Schwimmer vom SFU holen sich Masters-Siege in Südwestfalen

Der SFU schickte Mark Klemke (v.l.), Hendrik Friederichs, Maya Friederichs, Jens Schulzeborgmühl, Katharina Neuhaus zu den Südwestfälischen Langstrecken-Meisterschaften.
  • Der SFU schickte Mark Klemke (v.l.), Hendrik Friederichs, Maya Friederichs, Jens Schulzeborgmühl, Katharina Neuhaus zu den Südwestfälischen Langstrecken-Meisterschaften.
  • Foto: SFU
  • hochgeladen von Lokalkompass Unna/Holzwickede

Mit einem diesmal nur kleinen Team beteiligten sich die Schwimmfreunde Unna (SFU) an den Südwestfälischen Langstrecken-Meisterschaften.Die vier Masters Katharina Neuhaus, Hendrik Friederichs, Mark Klemke und Jens Schulzeborgmühl waren im Dortmunder Südbad sehr erfolgreich.

So holte sich Katharina Neuhaus nach ihrer Ernennung zur SFU-Sportlerin des Jahres 2017 drei Titel über 200 Meter Freistil, 400 Meter Freistil und 200 Meter Rücken. Hendrik Friederichs wurde Erster auf der 200 Meter Rücken- und Zweiter auf der 200 Meter Freistilstrecke.

Konditionell weiter verbessert nach einem Wochenend-Trainingslager in der NRW-Schwimmschule, sicherte sich Mark Klemke über 800 Meter Freistil und auf der von ihm erstmals bewältigten 400 Meter Lagendistanz zwei Goldmedaillen.

Jens Schulzeborgmühl, der wie Hendrik Friederichs im Vorjahr wieder in das Wettkampfgeschehen eingestiegen ist, gewann über 200 Meter Freistil und 200 Meter Brust und belegte über 400 Meter Freistil Rang zwei.

Bei seinem ersten Start in der Juniorenklasse bestätigte Alexander Neuhaus seine ausgezeichnete Form, die kurz zuvor schon zum Klassenerhalt der Landesliga-Mannschaft maßgeblich beigetragen hatte. Alexander erreichte in Dortmund über 800 Meter Freistil den 6. Platz.

Adam Karas absolvierte über 400 Meter Freistil seinen ersten diesjährigen Langbahntest. Wie gewohnt, konnte er mit der gleichaltrigen Konkurrenz mithalten und auf den 5. Platz schwimmen. Die Schwimmfreunde hoffen, dass Adam auch in dieser Saison seine Erfolge im Behindertensportverband fortsetzen kann.

Beim gleichzeitig ausgetragenen Jugend-Mehrkampf bewies Maya Friederichs (Jahrgang 2006) ein weiteres Mal ihr großes Talent. Bei den Schwimmfreunden ruhig und kontinuierlich gefördert, konnte sie sich erneut im Spitzenfeld behaupten und den Kaderschwimmerinnen aus Dortmund Paroli bieten.Nach Abschluss der sieben Wettbewerbe wurde die junge Unnaerin mit deutlichen Steigerungen gegenüber 2017 wieder Sechste. Auf den Schwimmstrecken schaffte sie über 100 Meter Rücken (Dritte in 1:19,86 Minuten) und über 100 Meter Freistil (Fünfte in 1:10,21 Minuten) ihre besten Platzierungen.

Autor:

Lokalkompass Unna/Holzwickede aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen