Pestalozzi-Gymnasium Unna erhält eTwinning-Qualitätssiegel

Die Schüler und Schülerinnen freuen sich über die Auszeichnung

Das Pestalozzi-Gymnasium ist für sein europäisches Schulprojekt über die Verbindung von Mathematik und Kunst ausgezeichnet worden. Es erhielt für „ICT World 2017“ von der Jury das eTwinning-Qualitätssiegel 2017 für beispielhafte Internetprojekte. Damit verbunden sind hochwertige Sachpreise und Urkunden zur Anerkennung.

Im Projekt haben sich Schülerinnen und Schüler fächerübergreifend mit dem Thema „kreative Geometrie“ beschäftigt. Die 11- bis 15-Jährigen verwendeten eine Geometriesoftware, um originelle Grußkarten und eigene Kunstwerke am Computer zu erstellen. Anregungen erhielten die Jugendlichen von einem Künstler, der Minimal Art produziert. Das Projekt fand in Kooperation mit Schulen aus Finnland, Frankreich, Spanien, Tschechien und Lettland statt. Als gemeinsame Sprache nutzten die Projektpartner Englisch.

„Ein herausragendes Projekt, das den Unterricht mit viel Kreativität bereichert. Es verbindet die sehr unterschiedlichen Fächer Kunst und Mathematik und motiviert die Schülerinnen und Schüler zu außergewöhnlichen Ergebnissen“, so die Jury.

Die Schulministerin Yvonne Gebauer gratulierte allen Preisträgerschulen des eTwinning-Qualitätssiegels.

Über eTwinning

Mit dem eTwinning-Qualitätssiegel würdigt der Pädagogische Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz jährlich herausragende Schulpartnerschaften, die sich durch eine ausgeprägte Kooperation zwischen den Partnerklassen, kreativen Medieneinsatz sowie pädagogisch innovative Unterrichtskonzepte auszeichnen.

Schulen und vorschulische Einrichtungen können mithilfe von eTwinning Partnerschaften über das Internet aufbauen und digitale Medien in den Unterricht integrieren. Europaweit sind über 180.000 Schulen bei eTwinning angemeldet und nutzen die geschützte Plattform für ihre Projektarbeit. Als Teil des Programms Erasmus+ der Europäischen Union wird eTwinning von der Europäischen Kommission und der Kultusministerkonferenz gefördert. Die Nationale Koordinierungsstelle für eTwinning beim PAD unterstützt die teilnehmenden deutschen Schulen durch Beratung, Fortbildung und Unterrichtsmaterialien.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier:

Eine Übersicht zu allen ausgezeichneten Projekten finden Sie hier:

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen