Verein „Aktion für Kinder in Unna“ sponsert Wasserspender

Verein „Aktion für Kinder in Unna“ übergibt Wasserspender an das Werkstatt-Berufskolleg.
  • Verein „Aktion für Kinder in Unna“ übergibt Wasserspender an das Werkstatt-Berufskolleg.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Unna/Holzwickede

Wer regelmäßig Wasser trinkt, steigert seine Konzentration: „Ich freue mich über die Unterstützung des Vereins Aktion für Kinder in Unna, der einen Wasserspender gesponsert hat“, sagt Dieter Schulze, Leiter des Werkstatt-Berufskollegs. 

Das Gerät steht seit Schuljahresbeginn in der Pausenhalle. Die Schüler sind begeistert und bedienen sich regelmäßig. Sie haben die Wahl zwischen gekühltem und wohl temperiertem Wasser mit oder ohne Kohlensäure. Mittlerweile sind knapp 100 Flaschen – das Stück für zwei Euro – im Umlauf. Dass der Wasserspender von den Jugendlichen so gut angenommen wird, zeigt den großen Bedarf. Auch wenn es oft nicht sichtbar ist, gibt es in Unna eine wachsende (Kinder)Armut. „Vor allem Familien mit mehreren Kindern und geringem Einkommen, Alleinerziehende aber auch geflüchtete Jugendliche können oft nicht für eine ausreichende ausgewogene Ernährung sorgen“, betont Maria Walter, erste Vorsitzende des Vereins „Aktion für Kinder in Unna“.
Die Initiative macht sich seit zwölf Jahren dafür stark, dass bedürftige Kinder in Schulen und Kindertagesstätten am Mittagessen teilnehmen können. Gab es bei Einführung der offenen Ganztagsschulen (OGS) gar keine staatliche Unterstützung für das Mittagessen, können heute viele Bedürftige einen Antrag nach dem Bildungs- und Teilhabegesetz stellen. Pro Mittagessen müssen sich dabei die Eltern mit dem Eigenanteil von einem Euro beteiligen. Selbst diese Summe können viele Familien, insbesondere Alleinerziehende oder Menschen in finanziellen Notlagen, nicht aufbringen. In diesen Fällen übernimmt der Verein (vorübergehend) die Kosten. Kinderarmut ist auch in Unna real, wenn auch für Außenstehende oft nicht sichtbar. Um insgesamt die gesunde Ernährung für bedürftige Kinder in Unna zu verbessern, initiiert der Verein neue Projekte in den Grundschulen und Orten der offenen Jugendarbeit. Der Verein finanziert sich ausschließlich über Spenden, die zu hundert Prozent direkt in die Projekte fließen. Mehr auf www.aktionfuerkinder.de

Im Herbst 2013 startete das Berufskolleg der Werkstatt im Kreis Unna auf dem Gelände der Lindenbrauerei. Es richtet sich an Jugendliche ohne Schul- oder Berufsabschluss. Die Besonderheit: Theorie, Praxis und pädagogische Begleitung kommen aus einer Hand. Ein Team von 50 Lehrkräften unterrichtet heute 550 Schüler – davon sind 160 Geflüchtete – in den verschiedenen Ausbildungsgängen. Neben den Berufsvorbereitungsklassen mit Hauptschulabschluss nach Klasse 9 bietet das WERKSTATT-Berufskolleg ein vollzeitschulisches Angebot in der Berufsfachschule mit beruflichen Kenntnissen Metall, Ernährung und Versorgungsmanagement, Wirtschaft und Verwaltung an. Eine zweijährige schulische Ausbildung sowohl zur Staatlich geprüften Servicekraft als auch zur Staatlich geprüften Sozialassistentin, die Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher oder zur Fachkraft Lagerlogistik. Im Schuljahr 2017/2018 ist der Bildungsgang Fachabitur der Fachschule für Gesundheit und Soziales mit dem Schwerpunkt Sport gestartet. Neue Medien, außerschulische Lernorte, Differenzierungskurse, Projekte und internationale Austausche ergänzen den Stundenplan.

Autor:

Lokalkompass Unna/Holzwickede aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.