritt im hautengen strengen Kostüm über die Bühne stakste und...

  • Menden (Sauerland)
  • 01.05.19
  •  1
  •  2
Nicht nur die Tanzeinlagen zogen Publikum an.
20 Bilder

Die "Lange Nacht der Kulturen" lockt viele Besucher nach Menden
Kultur verbindet

Menden. Die "Lange Nacht der Kulturen" in Menden begann bereits, als die Sonne noch relativ hoch am Himmel stand. Gegen 16.30 Uhr eröffnete der Bürgermeister Martin Wächter gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Integrationsrates Nikolaus Paraschos die schon fest etablierte kulturelle Veranstaltung. Bei bestem Wetter und lauen Temperaturen fiel es vielen Besuchern leicht, von einer Station zur nächsten zu flanieren. Immerhin wurde an insgesamt 11 Stationen in der Innenstadt etwas für das Auge, das...

  • Menden (Sauerland)
  • 01.05.19
  •  1
  •  4
Schon von Weitem zu sehen: Mont St-Michel
41 Bilder

Frankreich
Frankreichfahrt Teil 2: Mont St-Michel

Am zweiten Tag unserer Frankreichrundfahrt besichtigten wir die weltberühmte Klosterburg Mont St-Michel. Die gewaltige Anlage ist schon von Land aus weithin sichtbar und besticht durch seine Ausmaße. Sie erhebt sich rund 2 km vor der Küste aus dem Wattenmeer und gehört zum Weltkulturerbe. Shuttlebusse bringen die Besucher vom Parkplatz aus über die Brücke zur Insel. Durch den Haupteingang den Port de l'Avancée und weiteren Burgtoren gelangt man zur einzigen Straße des Dorfes der Grande Rue,...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.04.19
  •  3
  •  1
Die "Gute Stube Mendens": die Wilhelmshöhe. Foto: Stadtspiegel-Archiv

CDU-Ratsfraktion: Stadt Menden soll Eigentümer der Wilhelmshöhe werden
Zukunftsfähiges Nutzungskonzept erstellen

Menden. Die Mendener Christdemokraten möchten, dass die Stadt Menden Eigentümer der Wilhelmshöhe wird. Fraktionspressesprecher  Matthias Eggers schreibt:  "Die CDU-Ratsfraktion Menden möchte die Wilhelmshöhe als Kultur- und Begegnungsstätte für die Stadt Menden langfristig erhalten. Die Wilhelmshöhe ist eines der bedeutendsten Gebäude in Menden. Oberhalb der Innenstadt gelegen, gehört sie fest verankert zum Stadtbild Mendens und ist von ihrer Bedeutung nur vergleichbar mit dem Alten...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.04.19
Diese "geschenkte halbe Seite" über die KiM stand am Dienstag im Stadtspiegel.
3 Bilder

Kostenloses Angebot für Vereine: Stadtspiegel schenkt der Kulturinitiative Menden eine halbe Seite
KiM: „Mendener machen was“

Menden.  In der Stadtspiegel-Serie "Vereine stellen sich vor/Die geschenkte halbe Seite" haben wir dieses Mal der Kulturinitiative Menden (KiM) Gelegenheit gegeben, sich selbst zu präsentieren. Es war 2012, als sich einige Mendener zusammenfanden, um zu überlegen, was in Menden machbar sein kann, was sie dazu beitragen könnten und wie sie etwas in Schwung bringen könnten. Dabei entstand eine Initiative, die es sich zur Aufgabe machte, lokaler Kunst in allen Formen eine Plattform zu bieten....

  • Menden (Sauerland)
  • 30.04.19
Til Malizio ist der Bösewicht und Hauptdarsteller und wird gespielt von Georg Plümpe von der Freilichtbühne Herdringen. Foto: Privat
3 Bilder

Das Musiktheater wird im nächsten Jahr neu aufgelegt
„Mendories“ kommt wieder

Menden. Für die Freunde von Theater und Musik gibt es eine gute Nachricht: Das Musiktheater „Mendories“ wird wiederholt.  „Mendories“, das für Menden und seine vielfältigen, aktuellen und historischen Stories steht, konnte mit drei Aufführungen Ende März auf der Wilhelmshöhe einen unerwartet großen Erfolg verbuchen. Klaus Levermann, Vorsitzender des Veranstalter-Vereins „Aktivokal“, erklärte dazu jetzt: „Wir werden im Mai 2020 eine neue Auflage von Mendories auf die Bühne...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.04.19
  •  1
  •  2
Noch immer liegt hier viel nicht explodierte Munition aus dem 1. Weltkrieg
13 Bilder

Frankreich
Frankreichfahrt: Normandie - Teil 1

Die diesjährige Fahrt der Gemeinschaft der Freunde Maroeuil aus Bösperde startete an einem Sonntagmorgen Richtung Frankreich. Bevor wir unsere Partnerstadt Maroeuil ansteuerten, machten wir einen Abstecher nach Neuville in der Normandie. In der Nähe von Neuville fanden von 1914-1918 ebenso heftige Kämpfe des 1. Weltkrieges statt, wie bei Verdun. Den von Deutschen besetzten Vimy Hügel versuchten die Briten, unterstützt mit marokkanischen Kräften, 1915 in der sogenannten „Lorettoschlacht“...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.04.19
  •  3
  •  3