Bildübergabe Firmensitz RAG MI

2Bilder

„Grünes Dinslaken“ würdigt energieeffiziente Entwicklung

Walburga Schild-Griesbeck übergibt Projektleiter Bernd Lohse ein Gemälde

Mit einem Bild aus ihrem Werkzyklus „Kunst macht Geschichte“ bedankten sich jetzt in Essen Walburga Schild-Griesbeck und Peter Griesbeck vom Atelier freiart bei Bernd Lohse, Projektleiter der RAG Montan Immobilien, für dessen Engagement um das Kreativ.Quartier Lohberg.

Das Acryl-Gemälde stammt aus einer Serie von sechs Bildern, die 2011 in dem Künstlerprojekt „Kunst macht Geschichte“ entstanden sind. Es zeigt Farbflächen mit einer Collage historischer Stadtansichten der Stadt Dinslaken und ist eine künstlerische Interpretation vom Wandel Dinslakens aus der Zeit der Vorinstrualisierung zur Industriestadt hin zur „Stadt im Grünen“.

Walburga Schild-Griesbeck und Peter Griesbeck würdigen mit ihrem Werk die Parallelen bei der energieeffizienten Entwicklung des Kreativ.Quartiers Lohberg in Dinslaken-Lohberg und der des UNESCO-Welterbes Standortes Kokerei Zollverein in Essen. „Wir finden es als Künstler inspirierend und herausfordernd, im KQL sowohl Lebens- und Arbeitsräume in ihrer Historie zu würdigen und mit unserer Kunst die Entwicklung zu einem CO2-neutralen Standort mitzugestalten“, sagt Walburga Schild-Griesbeck bei der Übergabe des Gemäldes in der neuen Unternehmenszentrale der RAG Montan Immobilien auf dem Standort Kokerei Zollverein.
„Drei Alleinstellungsmerkmale machen aus dem Kreativ.Quartier Lohberg etwas ganz Besonderes.
Diesen Dreiklang in dem Werk der Künstler immer wieder aufs Neue entdecken zu dürfen, erfüllt mich mit großer Freude“, bedankte sich Projektleiter Bernd Lohse.

Autor:

Walburga Schild-Griesbeck aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen