Voerde (Niederrhein) - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Für die Bergung des Sattelzuges musste die B8 für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Polizei umgeleitet. Foto: Polizei

B8 bis Mitternacht voll gesperrt
Sattelzug landet im Graben

In Voerde landete ein LKW im Graben, die B8 musste mehrere Stunden gesperrt werden. Am Dienstag, 24. Mai, gegen 17.40 Uhr ereignete sich in Voerde auf der Hindenburgstraße (B8) ein Verkehrsunfall, bei dem ein LKW von der Fahrbahn abgekommen ist und sich der 28-Jährige Fahrzeugführer leicht verletzte. Der 28-Jährige befuhr mit einem Sattelzug die Hindenburgstraße aus Friedrichsfeld kommend in Fahrtrichtung Dinslaken. An der Einmündung der Bahnhofstraße kam der Sattelzug beim Abbremsen nach links...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 25.05.22
In den Sommerferien bieten Kollegen der Verkehrsunfallprävention wieder Trainings an und würden sich über eine rege Beteiligung freuen.

So wird aus Unsicherheit Sicherheit
Pedelec-Training in den Sommerferien

In den Sommerferien bieten Kollegen der Verkehrsunfallprävention wieder Trainings an und würden sich über eine rege Beteiligung freuen. Zudem codieren sie gleichzeitig Fahrräder. Also Diebstahlsschutz gepaart mit Übungen und viel Wissenswertem rund um den akkubetrieben Flitzer. Denn ein E-Bike ist wilder als man denkt und alles andere als ein einfacher Drahtesel. Deshalb ist es wichtig zu erfahren, wie reagiert mein Bike und wie nehmen mich Autofahrer wahr? Die Verkehrsunfälle unter Beteiligung...

  • Wesel
  • 19.05.22
  • 1
Die Polizei sucht nach einem Mann, der sich vor zwei Frauen unsittlich berührt haben soll. Foto: Polizei

Hünxe: Polizei sucht Zeugen
Belästigung am Tenderingssee

Ein Unbekannter belästigte am Mittwoch, 18. Mai, zwei Frauen im Alter von 17 und 20 Jahren in Hünxe. Die Tat ereignete sich am Strandabschnitt, den man über einen Feldweg vom Bruchweg (zwischen Voerder Weg und Saatweg) erreichen kann. Bei einem Sonnenbad am Strand bemerkten die Frauen gegen 16.35 Uhr einen Mann, der in ihrer Nähe lag und die beiden beobachtete. Dabei berührte er sich unsittlich am Genital. Als er bemerkte, dass die Frauen die Polizei alarmierten, flüchtete der Mann zu Fuß in...

  • Hünxe
  • 19.05.22
Im Kreis Wesel kam es zu mehreren Betrugsmaschen. Deshalb warnt die Polizei erneut. Foto: Polizei

Polizei warnt erneut
Trickbetrüger waren erfolgreich

Im Laufe des gestrigen Tages, 18. Mai, erhielt die Polizei im Kreis Wesel Kenntnis von zahlreichen Betrugsdelikten. Ob es der falsche Polizeibeamte war, der falsche Bankmitarbeiter, die Aussicht auf einen Gewinn oder der WhatsApp-Betrug, die Betrüger schöpften alle Mittel aus. Besonders tragisch dabei ist ein Fall aus Dinslaken: Eine 66-Jährige erhielt eine Nachricht von ihrer angeblichen Tochter über den Messenger Dienst WhatsApp. Diese gab an, ihr Handy sei beschädigt und sie wäre in einer...

  • Dinslaken
  • 19.05.22
Ein lauter Knall weckte Anwohner auf der Neustraße in Dinslaken. Unbekannte waren in die Filiale einer Telefongesellschaft eingebrochen. Die Polizei bittet um weitere Hinweise.

Einbruch bei Telefongesellschaft
Tablets und Smartphones in Dinslaken gestohlen

Unbekannte sind in die Filiale einer Telefongesellschaft auf der Neustraße in Dinslaken eingebrochen. Sie verschafften sich durch Einschlagen der Glastür Zutritt und entwendeten mehrere Tablets und Smartphones. Was die Täter genau erbeutet haben, muss noch ermittelt werden. Am Montag, 16. Mai um 23.29 Uhr, riefen mehrere, aufmerksame Zeugen die Polizei, nachdem sie einen lauten Knall hörten und daraufhin augenscheinlich sieben Unbekannte aus der Filiale einer Telefongesellschaft flüchteten. Die...

  • Dinslaken
  • 17.05.22
Gerade bei Wildunfällen kommt es nicht selten zu schweren Folgen. Die Polizei im Kreis Wesel gibt Tipps, wie diese verhindert werden können.

"Achtung Wildwechsel"
Mehrere Wildunfälle im Kreis Wesel

Glück im Unglück hatten an diesem Wochenende rund 13 Autofahrer im Kreis Wesel, denn hier kam es bei allen zu Wildunfällen. In den meisten Fällen liefen Rehe unvermittelt auf die Fahrbahn und stießen mit den Autos zusammen. Gerade bei diesen Unfällen kommt es nicht selten zu schweren Folgen, wie die traurigen Vorfälle der Vergangenheit zeigten. Anlass für die Polizei, noch einmal Tipps zur Verhinderung von Wildunfällen zu geben: Wird durch Warnschilder "Wildwechsel" angezeigt, sofort Fuß vom...

  • Wesel
  • 17.05.22
  • 1
Mit speziellen Pumpen wurde eine überschwemmte Fläche in Dinslaken von Wassermassen befreit.

