Rockmusik-Workshop begeistert PGU-Schüler

Mit Thomas Quast (Gitarre), Ralf Lohmann (Bass) und Joel Dahlhoff (Schlagzeug) hatte Musiklehrer Mirko Adden drei renommierte Musiker der Unnaer Profi-Szene für das Projekt eingeladen. Sängerin Greta Nestler (Jahrgang 10) eröffnete den Workshop mit dem Song „Why So Serious“ .
  • Mit Thomas Quast (Gitarre), Ralf Lohmann (Bass) und Joel Dahlhoff (Schlagzeug) hatte Musiklehrer Mirko Adden drei renommierte Musiker der Unnaer Profi-Szene für das Projekt eingeladen. Sängerin Greta Nestler (Jahrgang 10) eröffnete den Workshop mit dem Song „Why So Serious“ .
  • Foto: PGU
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Kurz vor den Halbjahres-Zeugnissen hatten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 am Pestalozzi-Gymnasium die Möglichkeit, die drei wichtigsten Instrumente der Rockmusik in einem Workshop zu erleben.

Mit Thomas Quast (Gitarre), Ralf Lohmann (Bass) und Joel Dahlhoff (Schlagzeug) hatte Musiklehrer Mirko Adden drei renommierte Musiker der Unnaer Profi-Szene für das Projekt eingeladen. Zu Beginn des Workshops traf sich der gesamte Jahrgang mit fast 100 Schülerinnen und Schülern zunächst im Forum der Schule. Dort eröffneten die Dozenten gemeinsam mit Mirko Adden und der Sängerin Greta Nestler (Jahrgang 10) den Workshop mit dem Song „Why So Serious“ von Alice Merton, den die Siebtklässler zum großen Teil bereits mitsingen konnten. Danach erklärten die Bandmusiker die Rolle ihrer Instrumente innerhalb einer Rockband. So spielte Ralf Lohmann den Schülern die typischen Bassläufe von Michael Jacksons „Beat It“ bis zu Billy Eilishs „Bad Guy“ vor, während Thomas Quast vor allem die vielfältigen Soundvarianten der Gitarre in der Pop- und Rockmusik vorstellte.
Anschließend durften die Schülerinnen und Schüler die drei Instrumente in Kleingruppen selbst ausprobieren.

Die Schülerinnen und Schüler waren sehr beeindruckt davon, wie schnell sie selbst bereits kleinere Sequenzen spielen konnten. Einige von ihnen bekamen sogar Lust darauf, sich über den Workshop hinaus weiter mit einem der Instrumente zu beschäftigen oder an einem Bandworkshop teilzunehmen.
Zum Abschluss des Workshops spielten und sangen alle 100 Siebtklässler gemeinsam mit den Profis den Song „Shotgun“ von George Ezra. Schon jetzt steht fest, dass der erfolgreiche Rock-Workshop eine Fortsetzung im nächsten Jahr finden wird.

Autor:

Verena Kobusch aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.