Viel los beim Hüstener Herbst

23Bilder

Viel los war beim Hüstener Herbst am Wochenende. Zahlreiche Besucher kamen, um über die Marktstraße zu bummeln, den verkaufsoffenen Sonntag zu nutzen oder Spielzeug und Kleidung beim Trödelmarkt in der Schützenhalle zu erwerben.
Vor allem für die kleineren Besucher wurde einiges geboten, sodass auch viele Familien kamen. Ob Bungee-Jumping oder Kinderklettergarten - hier konnten sich die Kinder ordentlich austoben. Auch die Tigerente, die zum Rodeoreiten einlud, sorgte für viel Spaß.
Bereits zum 21. Mal fand am Sonntag außerdem der beliebte Straßenmalwettbewerb statt, bei dem junge Künstler ihre Kunstwerke auf den Asphalt bannen. Durch „Arnsbergs Helden“ werden die Bilder unter dem Motto „Vom Pflaster aufs Plakat“ diesmal konserviert.
Für viel Interesse bei den größeren Besuchern sorgte die Tuning-Autoshow am Sonntag. 30 getunte Autos des Tuning-Clubs „Car-Corps“ waren in der Marktstraße zu sehen, die die Blicke vor allem der Erwachsenen auf sich zogen. Neben Mitgliedern aus dem gesamten Ruhrgebiet gehören auch sechs Tuning-Freunde aus Arnsberg und Sundern zu „Car-Corps“. Ob Karosserie oder Innenausstattung - hier war kaum etwas „serienmäßig“. Dementsprechend stolz wurden die Schmuckstücke präsentiert, und Fachgespräche unter „Autofreaks“ gehörten natürlich dazu. Und auf der Schlemmermeile gab es allerlei Leckeres zur Stärkung.
Voll war es auch beim KIDS- Trödelmarkt in der Schützenhalle, wo jede Menge Spielzeug und Bekleidung die Besitzer wechselte.
Die Organisatoren des Hüstener Herbstes, der Verkehrs- und Gewerbeverein Hüsten, ist zufrieden: Man konnte an den Erfolg des letzten Jahres anknüpfen und habe viele positive Rückmeldungen erhalten.

Autor:

Diana Ranke aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.