Voerde (Niederrhein) - Reisen + Entdecken

Beiträge zur Rubrik Reisen + Entdecken

Eine partielle Sonnenfinsternis findet am 10. Juni in Deutschland statt.

Partielle Sonnenfinsternis am 10. Juni in Deutschland
Dinslakener Amateurastronomen geben Tipps und Hinweise zur Beobachtung dieses Himmelsschauspiels

Die letzte von Dinslaken aus beobachtbare partielle Sonnenfinsternis fand am 20. März 2015 statt. Leider ließ sich das Himmelsereignis damals nicht beobachten, da dichter Nebel den Blick auf die Sonne verdeckte. Die Dinslakener Amateurastronomen (DAA) setzen also große Hoffnung darauf, dass das Wetter am kommenden Donnerstag günstiger ausfällt. Ansonsten heißt es: warten bis zum November 2022. Im Falle guten Wetters ist die SoFi von 11.23h bis 13.30h zu beobachten. Da die Sonne zu dieser...

  • Dinslaken
  • 08.06.21
7 Bilder

Angezettelt - Was im Urlaub wichtiger ist als die Internetdaddelei
15 Tage lang unterwegs als Maler, Gärtner, Elektriker und Umzugshelfer

Nach sieben Monaten ohne echte Arbeitsunterbrechung isses mal wieder soweit: drei Wochen Urlaub! Aber, nicht dass Sie jetzt glauben, ich lege die Füße hoch! Im Gegenteil - ich habe mir viel vorgenommen: Erdgeschoss streichen, Bäumchen pflanzen, diverse Zimmerbeleuchtungen reparieren, zwei Gartenhütten frisch anstreichen, Zaun ausbessern. Außerdem zieht Sohnemann um, dem soll/will/muss ich dabei helfen. Das sollte doch wohl ausreichen, um 15 freie Tage mit sinnvoller Beschäftigung zu füllen -...

  • Hamminkeln
  • 16.05.21
  • 1
  • 1
Der 50-jährige Jörg Müller aus Voerde ist seit 2007 aktiv bei den Dinslakener Amateur-Astronomen - und vor allem fasziniert von der unendlichen Weite. Ihn begeistert, dass er mithilfe der Technik seine Sinne erweitern und sehen kann, was das Auge allein nie fassen könnte. "Wir sind ein Staubkorn im Universum. Vielleicht nicht einmal das. Wir sind bedeutungslos für alles, was um uns herum passiert."

Dinslakener Amateur-Astronomen haben den Himmel stets im Blick - Interessengemeinschaft bangt um Sternwarte
Wandern in anderen Welten

Jörg Müller ist seit 2007 Teil der Dinslakener Amateur-Astronomen. Für die Astronomie interessiert er sich allerdings schon von klein auf. "In meiner Jugend ist mal ein Meteorit über mir explodiert. Ich habe fünf Minuten lang einfach nur fassungslos nach oben geschaut", erinnert sich der Voerder. Bis heute ist dieser Abend ein einschneidendes Erlebnis für ihn. "Die Astronomie ist schwer zu verstehen und schwer zu erfassen und gleichzeitig so wahnsinnig faszinierend." Dabei ist es egal, ob man...

  • Dinslaken
  • 11.05.21
Präsentieren das Stadtmodell: (v.l.) Helmut Dismer, Egbert Broerken und Bürgermeisterin Michaela Eislöffel.

Dinslaken bekommt ein Stadtmodell
Sehen, Fühlen, Begreifen

Auf Initiative des Rotary Clubs Wesel Dinslaken wurde die Idee an die Stadt Dinslaken herangetragen, ein zu ertastendes Modell der Dinslakener Innenstadt erstellen zu lassen. Das bronzene Stadtmodell der Dinslakener Innenstadt wurde nun durch den Bildhauer Egbert Broerken fertiggestellt und am Neutorplatz aufgestellt. Das Modell mit dem Maßstab 1:600 hat eine Größe von 125 x 180 Zentimeter und stellt die drei Quartiere Altstadt, Neustadt und Bahnhofumfeld dar. Es zeigt wichtige Achsen und...

  • Dinslaken
  • 03.05.21
Jürgen Grewer, Michael Zielkowski, Dirk Bruszies (aktuell nicht mehr im Team).

RVR-Ranger wieder in Naturschutzgebieten unterwegs
Naturschutz und Freizeitgestaltung unter einem Hut: Mit den Menschen ins Gespräch kommen!

Ab Mai sind die Ranger des Eigenbetriebs des Regionalverbandes Ruhr (RVR Ruhr Grün) wieder in den Naturschutzgebieten im Kreis Wesel unterwegs. Dort sensibilisieren sie Spaziergängerinnen und Spaziergänger, die bestehenden Regeln der Landschaftspläne einzuhalten und dadurch die Natur zu schützen: Hunde müssen insbesondere in Naturschutzgebieten an der Leine geführt werden, Besucherinnen und Besucher müssen auf den Wegen bleiben, Grillen und offenes Feuer ist verboten. Helmut Czichy,...

  • Wesel
  • 03.05.21
  • 1
  • 1
Schüler am Gymnasium Voerde beginnen eine (Brief-)Freundschaft mit der Homewood School in England.

Schüler am Gymnasium Voerde beginnen (Brief-)Freundschaft mit Homewood School in England
Kontakt zum "pen pal"

Eine Brieffreundschaft ist ein wunderbarer Weg, um neue Freundschaften in aller Welt zu schließen und durch einen regen Austausch Einblicke in das Alltagsleben und die Kultur anderer Länder zu erhalten. Daher hat Michelle Rohe, Lehrerin am Gymnasium Voerde, eben genau so ein Projekt ins Leben gerufen. Die Schwierigkeit bestand darin, eine geeignete Schule für ein solches Projekt zu finden, da nicht viele britische Schulen Deutsch als Zweitsprache unterrichten und lehren. Hierfür konnte Rohe...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 27.04.21
Stellen die aktualisierte Radbroschüre vor: (v.l.) Landrat Ingo Brohl, Eva Klimeck von der EAW und Michael Düchting, Leiter der EAW. Foto: Kreis Wesel

Niederrhein: Die aktualisierte Broschüre ist da
Die 10 Top-Radrouten im Kreis Wesel

Ab sofort ist die beliebte Radbroschüre des Kreises Wesel in einer aktualisierten Neuauflage erhältlich. Insgesamt zehn besondere Radrouten führen durch die abwechslungsreiche niederrheinische Landschaft mit ihren Flussauen und Wäldern, es gibt aber auch Entdeckungstouren von Halde zu Halde. Die Touren orientieren sich an dem Knotenpunktsystem, das im Kreis Wesel ein 570 Kilometer langes Radwegenetz umfasst. Das „Radeln nach Zahlen“ ermöglicht Radtouristen eine unkomplizierte Tourenplanung nach...

  • Wesel
  • 25.04.21
  • 1
  • 1
Um mit einem Zweirad möglichst gefahrlos auf Touren zu kommen, braucht man den richtigen Schutz. Foto: Kariger

Verbraucherzentrale NRW Dinslaken rät zum vorsorglichen Versicherungs-Check
Unterwegs mit Drahtesel, Mofa und Motorrad

Bei den ersten warmen Sonnenstrahlen steigen passionierte Outdoor-Fans wieder verstärkt auf Drahtesel, Mofas und Motorräder um. Doch um mit einem Zweirad möglichst gefahrlos auf Touren zu kommen, braucht man den richtigen Schutz. „Ohne Helm, zweckmäßige Kluft und die richtige Versicherung sollte sich niemand auf den Sattel schwingen“, rät die Verbraucherzentrale NRW Dinslaken zum vorsorglichen Versicherungs-Check. Damit Biker im Ernstfall nicht schutzlos unter die Räder kommen, sind folgende...

  • Dinslaken
  • 14.04.21
Päuschen am Fähranleger Bislich.

Kraft tanken und Natur genießen auf dem Rad / Neuer, kostenloser Flyer erhältlich
3-Flüsse-Route von der Momm-Niederung über den Dämmerwald bis in die Dingdener Heide

Passend zur nun beginnenden Radfahrsaison wurde der Flyer zur 3-Flüsse-Route neu aufgelegt. Die Route besticht durch ihre Vielfalt und verbindet Natur, Kulinarik und Kultur. Ihre abwechslungsreichen Strecken durch wunderschöne Landschaften locken alljährlich zahlreiche Radreisende an. In der Region Lippe-Issel-Niederrhein werden den Radurlaubsgästen und Tagesausflüglern alle Voraussetzungen für eine aktive Erholung geboten. Die Neuauflage des Flyers hat den Sehenswürdigkeiten entlang der Route...

  • Wesel
  • 07.04.21
  • 2
Darauf haben viele Ausflügler gewartet!

"Keer tröch" startet am Palmsonntag in die Saison
Bei zu viel Ausflugsandrang am Fährkopf wird der Betrieb umgehend wieder eingestellt

Darauf haben die Naturhungrigen gewartet: Am Palmsonntag, 28. März, startet die Saison der Personenfähre Keer Tröch II in die Saison. Um 10 Uhr beginnt der Fährbetrieb mit den gewohnten Hygieneregeln: Maximal 25 Passagiere dürfen an Bord gehen, Mund- Nasen-Schutz ist Pflicht und die Mindestabstände müssen eingehalten werden. Am Fährkopf zeigen Markierungen an, wie die Gäste geleitet werden. Die Fähre pendelt bis 18.45 Uhr zwischen Bislich und Xanten: Die Einzelfahrt mit Fahrrad kostet 2 Euro,...

  • Wesel
  • 25.03.21
Michael Düchting (Leiter EAW, links) und Landrat Ingo Brohl.

Tourismus im Kreis Wesel in Zeiten der Pandemie
Hoffnung auf die Sommermonate: Der Kreis Wesel sieht sich gut aufgestellt im Tourismus-Sektor

Die Corona-Pandemie hat zu einem historischen Einbruch der Gästezahlen geführt - aber auch im Geschäftstourismus. Der Kreis Wesel verzeichnete mit insgesamt 226.669 Gästeankünften ein Minus von 48,4 Prozent zum Vorjahr, bei 503.956 Übernachtungen ergab sich ein Minus von 40,5 Prozent. Doch die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) rechnet 2021 für die Sommermonate mit einer Belebung. Das macht Hoffnung auf den dringend benötigten Neustart, für den sich der Kreis Wesel auch durch das effektive...

  • Wesel
  • 24.03.21
Den Kreis Wesel haben 2020 nur noch rund 227.000 Gäste besucht – das sind 48 Prozent weniger als im Vorjahr.

Zahl der Gäste im Kreis Wesel aufgrund der Corona-Pandemie halbiert
Einbruch im Tourismus

Tourismus wegen Corona eingebrochen: Den Kreis Wesel haben 2020 nur noch rund 227.000 Gäste besucht – das sind 48 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Zahl der Übernachtungen sank um 41 Prozent auf 504.000. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) unter Berufung auf aktuelle Zahlen des Statistischen Landesamtes mit. „Das Gastgewerbe erlebt eine historisch einmalige Krise, die auch die Beschäftigten mit voller Wucht trifft. Jetzt müssen Bund und Länder endlich einen Plan...

  • Dinslaken
  • 25.02.21
Kein Konzept für den Umgang mit dem desolaten Bahnhofsgebäude in Dinslaken? Foto: Maja Weyland

Dinslaken: CDU Fraktion kritisiert Antwortschreiben der Bahn
"Nichts, aber auch gar nichts passiert"

Die CDU-Fraktion Dinslaken reagiert mit harscher Kritik auf das Antwortschreiben der Bahn. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende der CDU, Heinz Wansing: „ Es ist ein Hohn, dass die Bahn nun behauptet der Bahnhof und das zugehörige Empfangsgebäude habe für die Bahn eine hohe Bedeutung. Dinge, die für mich eine hohe Bedeutung haben, lasse ich nicht so verkommen wie den Bahnhof in Dinslaken. Die Verantwortung und die ausstehenden Entscheidungen werden im Konzern der deutschen Bahn seit Jahren von...

  • Dinslaken
  • 02.02.21

Geschichtspfad Voerde fertiggestellt
Verborgene Schätze werden sichtbar - ein wohlgeplanter Rundgang durch die Stadt-Historie

Der „Verein für Heimatpflege und Verkehr Voerde“ hat sich vor knapp drei Jahren das Ziel gesetzt, die verborgenen Schätze und die historischen Zusammenhänge vor Ort sichtbar zu machen.Zur Umsetzung dieser Idee wurde mit Hilfe der LEADER-Förderung das Projekt „Historischer Geschichtspfad Voerde“ auf den Weg gebracht. Entlang des Pfades weisen an 30 Standorten gut sichtbare Stelen und entsprechenden Infotafeln auf die geschichtlich interessanten Punkte im näheren Umfeld hin. Über QR Codes kann...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 29.12.20
 Brettspiel-Klassiker für jung und alt: Malefiz macht allen Spaß.
2 Bilder

Silvester 2020 könnte zur Rückbesinnung auf alte Traditionen führen
Malefiz nach dem Fondue

Für viele Menschen ist es Tradition, den Jahreswechsel mit einem Feuerwerk einzuläuten. Ungeachtet der seit Jahren schwelenden Diskussion über Sinn und Unsinn der kostspieligen Knallerei hat die Politik angesichts hoher Corona-Infektionszahlen Silvester-Feuerwerke an öffentlichen Orten untersagt. Und da auch Silvesterbälle in Hotels oder Restaurants dem Virus zum Opfer fallen und von Auslandsreisen dringend abgeraten wird, läuft es auf einen eher ruhigen und beschaulichen Jahreswechsel im...

  • Essen-Borbeck
  • 26.12.20
  • 1
Weihnachten mitten im Sommer: für die Bewohnerinnen und Bewohner der Südhalbkugel selbstverständlich. Foto: Thomas Kelley/Unsplash

Weihnachtstraditionen auf der Südhalbkugel
Kiefern, Kricket und Kuchen

Meeresfrüchte, Kricketspiel und Strandparty: Begriffe, die man hierzulande kaum mit dem Weihnachtsfest in Verbindung bringt. Während in Deutschland im Dezember die Temperaturen eher im Keller sind, freuen sich die Menschen auf der Südhalbkugel über hochsommerliche Temperaturen – und feiern Weihnachten gerne am Strand. Australien: Die Schnäppchenjäger kommen Nahe der großen australischen Städte Brisbane, Sydney und Perth sind die Menschen am 25. Dezember so richtig in Weihnachtsstimmung und...

  • Essen
  • 24.12.20
  • 1
Protestantischer Einfluss hat dafür gesorgt, dass es ein schenkendes Christkind gibt. Foto: Daniel Syberg
2 Bilder

Frage zum Fest: Kommt das Christkind oder der Weihnachtsmann
Mann? Kind?

Fliegt das Christkind mit den Geschenken heran oder schleppt sie der Weihnachtsmann mit seinem Sack ins Haus? Die Frage wird von Familie zu Familie anders beantwortet. Und wie unterscheiden sich eigentlich Weihnachtsmann und Nikolaus? Die historisch "richtige Figur" ist der Mann, der am 6. Dezember für Präsente sorgt. Die Tradition, vor allem den Kindern an diesem Tag etwas zu schenken, geht nach christlicher Überlieferung auf den Bischof Nikolaus aus Myra zurück. Er lebte im 4. Jahrhundert im...

  • Essen
  • 22.12.20
  • 2
  • 2
Neurochirurg Dr. Munther Sabarini, Gründer der Avicenna Klinik in Berlin, gibt Tipps zur richtigen Bewegung. Foto: Avicenna Klinik

Die Feiertage unbeschwert genießen
Weihnachten ohne Rückenschmerzen

Auch wenn Corona die Welt in Schach hält, ein Termin ist unumstößlich – Weihnachten. Wie auch immer man die Feiertage in diesem Jahr verbringt, das steht fest: Der Wunsch in der Bevölkerung ist groß, diese Zeit so gewohnt wie möglich mit Baum, Geschenken, Dekoration und Gemütlichkeit in der Familie zu verbringen. Allerdings gehören zu diesen Gewohnheiten auch Baumaufstellen, Putzen und Schmücken, oft in Hektik und Stress, die dann Schmerzen im Rücken- und Nackenbereich auf den Plan rufen....

  • Essen
  • 21.12.20
  • 1
83 Bilder

Alte Heimat, neue Zuständigkeit - ein morgendlicher Besuch in der Dinslakener City
Zwischen B-Center, Backstuben und Burgtheater / Erinnerungen und Eindrücke rund um die Neustraße

Mit Freunden oder mit meiner Liebsten diskutiere ich manchmal darüber, welche Stadt die schönere sei: Dinslaken oder Wesel? Natürlich setzt jeder den Voting-Haken vorzugsweise bei seiner Heimatstadt. In diesem Zuge stelle ich oft fest, dass die Voerder eher bei Dinslaken sind, die Hünxer und Friedrichsfelder überwiegend lieber nach Wesel fahren.  Und ich selber? Als Hiesfelder Jung kann ich behaupten, objektiv urteilen zu können, weil keine geburtsörtliche Vorbelastung mich einengt. Trotzdem:...

  • Dinslaken
  • 20.12.20
  • 5
Vor allem Anthuriensorten mit Hochblättern in dunklen Tönen wirken sehr edel.
2 Bilder

Stimmungsvolle Arrangements für die Festtage
Blumenschmuck als Mutmacher und Trostbringer

Mit Weihnachten und Silvester verbinden die meisten Menschen Erinnerungen, Emotionen und Erwartungen. In diesem von Corona bestimmten Jahr kommt Festen noch eine ganz andere Bedeutung zu. Da die Restaurants geschlossen bleiben und größere Zusammenkünfte nicht erlaubt sind, ist eine gemütliche und stimmungsvolle Atmosphäre im engsten Familienkreis umso wichtiger. Wer die Zeit zuhause verbringt, backt schon im Vorfeld Kuchen oder Plätzchen, legt die Menüfolge für das Essen fest, wählt Getränke...

  • Essen-Borbeck
  • 20.12.20
 Der Rest eines guten Rotweins hält sich durchaus vier bis fünf Tage im Kühlschrank.

So werden geöffnete Weine aufbewahrt
Kühl, aufrecht und luftdicht

Zum Festmahl an den Weihnachtstagen gehört durchaus ein guter Tropfen. Wer den Wein genießt, wird nicht immer gleich die ganze Flasche leeren. Doch was tun, wenn die Flasche noch halb voll ist? Krampfhaft austrinken ist keineswegs nötig. Mit ein paar einfachen Tricks lässt sich der Wein einige Tage aufbewahren, ohne dass er an Geschmack einbüßt. Wichtigste Regel: Kühl lagern. Das gilt sowohl für Weißweine als auch für Rotweine. Jonathan Pfund, Produktmanager für Wein & Spirituosen bei vomFASS,...

  • Essen-Borbeck
  • 19.12.20
  • 2
  • 2
Das Christkind hatte Thomas Knackert (links) und seiner Schwester sogar etwas auf eine Tafel geschrieben. Reichlich Geschenke gab es auch - nur nicht den ersehnten Fußball. Foto: M. Knackert
4 Bilder

Erinnerungen einiger Redakteure des Verlages an sehr spezielle Feiertage
Wie war's zur Weihnacht?

Speziell an das Weihnachtsfest zu Kindertagen denkt der Mensch vermutlich besonders gern zurück. Aber auch andere sehr besondere Begebenheiten bleiben in der Erinnerung haften. An dieser Stelle erinnern sich Redakteure dieses Verlages an einprägsame Feiertage. Weiß-Graue Weihnacht Exakt zehn Jahre ist es her, als die Sehnsucht nach der weißen Weihnacht selbst in unserer Region erfüllt - oder besser übererfüllt - wurde. Der Dezember 2010 war ohnehin schon eine ungewöhnlich kalte Angelegenheit....

  • Essen
  • 19.12.20
  • 2
  • 3

Weihnachtsmenü vom Sternekoch
Drei festliche Gänge vom Restaurant Hannappel

Am 2. März 2020 ging für Knut Hannappel ein Traum in Erfüllung: Nach einem Vierteljahrhundert wurde seine Gourmetküche erstmals mit einem Michelin-Stern belohnt. Die Nachfrage war groß, viele Feinschmecker wollten das neue Sternerestaurant in Essen-Horst kennenlernen. Doch dann kam Corona, und der 53-Jährige kann seitdem mit seinem Team nur unter erschwerten Bedingungen arbeiten. Tobias Weyers, Küchenchef im Restaurant Hannappel, hat ein exquisites Drei-Gang-Weihnachtsmenü für vier Personen...

  • Essen-Borbeck
  • 18.12.20
  • 1
Selfie mit drei Bohlens in Granville.
Aktion

Leseraktion "Mein Traumurlaub"
Posten Sie Ihr schönstes Ferienfoto und erzählen Sie die passende Geschichte dazu!

Hach, ist das lange her! So werden zurzeit viele Menschen sagen, wenn sie an ihren letzten Urlaub denken. Und so wie's aussieht, kann's bis zur nächsten Ferienfahrt noch etwas dauern. Die ärgerliche Wartezeit möchten wir Ihnen mit dieser Aktion versüßen: Posten Sie ein stimmungsvolles Foto von einem besonders schönen Urlaub und schreiben Sie uns ein paar Zeilen dazu. Falls ein ansehnliches Sammelsurium an Bildern und Geschichten zusammenkommt, werden wir Auszüge davon in unseren Druckausgaben...

  • Wesel
  • 13.12.20

Beiträge zu Reisen + Entdecken aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.