Kita- und OGS-Gebühren

Beiträge zum Thema Kita- und OGS-Gebühren

Politik
Wenn Kinderbetreuungseinrichtungen schließen müssen, weil Ansteckungsgefahr durch das Corona-Virus droht, sollten die Eltern ihre Kita-Gebühren zurückbekommen. Foto: Pixabay

Corona-Pandemie für viele Familien weiterhin eine Herausforderung
OB schlägt für Bottrop weitere Aussetzung der Kita- und OGS-Gebühren vor

Bottrop. Oberbürgermeister Bernd Tischler und der weitere Verwaltungsvorstand werden der Politik vorschlagen, nach der erneuten Verlängerung des "Corona-Lockdown" auf die Erhebung der Kita- und OGS-Gebühren in diesem Januar zu verzichten. Die Aussetzung der Gebühren soll in einer Dringlichkeitsentscheidung durch Ratsvertreter getroffen werden. Die Corona-Pandemie sei für viele Familien weiterhin eine Herausforderung und stelle insbesondere für Eltern von Klein- und Grundschulkindern besondere...

  • Bottrop
  • 13.01.21
Politik
Foto: LK-Archiv Köhring/KP

OB Bernd Tischler schlägt weitere Aussetzung der Kita- und OGS-Gebühren vor
Corona-Pandemie ist für viele Familien in Bottrop eine große Herausforderung

Bottrop. Oberbürgermeister Bernd Tischler wird der Politik vorschlagen, in Bottrop auf die Erhebung der Kita- und OGS-Gebühren im Mai zu verzichten. Die Aussetzung der Gebühren soll in einer Dringlichkeitsentscheidung getroffen werden. Die Corona-Pandemie sei für viele Familien eine große Herausforderung und stelle insbesondere für Eltern von Klein- und Grundschulkindern besondere Belastungen dar, heißt es in einer Erklärung der Landesregierung. Um Eltern in der aktuellen Situation zu...

  • Bottrop
  • 03.05.20
Politik
Die Stadt Hilden setzt Kita- und OGS-Gebühren vorerst aus.

Entlastung für Eltern
Stadt Hilden setzt Kita- und OGS-Gebühren aus

Die Stadt Hilden setzt zunächst für April 2020 die Beitragszahlungen für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege sowie für die OGS-Betreuung aus. Das betrifft sowohl die Benutzungsgebühren als auch das Verpflegungsentgelt. „Aktuell ist noch unsicher, wer für die ausgebliebene Kinderbetreuung aufkommen wird“, erklärt Bürgermeisterin Birgit Alkenings. „Solange sollen die Eltern nicht noch mehr belastet werden als ohnehin schon. Sie müssen zurzeit die Betreuung ihrer Kinder sicherstellen...

  • Hilden
  • 25.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.