Lesung im Alten Lehrerhaus in Lünern
Was bedeutet eigentlich ein Baustellenklo ohne Baustelle?

Ralf Kampmann und Acki Schröter lesen bereits zum 5. Mal im Alten Lehrerhaus in Lünern.
  • Ralf Kampmann und Acki Schröter lesen bereits zum 5. Mal im Alten Lehrerhaus in Lünern.
  • Foto: Rainer Sturm/ pixelio.de
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Sie tun es wieder. Am Donnerstag, 21. März, lesen Ralf Kampmann und Acki Schröter bereits zum 5. Mal im Alten Lehrerhaus in Lünern. Im Mittelpunkt stehen Geschichten aus der Familie und andere Rätsel des Alltags: wer kommt im Schneckenrennen der Baustellen zuerst ins Ziel, Lünern, Stuttgart oder vielleicht doch Berlin? Und was bedeutet eigentlich ein Baustellenklo ohne Baustelle monatelang im Ort? Ein Dummy für ein angedachtes öffentliches Klo?Diese und viele andere Rätsel werden möglicherweise an diesem Abend gelöst.
Beginn der Lesung ist um 19.30 im Alten Lehrerhaus, Lünerner Schulstraße 9.
Da die Platzzahl begrenzt und die Nachfrage erfahrungsgemäß groß ist, sollten Interessierte vorher reservieren: Per Telefon unter der Rufnummer 02303/ 7739407 oder im Internet unter www.lehrerhaus-luenern.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen