Beratung

Beiträge zum Thema Beratung

Ratgeber
Die Polizei gibt auf der Baumesse in Rheinberg Tipps, wie man sein Zuhause vor einem Einbruch effektiv schützen kann.

Polizei gibt Tipps anlässlich der Baumesse
Haus in Planung? An Sicherheit gedacht?

Am Freitag startet in den Messehallen der Messe Niederrhein die Baumesse Bauen,  Wohnen, Renovieren. Von Freitag, 24. bis Sonntag, 26. Januar, in der Zeit von 10 Uhr bis 18 Uhr, können sichInteressenten über Neuheiten informieren.  Auch die Kollegen des Kommissariats Vorbeugung nehmen diese Veranstaltung jährlich zum Anlass, um über Einbruchsschutz aufzuklären und Beratungen zum Thema anzubieten. Die Polizei empfiehlt: "Egal, ob Sie neu bauen oder ihre Wohnung sicherer machen möchten,...

  • Rheinberg
  • 21.01.20
LK-Gemeinschaft
Der Darstellen- und Gestaltenkurs der Unesco-Schule lädt die Besucher zum Mitmachen ein. Fotos: privat
7 Bilder

Unesco-Schule lädt zum Tag der offenen Tür ein
Reinschauen lohnt sich

Die Unesco-Schule in Kamp-Lintfort lädt am Donnerstag, 16. Januar, zum Tag der offenen Tür ein. An diesem Tag informiert sie Eltern von Grundschülern der Klasse 4 über das Konzept der Gesamtschule. Nach einem Vortrag über das Schulprogramm können die Erziehungsberechtigten mit dem Schulleitungsteam ihre Fragen besprechen. Treffpunkt ist die Mensa der Gesamtschule um 19.30 Uhr. Kursangebot für OberstufenschülerZum gleichen Zeitpunkt können sich auch zukünftige Oberstufenschüler und deren Eltern...

  • Kamp-Lintfort
  • 14.01.20
Ratgeber

Mobilitätsberatung
Ohne Auto geht es nicht?

Viele Jahre stand bei der Verkehrsplanung der automobile Individualverkehr im Fokus, öffentliche Verkehrsmittel wurden weniger beachtet. Autofahrende waren die Norm, ÖPNV-Nutzende die Ausnahme. Denn in Bus & Bahn sitzen oft Menschen, die zu jung oder zu alt zum selber-Autofahren sind, keinen Führerschein haben oder zu wenig Geld für ein eigenes Auto. Doch vor dem Hintergrund des Klimawandels fragen sich viele, ob das eigene Auto wirklich so alternativlos ist, wie allgemein...

  • Rheinberg
  • 06.12.19
Ratgeber

Fragen zu Energiesparen, Sanieren oder Neubau?
Freie Termine bei Dr. Haus am 6. Dezember 2019 und am 10. Januar 2020

Ist mein Haus oder meine Wohnung energetisch gut aufgestellt? Es steht ein Heizungsaustausch an, welche Möglichkeiten gibt es da? Welche Sanierungsschritte wären sinnvoll und gibt es dafür Fördermittel? Ist unser Strombedarf zu hoch, welche Einsparmöglichkeiten bestehen? Diese und viele andere Fragen beantwortet Dr. Haus. Der von der Stadtverwaltung und dem KlimaTisch Rheinberg e.V. beauftragte Energieberater vermittelt bei einem etwa 90-minütigen Hausbesuch Informationen zu energetischer...

  • Rheinberg
  • 01.10.19
Vereine + Ehrenamt

Kreis Weseler Unterstützung im Alltag für Pflegebedürftige

Im Kreis Wesel leben rund 25.000 pflegebedürftige Menschen, Tendenz stark steigend. Neben Pflegeleistungen werden Betreuungsleistungen und haushaltsnahe Dienstleistungen für die häusliche Versorgung immer wichtiger. Hierzu gehören auch die sogenannten Angebote zur Unterstützung im Alltag, für die Pflegebedürftige ab dem Pflegegrad 1 Leistungen der Pflegekasse erhalten.  Um über dieses Thema zu informieren, fand am 17. Juni eine Fachveranstaltung zu Betreuungsleitungen und haushaltsnahen...

  • Wesel
  • 27.06.19
  •  1
Ratgeber

Beratungsgespräch
Für afghanische Flüchtlinge und ihre Betreuer

Am 11. Juni ab 19 Uhr im Don Bosco-Heim Moers, Filderstraße 2, wird Rechtsanwalt Dr. John Spiekermann gezielt afghanische Geflüchtete und ihre Betreuer/Paten beraten. Dabei soll es sowohl um das alltägliche Miteinander in der deutschen Zivilgesellschaft als auch um so dringende Fragen wie Arbeit, Sprache und Wohnen gehen. Der Flüchtlingsrat Moers richtet diese Veranstaltung aus und sorgt auch dafür, dass sprachliche Verständigung durch geeignete Übersetzer gewährleistet ist.

  • Moers
  • 06.06.19
Vereine + Ehrenamt
Bärbel Reining-Bender (v. l.) Vorsitzende, Margit van Wesel stellv. Vorsitzende des Seniorenbeirates der Stadt Rheinberg

Sprechstunden des Seniorenbeirates in Rheinberg

Die nächste Sprechstunde des Seniorenbeirates der Stadt Rheinberg findet statt am Freitag, 3. Mai 2019, 10.00-12.00 Uhr, im Alten Rathaus am Großen Markt. Ältere Bürgerinnen und Bürger können dieses kostenlose Angebot nutzen, um mit einem Mitglied des Seniorenbeirates über persönliche Anliegen und Fragen zu sprechen. Der Seniorenbeirat wird versuchen, geeignete Lösungsmöglichkeiten und -wege aufzuzeigen. Gerne nimmt der Seniorenbeirat bei dieser Gelegenheit auch Ideen, Anregungen und Kritik...

  • Rheinberg
  • 23.04.19
Ratgeber
Eine Ausbildung ist der Anfang des eigenen Lebens und sollte daher gut gewählt sein.

Woche zur Ausbildung
Ausbildung klarmachen

In der sechsten bundesweiten Woche der Ausbildung finden in den Kreisen Wesel und Kleve vielfältige Aktionen statt. Zum Beispiel können über 100 Jugendliche bei Ausbildungsbetrieben Praxisluft schnuppern. Eine abgeschlossene Ausbildung bietet jungen Menschen eine sehr gute Startposition für das gesamte Berufsleben. Unternehmen sichern sich darüber die passenden Fachkräfte. Auf diese Chancen und Vorteile weisen die Agentur für Arbeit Wesel und das Jobcenter Kreis Wesel in der sechsten...

  • Moers
  • 15.03.19
Ratgeber

"Zeugnis-Telefon" für den Kreis Wesel
Vom 8. bis 12. Februar hören die Fachleute sich die Sorgen betroffener Kinder an

Am Freitag, 8. Februar, werden die Halbjahres-Zeugnisse an den Schulen ausgegeben. Die Grundschüler*innen erhalten ihre Zeugnisse bereits im Laufe dieser Woche. Die Bezirksregierung Düsseldorf bietet daher in Ergänzung zu den Sorgentelefonen von Städten und sozialen Einrichtungen wieder die „Nummer gegen Zeugniskummer“ an. Neben rechtlichen Fragen, wie z.B. bei als ungerecht empfundenen Noten, können dort Eltern und Schüler*innen Fragen zur Schullaufbahn klären. Das Zeugnistelefon der...

  • Wesel
  • 05.02.19
  •  1
Ratgeber

Wie mache ich mein Haus sicherer? Telefon-Beratungsaktion der Polizei am 27. Oktober.

Wie sichere ich meine Haustür? Gibt es öffentliche Zuschüsse, wenn ich mein Haus sicherer mache? Über diese und andere Fragen können die Bürger am Samstag (27. Oktober 2018) zwischen 10 und 13 Uhr mit den Experten der Polizei sprechen. Auch Termine für eine kostenlose Beratung vor Ort können telefonisch vereinbart werden. Dieses Angebot der Kreis Polizeibehörde Wesel ist Teil der landesweiten Aktionswoche "Riegel vor! Sicher ist sicherer." Die Hotline der Polizei ist am Samstag zu...

  • Wesel
  • 26.10.18
Ratgeber

Termine bei Dr. Haus im Winterhalbjahr

Am kommenden Freitag, den 12.10.2018, beantwortet Dr. Haus wieder Fragen rund um Sanierung und Neubau vor Ort in Rheinberg. Ein Termin am Nachmittag ist aktuell noch zu vergeben, Kurzentschlossene können sich bis Donnerstag 12 Uhr unter dem angegebenen Kontakt melden. Der von der Stadtverwaltung und dem KlimaTisch Rheinberg e.V. beauftragte Energieberater vermittelt bei einem etwa 90-minütigen Hausbesuch Informationen zu energetischer Gebäudesanierung, Heizungsanlage und Dämmung,...

  • Rheinberg
  • 09.10.18
Ratgeber

Dr. Azubi berät und unterstützt Neu-Auszubildende beim Ausbildungsstart

Im August beginnt für viele Jugendliche die Ausbildung und somit ein wichtiger Schritt für das weitere berufliche Leben. Um den Einstieg in die Ausbildung zu erleichtern, bietet die Deutsche Gewerkschaftsbund-Jugend den Online-Service "Dr. Azubi" an. Auf der Internetseite von "Dr. Azubi" finden Auszubildende alles, was sie über ihre Rechte und Pflichten wissen müssen. Es werden beispielsweise Fragen beantwortet, die sich rund um Überstunden, Tätigkeitsfelder in der Ausbildung und Mobbing am...

  • Wesel
  • 27.07.18
Ratgeber

Verunreinigter Wirkstoff in Medikamenten: Großflächige Tabletten-Rückrufaktion

Patienten sind verunsichert: Europaweit werden Medikamente mit dem Wirkstoff Valsartan zurückgerufen! Die Rückrufaktion läuft, da der genannte Wirkstoff beim chinesischen Herstellungsunternehmen höchstwahrscheinlich verunreinigt worden ist. Bei dem Wirkstoff Valsartan handelt es sich um ein Medikament zur Behandlung von Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und zur Nachbehandlung von Herzinfarkten. "Patienten sollten das Medikament aber auf keinen Fall ohne Rücksprache mit ihrem behandelnden...

  • Gladbeck
  • 09.07.18
  •  16
  •  6
Ratgeber

Wege nach dem Abitur: Alternativen zum klassischen Studium

Die Handwerkskammer Düsseldorf hilft mit einem Beratungsangebot noch unentschlossenen Abiturienten bei der Suche nach beruflichen Möglichkeiten. Die Möglichkeiten liegen hier neben dem klassischen Studium vor allem in einer Ausbildung im Handwerk, bei der sich die Lehre von drei auf zwei Jahre verkürzt, oder in einem duales Studium, bei dem Ausbildung und Studium parallel laufen. Gelerntes theoretisches Wissen kann also direkt in die Praxis umgesetzt werden. Auch das triale Studium ist eine...

  • Wesel
  • 25.06.18
  •  1
Ratgeber

"Bewegung im Alter" und "Seniorensicherheit" waren Thema beim Runden Tisch Älterer Menschen

Der Runde Tisch Ältere Menschen im Kreis Wesel (RTÄM) thematisierte dieses Mal in seiner Sitzung im Kreishaus Wesel die Themen "Bewegung im Alter" und "Seniorensicherheit". Niels Ebling und Gustav Hensel vom Kreissportbund stellten die Arbeit des Vereins vor. Durch Beratung, Betreuung und Netzwerkarbeit fördert der Kreissportbund unter anderem ältere Menschen bei sportlichen Aktivitäten. Es wurde bei den Anwesenden angeregt, sich auch im hohen Alter noch mit Fitness-Übungen fit zu halten,...

  • Wesel
  • 13.06.18
  •  1
Ratgeber
Auf einer Tafel stehen mehrere Begriffe, die mit dem Studium, der Ausbildung und der Schule zu tun haben.

Gut vorbereitet zur Ausbildungsmesse: Unterstützter Einstieg ins Berufsleben

Ausbildungsmessen sind die perfekte Gelegenheit, erste Kontakte zu Betrieben zu knüpfen. Wie das am besten funktioniert und welche Vorbereitungen nötig sind, erfah-ren junge Erwachsene und deren Eltern bei der Starthel-fer-Hotline der Niederrheinische Industrie- und Handels-kammer Duisburg-Wesel-Kleve am Mittwoch, 28. Februar. Vor dem Besuch einer Ausbildungsmesse lohnt sich eine recht-zeitige Recherche: Sind Unternehmen vor Ort, die mich interes-sieren? Welche Fragen kann ich dem...

  • Wesel
  • 16.02.18
Ratgeber

Beratung, Workshops, Veranstaltungen: das aktuelle Programm der Fachstelle Frau und Beruf

Beratung, Information und Veranstaltungen zur beruflichen Entwicklung von Frauen werden 2017 großgeschrieben. Die Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel kann sich mit ihrem Jahresprogramm wieder sehen lassen. Frauen, die zurück in den Beruf, sich umorientieren und bewerben wollen, kommen hier auf ihre Kosten: Sie erhalten in individuellen Beratungsgesprächen Impulse, Anregungen und Tipps, wie es gehen kann, sich strategisch fürs Berufsleben vorzubereiten oder sich zu bewerben....

  • Wesel
  • 10.01.17
Ratgeber
Das Kampagnen-Logo.

Vor dem Welt-AIDS-Tag (1. Dezember): Aktiontag in Moers, Beratung im Kreis Wesel

Unter dem Motto „Positiv zusammenleben“ findet auch in diesem Jahr der Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember statt. Ziel ist es, Vorurteile in der Bevölkerung abzubauen und auf ein Miteinander ohne Ausgrenzung hinzuwirken. In diesem Zusammenhang weist die AIDS-Hilfe Duisburg-Kreis Wesel darauf hin, dass „wir alle … ganz selbstverständlich und ohne Angst ‚positiv zusammen leben‘ können. Im Beruf, im Alltag und in der Freizeit gibt es keine Übertragungsgefahr. Und auch in der Liebe lässt sich das...

  • Wesel
  • 17.11.16
  •  1
Ratgeber
Gerrit Rethage ist seit 41 Jahren praktizierender Rechtsanwalt in Kamen. Foto: Weskamp

Frage der Woche: Was wolltet ihr einen Rechtsanwalt schon immer fragen?

Guter Rat ist teuer, heißt es. Und richtig, für professionelle Beratung, vor allem juristische, ist oftmals ein tiefer Griff in die Geldbörse nötig. Leserinnen und Leser des Lokalkompass haben in dieser Woche allerdings Glück. Dank Gerrit Rethage. Rethage ist ein Profi und lange genug im Geschäft, wie er selbst sagt. Der selbstständige Rechtsanwalt, der mittlerweile seit 41 Jahren in Kamen praktiziert, denkt trotz seiner 70 Jahre noch nicht ans Aufhören. Für den Kamener Stadtspiegel...

  • 04.08.16
  •  16
  •  8
Ratgeber
Die Alters-Vorsorge-Experten waren zu Gast beim Wochen-Magazin und beantworteten sämtliche Fragen: (v.l.n.r.) André Winnen, Objektileiter des Wochen-Magazins, Jörg Zimmer, Pressesprecher / Abteilungsleiter der Sparkasse am Niederrhein, Jürgen de Fries, Teamleiter der Knappschaft Bahn See in Moers, André Groß, Vertriebsspezialist bei der Provinzial und Frank Manges, stellvertretender Abteilungsleiter der Versicherungsabteilung der Sparkasse am Niederrhein.
3 Bilder

"Es geht um dich und deine Zukunft" oder: Wie aus dem "Später" ein zufriedener Gedanke werden kann

Gesetzliche Rentenversicherung, Riesterrente, Fonds, Aktien, es kursieren so viele verschiedene Möglichkeiten einer Altersvorsorge, dass der Laie da gar nicht mehr durchblickt. Das Wochen-Magazin hat sich dies zu Herzen genommen und an einem runden Tisch Experten zu diesem Thema eingeladen, um so einen Ausweg aus dem unübersichtlichen Dickicht zu bieten. Altersvorsorge. Ein Wort, was bei vielen jungen Leuten sehr verstaubt klingt. Ein Wort, das die Assoziation an etwas weckt, um das sich...

  • Moers
  • 15.09.15
  •  1
Ratgeber

IHK-Ausbildungs-Hotline am Dienstag, 9. Juni, für Jugendliche mit Migrationshintergrund

Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve bietet am Dienstag, 9. Juni, eine Hotline zum Thema „Einstellungstest“ an. Das Angebot richtet sich speziell an Jugendliche mit Migrationshintergrund. Viele Betriebe nutzen Einstellungstests, um sich ein umfassendes Bild des Bewerbers zu machen und die Ausbildungseignung verschiedener Kandidaten möglichst objektiv vergleichen zu können. Doch welche Arten von Tests gibt es? Welche Wissensgebiete werden abgefragt? Wie kann...

  • Duisburg
  • 02.06.15
  •  1
Ratgeber
Manchmal lohnt es sich, die Dinge unter Lupe zu betrachten...

Dr. Azubi: Beratungsservice der DGB-Jugend

Für viele Jugendliche hat mit dem Start in eine Berufsausbildung ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Damit verbunden sind eine ganze Reihe von Fragen: Wie sollte mein Ausbildungsvertrag aussehen? Muss ich als Azubi Überstunden machen? Kann ich meinen Ausbildungsplatz auch wechseln? Dr. Azubi, der kostenlose Online-Beratungsservice der DGB-Jugend, gibt dazu unter www.dr-azubi.de Antworten. „Wir wollen Jugendliche dabei unterstützen, gleich zu Beginn der Ausbildung ihre Rechte und Pflichten zu...

  • Essen-Süd
  • 26.09.14
  •  2
Ratgeber

Sprungbrett ins Berufsleben: neuer Lehrstellenatlas der IHK

Der Ausbildungsstart 2014 ist nur wenige Tage her. Aber viele Jugendliche suchen bereits jetzt nach einer Lehrstelle für das kommende Jahr. Doch was, wenn noch gar nicht klar ist, welcher Beruf es sein soll? Hier hilft der neue Lehrstellenatlas der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve: „Sprungbrett – Karriere mit Lehre 2015“ stellt zahlreiche Ausbildungsberufe vor und gibt Tipps zur Stellensuche. Neben Anschriften von Ausbildungsbetrieben im IHK-Bezirk...

  • Duisburg
  • 05.09.14
  •  1
Ratgeber
BU-Vorschlag: Starthelferin Özlem Erdogan bringt Jugendliche und Unternehmen zusammen.
4 Bilder

IHK-"Starthelfer": Wie Azubis die passenden Betriebe finden ...

Wie sehen die Ausbildungschancen für Schülerinnen und Schüler derzeit aus? Welche Berufsalternativen gibt es, und wie kann der Prozess zur Berufsentscheidung im Unterricht gestaltet werden? Diese und weitere Fragen beantwortetet die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve am Donnerstag, 22. Mai, von 9 bis 15 Uhr, in einer Starthelfer-Sprechstunde speziell für Lehrkräfte und Ansprechpartner aus dem Bereich Berufs- und Studienorientierung. In dieser Zeit hat die IHK...

  • Duisburg
  • 15.05.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.