Siepen: Ärger über Knöllchen

Eine böse Überraschung erlebten Anwohner der Titschenhofer Straße im Siepen: 20 Knöllchen verteilte die Stadt Velbert dort an Falschparker.
Anwohner meldeten sich in der Redaktion und beschwerten sich über die Verwarnungsgelder. „Dort ist dienstags Halteverbot auf der einen Straßenseite, damit die Straßenreinigung dort durch kommt“, so ein Betroffener. Wegen der Schneedecke auf dem Asphalt sei die, wie auch schon in vergangenen Jahren, aber gar nicht gekommen - im Gegensatz zum kommunalen Ordnungsdienst, der die Knöllchen ausstellte.
Dazu auf Anfrage Stadt-Pressesprecher Hans-Joachim Blißenbach: „Die Schilder sind bindend, unabhängig von der Wetterlage.“ Und: „Wenn die Straßenreinigung nicht arbeiten kann, heißt das nicht, dass die Regeln außer Kraft sind. In diesem Fall sollte die Straße vom Schnee geräumt werden. Der Winterdienst hatte aber keine Chance.“

Autor:

Miriam Dabitsch aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

90 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen