Mit ihrem "Café Zur Alten Post" lebt Remona Tingelhoff ihren Traum
Kultur mit Kaffee und Kuchen

Wenn die Gäste für den Toilettengang mal etwas länger brauchen, liegt es auch an den vielen Erinnerungsstücken, die Remona Tingelhoff an die Wände gehängt hat.
6Bilder
  • Wenn die Gäste für den Toilettengang mal etwas länger brauchen, liegt es auch an den vielen Erinnerungsstücken, die Remona Tingelhoff an die Wände gehängt hat.
  • Foto: Stengl
  • hochgeladen von Jörg Stengl

Bodenständig ging es zu in ihrem Leben: Remona Tingelhoff lernte den Beruf der Industriekauffrau, war Sozialversicherungsangestellte, stellvertretende Kindergartenleiterin. Ihr Traum: Einen Treffpunkt zu schaffen für Alt und Jung, so wie es die Oma im kleinen Heimatdorf Niebelsbach im Schwarzwald mit ihrer Bäckerei gelebt hat.

Vor genau 20 Jahren erfüllte sich Remona Tingelhoff ihren Traum und eröffnete das "Café Zur Alten Post". Es war der 7. Februar 1999. "Morgens schrieb ich noch die Diplomarbeit, abends war dann Eröffnung", erinnert sie sich. "Soziales Leben in Kaffeehäusern früher und heute" war das Thema dieser Diplomarbeit. Dafür recherchierte Remona Tingelhoff unter anderem auch in Wien. Das war Grundstein für ihre Café-Idee.

Das lange leerstehende Ladenlokal der Post am Markt in Königsborn baute die allein erziehende Mutter von drei Kindern um zu einem Platz, an dem Menschen bei netter Bedienung, selbst gebackenem Kuchen Kunst und Kultur genießen können. Kuchen und Backwaren nach Omas Rezepten, antike Möbel, die auch erworben werden können, ausgefallene Geschenk- und Wohnideen, Kunst von verschiedenen Künstlern und ab und zu ein schönes Konzert oder eine besinnliche Lesung sind die Zutaten und geben dem kleinen Café am Markt seine ganz besondere Note. Das wissen die Gäste zu schätzen ...

Autor:

Jörg Stengl aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.