Blaulicht in Neviges
Bezirksbeamte hatten wachsame Augen

Zwei Bezirksbeamte aus Neviges hatten am Montag wachsame Augen und konnten daher einen mit Haftbefehl zur Fahndung ausgeschriebenen 27-Jährigen festnehmen.
  • Zwei Bezirksbeamte aus Neviges hatten am Montag wachsame Augen und konnten daher einen mit Haftbefehl zur Fahndung ausgeschriebenen 27-Jährigen festnehmen.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Maren Menke

Dass sich polizeiliche Bezirksbeamte in ihren Zuständigkeitsbereichen gut auskennen, deshalb mit wachsamen Augen verdächtige Veränderungen sehr schnell erkennen und untersuchen können, bewiesen am Montagnachmittag die zwei Beamten des Nevigeser Bezirks- und Ermittlungsdienstes wieder einmal höchst anschaulich.

Gegen 16.50 Uhr, auf der Straße Am Rosenhügel im Velberter Ortsteil Neviges, bemerkten die zwei erfahrenen Polizeibeamten während ihrer Streifentätigkeit einen roten VW Golf. Die daran angebrachten Mettmanner Kennzeichen kamen den Beamten bekannt vor. Sie erinnerten sich, dass sie genau diese Kennzeichen vor nicht allzu langer Zeit an einem Ford gesehen hatten. Eine daraufhin sofort durchgeführte Kontrolle des roten Golfs ergab dann gleiche mehrere erstaunliche Ergebnisse.

Zur sofortigen Festnahme ausgeschrieben

Am Steuer des VWs saß ein bereits polizeibekannter 27-jähriger Velberter, der nicht nur mehrfach zur behördlichen Aufenthaltsermittlung, sondern mit aktuellem Haftbefehl auch gleichzeitig zur sofortigen Festnahme ausgeschrieben war. Dieser Haftbefehl, zur Verbüßung einer dreimonatigen Haftstrafe, resultierte aus einem rechtskräftigen Urteil eines Strafverfahrens wegen Trunkenheitsfahrt ohne Fahrerlaubnis aus dem Jahr 2015. Da wunderte es die Bezirksbeamten natürlich überhaupt nicht, dass der 27-jährige Beschuldigte auch aktuell keine Fahrerlaubnis zum Führen des VW Golfs besitzt.
Weiterhin bestätigte sich, dass an dem VW Golf, für den der Velberter keinen Eigentumsnachweis führen konnte, amtliche Kennzeichen angebracht waren, die tatsächlich für einen Ford Fusion ausgegeben wurden. Die eigentlich zum VW Golf gehörenden Kennzeichen aus dem Zulassungsbereich Neuss fanden sich im Kofferraum des Wagens. Sie zeigten einen seit knapp einem Jahr abgelaufenen TÜV-Stempel. Zudem lag im Kofferraum des Golfs aber auch noch ein weiterer Kennzeichensatz aus dem Bereich Ennepetal. Dieser gehört zu einem Audi, der wegen fehlendem Versicherungsschutz schon seit 2017 entstempelt werden soll. Dessen letzter bekannter Halter ist unbekannten Aufenthaltes und wird aktuell ebenfalls mit Haftbefehl gesucht.

In eine Justizvollzugsanstalt überführt

Die beiden Nevigeser Polizeibeamten leiteten Ordnungswidrigkeiten, vor allem aber gleich mehrere Strafverfahren (Fahren ohne Fahrerlaubnis/ Kennzeichenmissbrauch/ Urkundenfälschung) ein und nahmen den 27-jähririgen Beschuldigten zur Durchsetzung des Haftbefehls fest. Der rote VW Golf und alle aufgefundenen Kennzeichen und Papiere wurden sichergestellt, der Festgenommene zur Verbüßung seiner Haftstrafe in eine Justizvollzugsanstalt überführt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen