Erste Couch-Lesung des AutorenKreisUnna (AKU)
Der Story-Mix kommt gratis zu Ihnen nach Hause

Mit der Couch-Lesung geht der AutorenKreisUnna am Samstag, 27. März um 18 Uhr zum ersten Mal online. Jeder, der auf den Link der Pressemitteilung klickt, kann sich die Online-Lesung kostenfrei ansehen.
3Bilder
  • Mit der Couch-Lesung geht der AutorenKreisUnna am Samstag, 27. März um 18 Uhr zum ersten Mal online. Jeder, der auf den Link der Pressemitteilung klickt, kann sich die Online-Lesung kostenfrei ansehen.
  • Foto: copyright: Barbara Nobis
  • hochgeladen von Barbara Nobis

In den letzten Jahren haben sich die Zuschauerinnen und Zuschauer bei einer Lesung des AutorenKreisUnna stets auf den Weg zu den Mitgliedern des AKU gemacht. Am 27. März wird es umgekehrt sein. Ab 18:30 liefern die Autorinnen und Autoren des AKU ihre Geschichten live und gratis frei Haus. Einzige Voraussetzung: Die Gäste sollten ein internetfähiges Gerät besitzen, mit welchem sie sich die Online-Lesung anschauen können – am besten entspannt auf dem heimischen Sofa bei einer Tasse Tee. Ab 18 Uhr bietet folgender Link freien Zugang zur virtuellen Lese-Couch des AutorenKreisUnna.

Was erwartet die Gäste der Couch-Lesung? Wie bereits in den Jahren zuvor gibt es einen bunten Story-Strauß: Die Kamener Autorin Roswitha Koert wird mit ihrer humorigen Geschichte über »verliebte Zahlen« die Lesung eröffnen.

Ebenfalls launig kommen zwei Geschichten des Selmer Autors Oliver Hübner daher. Er wird den Zuschauerinnen und Zuschauern aus seinem Buch »111 Gründe, die Niederlande vorlesen und ihnen dabei erklären, warum windschiefe Häuser steile Treppen aufweisen.

Der Schwerter Autor Dirk Mühlinghaus hat dem über 100 Jahre alten Märchen »der Schlangenkönig« von Ernst Moritz Arndt ein zeitgemäßes Gewand verpasst. Die moderne Fassung spielt im Rotlicht-Milieu und ist vielleicht noch eine Spur dramatischer als das Original.

Zum Sich-Besser-Fühlen eigenen sich die kurzen Fabeln von Anna Maria Ross. Mit ihnen zeigt die Unnaer Autorin unter anderem, warum ein Kapitän mehrere Frauen braucht.

Last but not least lädt Barbara Nobis zum Umdenken ein. Deshalb stellt sie aus ihrem Sachbuch »UMGEKREMPELT« das Porträt des Unternehmers Bodo Janssen vor, der noch vor 10 Jahren bei seinen Angestellten als zahlengetriebener Narzisst galt. Heute sieht er sich als Dienstleister für glückliche Menschen.

Info zum AKU: Vor zehn Jahren trafen sich die Mitglieder des AutorenKreisUnna zum ersten Mal, um mittels wechselseitiger Textkritik das literarische Können der Mitglieder zu steigern. Seit dem Jahr 2011 veranstaltete der AKU in Unna und Umgebung immer wieder Lesungen, zum Beispiel »Mehr als nur Mord« und »lecker lesen«. Mit diesen Aktivitäten möchte der AKU die kulturelle Landschaft in Unna und Umgebung bereichern

Hier nochmals der Link zur Gratis-Lesung: https://primetime.bluejeans.com/a2m/live-event/bftbhvbx

Autor:

Barbara Nobis aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen