Tommy Kuntu-Blankson

Beiträge zum Thema Tommy Kuntu-Blankson

Sport
9 Bilder

Das Wochenende brachte den EISADLERN 6 Punkte & 16 Tore

HP-Eisadler Nach dem 6:1 am Freitag in Herne, folgte am Sonntag ein nie gefährdeter 10:2 Sieg gegen den Tabellendritten aus Krefeld. Die Eisadler fahren damit den achten Sieg im achten Spiel ein. Der Abend begann nicht gut für die Gäste aus Krefeld. Erst gingen sie von einer späteren Anfangszeit aus, und dann brachten sie, zum etwas verzögerten Spielbeginn, nur zehn Feldspieler auf das Eis. Damit war von Anfang an klar, dass es nicht das Spitzenspiel geben würde, dass eigentlich zu erwarten...

  • Dortmund-West
  • 02.12.13
Sport
7 Bilder

Die EISADLER verdarben gestern den Troisdorfern den heutigen 11.11.

EHC Troisdorf: Letzte Saison noch Erstplazierter im NRW-Liga-Pokal, jetziger Tabellendritter da sah man garnichts von. jetzt HP Eisadler Auch nach 4 Spieltagen bleiben die Eisadler Dortmund in der NRW-Liga ungeschlagen. Im Spitzenspiel des Wochenendes, gegen den Tabellendritten EHC Troisdorf, siegten die Dortmunder souverän mit 8:1. Ungeschlagener Spitzenreiter gegen den Tabellendritten mit nur einer Niederlage. Die Voraussetzungen für ein Spitzenspiel waren perfekt. Und so drückten beide Teams...

  • Dortmund-West
  • 11.11.13
Sport
8 Bilder

Auswärtsspiel der EISADLER in Unna, mit dem Charrakter eines Heimspiels

HP der Eisadler Mit einem souveränen 9:3 Erfolg konnten sich die Eisadler am Samstag gegen die 1b Vertretung der Königsborn Bulldogs durchsetzen. Mit diesem Erfolg gelang den Dortmundern der Sprung an die Tabellenspitze der NRW-Liga. 239 Zuschauer, davon deutlich mehr als die Hälfte aus Dortmund, verfolgten am Samstagabend das Derby der Bulldogs gegen die Eisadler in der Eissporthalle Unna. Und dass Derbys bekanntermaßen ihre eigenen Gesetze haben, zeigte sich auch in den ersten Minuten des...

  • Dortmund-West
  • 03.11.13
Sport
Tommy Kuntu-Blankson
2 Bilder

HEV hat das Siegen nicht verlernt

Von Jesper Dahl-Jörgensen Eishockey: Nach einer kleinen Durststrecke geht es wieder bergauf für den HEV. Vor 747 Zuschauern zeigten die Spieler von Trainer Krystian Sikorski am Freitagabend, dass die Mannschaft in die Spur gefunden hat und schickte Grefrath mit 6:4 nach Hause. Durch den Sieg hat sich der HEV auf Platz fünf vorgearbeitet und steht jetzt nur noch einen Platz hinter den Rängen zur Oberliga-Qualifikation, dem erklärten Saisonziel der Verantwortlichen. Um weiter im Rennen um den...

  • Herne
  • 18.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.