Schnappschüsse

Beiträge zum Thema Schnappschüsse

Natur + Garten
12 Bilder

Glut-Sonne ging unter, Blut-Mond ging auf

Glut-Sonne ging unter, Blut-Mond ging auf Sonnenuntergang Standort Erfgen. Mondaufgang Standort Westrich. Habe es mal versucht, mit meiner Sony Cyber-SHOT DSC-HX50V, die eigentlich für Dunkelaufnahmen eher schlecht geeignet, sehr rauschempfindlich ist. Und doch sind die Bilder ganz ordentlich, wobei ich dann auch noch ohne Stativ, freihändig fotografiert habe.

  • Bedburg-Hau
  • 28.07.18
  • 6
  • 12
Natur + Garten
3 Bilder

Unsere Vögel leiden

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

  • Bergkamen
  • 16.07.18
  • 28
  • 41
Natur + Garten
Taube UND Eichhörnchen? .... warum nicht?
11 Bilder

Eichhörnchen im Garten ....

Besuch von vielen unterschiedlichen Vogelarten in heimischen Gärten gehört zum Tagesgeschehen .... aber auch aus den nahen Wäldern gesellen sich liebe Besucher dazu, die Eichhörnchen. Beide Gattungen scheinen sich das Essen zu gönnen .... wie meine Impressionen von heute zeigen ....

  • Kalkar
  • 29.03.18
  • 7
  • 9
Natur + Garten
Besuch aus dem nahen Wald - Herzlich willkommen!
4 Bilder

Hier sind alle Tiere willkommen ....

.... jetzt weiß ich, wer so gern die im Vogelhaus und in aufgehängten Beutelchen bereit liegenden Nüsse mit Hingabe verspeist .... Eichhörnchen aus dem nahen Wald besuchen mich fast täglich und sorgen für viel Freude beim Zuschauen und Beobachten ....

  • Kalkar
  • 16.03.18
  • 5
  • 10
Ratgeber
Community-Manager Jens Steinmann (links) und Redaktionsleiter Thomas Knackert im Kaminzimmer von Haus Horst in Kalkar
5 Bilder

Ideen entwickeln und austauschen - konstruktives Gespräch auf dem Rittersitz Haus Horst in Kalkar

Zu einer ideenreichen, produktiven und nutzbringenden Gesprächsrunde trafen sich heute Thomas Knackert - unser Redaktionsleiter aus Velbert-Langenberg, Jens Steinmann aus Herne - einer unserer beliebten Community-Manager - und ich als Bürgerreporter - im Kaminzimmer des Rittersitzes Haus Horst vor den Toren der mittelalterlichen Stadt Kalkar. Themen rund um den Lokalkompass, um die Pressearbeit, Zukunftsvisionen und -perspektiven, neue Ideen und Ansätze wurden lebhaft und harmonisch...

  • Kalkar
  • 27.02.18
  • 29
  • 15
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Die Helau-Glosse: Auch die Mülltonnen feiern Karneval!

Jeder kennt doch das nette Facebook-Bildchen mit dem Spruch: "Heute morgen aus Spaß mit der Schneeschaufel auf der Straße herumgekratzt. Konnte gar nicht gucken, so schnell waren alle Schalousien hoch!" Gibt's nicht? Gibt's doch! Na ja, oder so ähnlich eben ;-)  Als ich nach der Altweiber-Feier nach Hause komme, stehen schon die Mülltonnen in der Einfahrt. Ich stutze kurz, irgendetwas irritiert mich, aber ich kann es gerade nicht benennen. Zur Tür hinein hab ich es auch schon wieder...

  • Kleve
  • 11.02.18
  • 12
  • 15
LK-Gemeinschaft

Glosse: Neuer Frühlingslook für altes Weihnachtsbäumchen ;-)

Was tut Frau, wenn sie die graue Suppe da draußen gewaltig nervt? Und der Göttergatte meint, es wäre nun doch langsam mal an der Zeit, nach dem großen Weihnachtsbaum auch die restliche Weihnachtsdeko zu verbannen? Nein, nix da, mein Baby, äääh... Zwerg-Weihnachtsbaum, seinerzeit unter Einsatz meines Lebens im Getümmel eines Discounters erstanden, gehört zu mir!  Nun gut, die roten Kugeln sind ein wenig aus der Mode gekommen. Aber die Lichterkette steht ihm nach wie vor gut zu Gesicht....

  • Kleve
  • 30.01.18
  • 12
  • 17
Kultur
6 Bilder

Brückenbauer - für ganz besondere Menschen

Es gibt solch besondere Menschen, man nennt sie die Brückenbauer.  Sie lotsen dich  durch allerlei Lebensböen und Hagelschauer.  Errichten Brücken zum Herzen,  deuten auf schmale Pfade ins Glück.  Ein kleiner Stupser - schau nicht in den grauen Abgrund zurück.  Ein intensiver Blick in die Seele, plötzlich wird dir ganz warm. Ein großes Verstehen -   macht unsere Welt weniger arm.  Sie sind kostbar und selten, halt sie gut fest und gib ihnen Raum. Und eines Tages baust du sie...

  • Kleve
  • 19.08.17
  • 16
  • 24
Natur + Garten
5 Bilder

Kranenburg-Zyfflich: Störche überwintern am Unteren Niederrhein

Da war ich doch etwas überrascht: Zwar hatte ich schon mal davon gehört, dass einzelne Störche auch in unserer Region überwintern, dies äußerst selten ist, nur bis dato hatte ich das noch nicht live gesehen. Diese Störche sah ich heute am 14. Januar 2017 um 12 Uhr am Ortsrand von Zyfflich. Genauer: An der Ecke Häfnerdeich/Zum Wyler Meer. Richtig munter sahen die beiden nicht aus. Hoffe es geht ihnen gut; hoffe das sie den Winter gut überstehen.

  • Kranenburg
  • 14.01.17
  • 7
  • 12
Politik

Landesdelegiertenkonferenz Bündnis 90/DIE GRÜNEN in Oberhausen

Bild Mitte, Britta Haßelmann, erste Parlamentarische Geschäftsführerin und Kommunalpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN und die Nr. 1 auf der Landesliste NRW, eingerahmt von den Kreis Klever Delegierten Birgitt Höhn aus Kevelaer (links), Margo Bromont-Koken aus Kleve (rechts), Bruno Jöbkes aus Wachtendonk (re. oben), Hans-HermannTerkatz aus Straelen (li. oben) und Heinz Seitz aus Bedburg-Hau (Mitte oben).

  • Bedburg-Hau
  • 03.12.16
Politik
Dr. Günther Bergmann, CDU, Kreisvorsitzender und Mitglied des Landtages von Nordrhein-Westfalen mit Moderator Willi Heuvens
3 Bilder

Gespräch(e) im Park von Haus Horst Kalkar oder in der Mühle Keeken... heute: Dr. Günther Bergmann, MdL und Kreisvorsitzender der CDU des Kreises Kleve

Man spürt bei Dr. Günther Bergmann eine gewisse Nähe zur Mühle Keeken. Zum einen liegt ihm viel daran, den Kontakt zu den Bewohnerinnen und Bewohnern dieses ausgezeichneten Pflegeheimes zu erhalten und zu intensiveren - zum anderen informiert sich der Mandatsträger immer wieder über den Beruf der Altenpflegekraft, über Zukunft, Probleme und Aufgaben dieser so wichtigen Berufsgruppe. Ein dritter Grund dürfte die herrliche Lage der Mühle Keeken sein, die mit Sinnesgarten und Mühlenturm einen...

  • Kleve
  • 29.08.16
  • 2
  • 2
Überregionales
Bevor es losgeht... ein Bild vom original "Lokalkompassherzken" Bruni
67 Bilder

Lokales aus Wesel - Das berühmte Fussballspiel...

* Letztes Jahr in Wesel am Auesee gesehen!!! Es ist ja jetzt schon wieder 1 Jahr her... und heute treffen wir uns endlich wieder... zu dem sagenhaften Treffen einiger toller Menschen die sich - nicht zuletzt dank dem Lk - zusammengefunden haben. Doch jetzt erst einmal zurück in die Vergangenheit... letztes Jahr... Während ich noch unterwegs war - ich war aber nicht die Letzte, die am "Tatort" erschien - tummelten sich die zusammengewürfelten Spieler schon eifrig auf dem Spielfeld....

  • Wesel
  • 16.08.15
  • 34
  • 22
LK-Gemeinschaft
8 Bilder

Gut gegen das Sommerloch (2): Christians Weidezäune in Wort und Bild - wer macht mit?

Alle Sommer wieder erscheint wie aus dem Nichts der Schrecken aller Redaktionen und Leser - das gefürchtete und gefräßige Sommerloch! Es gehört zur Gattung der Themenfresserchen und wird begünstigt durch die Ausbreitungsfaktoren Hitze, Urlaubszeit, Badespaß und Leckeres vom Grill. Obwohl - meiner Meinung nach macht sich dieses Phänomen im Lokalkompass kaum bemerkbar, werden doch Tag für Tag interessante Beiträge und sehenswerte Bilderstrecken eingestellt ;-) Eine Sache hier im LK fesselt...

  • Kleve
  • 19.07.15
  • 15
  • 22
Natur + Garten
8 Bilder

Raupe des Jakobskrautbär

Im Sommer sieht man sie häuig auf dem Jakobs-Greiskraut. Die Raupe hat sich auf das giftige Jakobs-Greiskraut spezialisiert und signalisiert durch die gelb-schwarze Ringelung ihre Giftigkeit. Aus der raupe entwickelt sich der Jakobskrautbär (Tyria jacobaeae), ein Nachtfalter mit schwarzen Vorder- und roten Hinterflügeln, zwei roten Punkten und rotem Flügelrand. Leider ist es mir noch nicht gelungen ihn vor die Linse zu bekommen

  • Bedburg-Hau
  • 07.07.15
  • 8
  • 10
Überregionales
Im Ferienlager in der Schweiz

Gedankentanz in den Mai oder Aktion Jugendfoto :-)

Heute ist ein guter Tag zum Tanzen. Unter dem Maibaum oder auf der Mayday. Doch ich lasse meine Finger über die Tastatur tanzen. Gedanken wirbeln herum, drehen sich beschwingt im Kreis, suchen ihren Rhythmus. Die Aktion Jugendfoto find ich klasse. Und wer mich kennt, weiß, dass es bei mir selten beim Einstellen von Fotos bleibt. Schon seit meiner Jugendzeit liegt mir das Tanzen im Blut. Was ist da naheliegender, als beides miteinander zu verbinden? Einige der Songs, die mein Leben rockten und...

  • Kleve
  • 30.04.15
  • 18
  • 23
Überregionales
Karnevalisten ziehen nach Kranenburg
40 Bilder

Kranenburger Karnevalsumzug 2015 - Schnappschüsse

Fast nichts ist geeigneter für das Schnappschüsse fotografieren als ein Karnevalsumzug. Da gibt es eine Menge Menschen – durchaus heiter gestimmt - in vielen Aufmachungen und mit unterschiedlichen Verhaltensweisen. Die Karnevalswagen haben alle ein eigenes Thema, das auch einen Einfluss auf deren Begleitpersonen haben kann. Mit diesem Ziel war ich gestern nach Kranenburg gezogen, um vor und während dem Umzug zu fotografieren.

  • Kranenburg
  • 16.02.15
  • 2
Ratgeber

Wünsche für das Jahr 2015

Ich wünsche allen Lokalkompass Lesern ein friedliches und gesundes Jahr 2015 Glück und Zufriedenheit sollen dieses Jahr begleiten. Für das neue Jahr benötigen wir gut Ideen, schöne Bilder und spannende Geschichten.

  • Kamp-Lintfort
  • 31.12.14
  • 15
  • 15
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Kranenburg, Kleve, Bedburg-Hau, Goch, Kalkar: "Tier der Woche"

Petra ist eine besonders hübsche Podencohündin und wurde am 15.01.2009 geboren. Sie hat ein liebes und bescheidenes Wesen, ist anschmiegsam und sehr verschmust. Gerne geht sie spazieren und liebt ein weiches und kuscheliges Schlafplätzchen. Sie ist kinderlieb und versteht sich sehr gut mit anderen Hunden. Wer nimmt diese Traumhündin zu sich? Sie befindet sich im Tierheim Kranenburg, Keekener Str. 40, 47559 Kranenburg, Tel: 02826 92060, www.tierheim-kranenburg.de

  • Kranenburg
  • 05.03.14
Ratgeber
2 Bilder

Kranenburg, Kleve, Bedburg-Hau, Goch, Kalkar: "Tier der Woche"

Tilde wurde im Mai 2013 geboren und ist eine sehr verspielte und Menschen bezogene Pointer-Mischlingshündin. Sie liebt Kinder und andere Hunde, Hauptsache es ist was los. Sie ist verschmust und kuschelt gerne. Ganz toll findet sie schöne, spannende Spaziergänge. Die schlaue Tilde möchte noch ganz viel lernen. Wer nimmt die Hübsche zu sich? Sie ist im Tierheim Kranenburg, Keekener Str. 40, 47559 Kranenburg, Tel: 02826 92060, www.tierheim-kranenburg.de

  • Kranenburg
  • 28.02.14
  • 2
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Tierheim Kranenburg
12 Bilder

Tierheim Kranenburg-Mehr kann weiter arbeiten.

Durch das laufende Insolvenzverfahren war der Betrieb des Tierheims praktisch zum erliegen gekommen und ein Weiterbetrieb lag in weiter Ferne. Engagierten Tierschützern war klar: Das Tierheim muss gerettet werden! Zu diesem Zweck wurde der Verein „Tierheim Kranenburg e.V.“ gegründet. Ein entsprechender Vertrag wurde mit dem Insolvenzverwalter vereinbart. Peter Venhoff, 1. Vorsitzender des Vereins: Wir fangen praktisch bei null an. Ich bin jedoch sehr optimistisch, dass den vielen...

  • Kranenburg
  • 05.12.13
  • 2
  • 3
Natur + Garten
6 Bilder

Am Rande von Xaver

Um 12 Uhr wehte schon ein kräftiger Wind in der platten Düffelt. Der Himmel bedeckt, nur am Horizont einige Aufklärungen mit schnell dahinziehenden Wolken.

  • Kranenburg
  • 05.12.13
  • 6
  • 2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.