Gewitterfront in Dinslaken
Feuerwehr rückt aus zu drei Einsätzen

Die Feuerwehr Dinslaken musste aufgrund der durchziehenden Gewitterfront am gestrigen Tag, 16. Mai, dreimal ausrücken. Mit speziellen Pumpen konnte in einem Fall eine überschwemmte Fläche von den vorhandenen Wassermassen befreit werden. Bei einer weiteren Einsatzstelle musste ein abgerissener Ast aus einem Baum entfernt werden. Zu allen Einsatzstellen rückte die Einheit Hauptwache aus. Insgesamt belief sich die Einsatzzeit für diese drei Einsätze auf zweieinhalb Stunden.

  • Dinslaken
  • 17.05.22

Polizei sucht Zeugen
100.000 Euro teurer Anhänger gestohlen

In der Zeit von Dienstag, 10. Mai, 20 Uhr bis Mittwoch, 11. Mai, 6 Uhr, stahlen Unbekannte einen Landwirtschaftsanhänger im Wert von ca. 100.000 Euro in Voerde. Das Fahrzeug mit dem Kennzeichen WES-TL 391 befand sich auf einem Gelände an der Frankfurter Straße wenige Meter vom Hammweg entfernt. Es handelt sich um einen Fliegl Anhänger vom Typ ASW 391. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Voerde unter Tel. 02855/9638-0.

  • Voerde (Niederrhein)
  • 12.05.22
Innerhalb von 15 Minuten wurde an zwei Geschäften im Dinslakener Ortsteil Averbruch, auf der Thyssenstraße und auf der Straße Drei Eichen, jeweils der Einbruchalarm ausgelöst. Wer hat etwas mitbekommen? Foto: Polizei

Polizei sucht Zeugen nach Sachbeschädigung
Kam eine Steinschleuder zum Einsatz?

Am späten Mittwochabend, 11. Mai, zwischen 23.45 Uhr und 23.59 Uhr, kam es in Dinslaken-Averbruch zu mindestens zwei Sachbeschädigungen an Fensterscheiben. Innerhalb von 15 Minuten wurde an zwei Geschäften im Dinslakener Ortsteil Averbruch, auf der Thyssenstraße und auf der Straße Drei Eichen, jeweils der Einbruchalarm ausgelöst. In beiden Fällen stellten Polizeibeamte vor Ort fest, dass jeweils die äußere Verglasung eine Fensterscheibe mit einem bislang unbekannten Gegenstand beschädigt wurde....

  • Dinslaken
  • 12.05.22
Die Katze wurde durch die Einsatzkräfte in Sicherheit gebracht und durch den Rettungsdienst vor Ort mit Sauerstoff versorgt.
2 Bilder

Brand in der Küche
Feuerwehr rettet Samtpfote in Dinslaken

Gegen 9.30 Uhr am Mittwoch bemerkten aufmerksame Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Krengelstraße in Dinslaken eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung und alarmierten die Feuerwehr. Gemeinsam konnten sich die Einsatzkräfte der Löschzüge Stadtmitte, Hiesfeld und der Hauptwache schnell Zugang in die betroffene Wohnung verschaffen. Ein Trupp unter Atemschutz löschte mit einem C-Rohr das Brandereignis in der Küche. Wohnung von Brandrauch befreit Ein weiterer Trupp befreite mithilfe eines...

  • Dinslaken
  • 12.05.22
Die Polizei sucht nach einem gestohlenen Fahrzeug in Dinslaken. Foto: Polizei

Autodiebstahl in Dinslaken
Nach dem Urlaub war der Wagen weg

In Dinslaken wurde ein Renault Twingo mit holländischem Kennzeichen gestohlen. Am Samstag, 30. April, musste ein Ehepaar aus Holland ihren gelben Renault Twingo auf dem Parkplatz Sippenwies an der A 3 abstellen. Beide waren auf dem Weg in den Urlaub, als plötzlich die Lichtmaschine ausfiel. Nachdem sie das Auto verschlossen hatten, nahmen sie sich ein Taxi zum Flughafen. Diebstahl festgestelltAls sie am Dienstag, 10. Mai, gegen 13.30 Uhr zu dem Parkplatz zurückkehrten, um sich um ihren Wagen zu...

  • Dinslaken
  • 11.05.22
Am Bahnhof Dinslaken zog ein unbekannte Mann eine Schülerin an sich und berührte diese in schamverletzender Weise.

Mädchen kann sich losreißen
Unbekannter belästigt 17-jährige Schülerin in Dinslaken

Bereits am Donnerstag gegen 6.30 Uhr sprach ein Unbekannter eine 17-jährige Schülerin auf dem Bahnhofsvorplatz des Bahnhofs Dinslaken an. Der unbekannte Mann zog die Schülerin an sich und berührte diese in schamverletzender Weise. Die Schülerin riss sich daraufhin los, woraufhin der Unbekannte sie erneut an sich zog und kurz festhielt. Danach konnte sich das Mädchen gänzlich losreißen und weglaufen. Nach dem Vorfall entfernte sich der Tatverdächtige zu Fuß in Richtung Bahngleise. Schülerin...

  • Dinslaken
  • 10.05.22
Bei den Kontrollen im Kreis Wesel wurden insgesamt 192 Verwarnungsgelder erhoben, 22 Ordnungswidrigkeitsverfahren und zwei Strafverfahren eingeleitet.

Landesweite Verkehrssicherheitsaktion
"sicher.mobil.leben" im Kreis Wesel

An der landesweiten Verkehrssicherheitsaktion "sicher.mobil.leben" am 5. Mai beteiligte sich die Kreispolizeibehörde Wesel mit insgesamt sieben Kontrollstellen im Bereich Dinslaken, Wesel, Moers und Kamp-Lintfort. Über den Tag verteilt wurden unter den Kernbotschaften Don't drink and drive!Dein Trip: Ohne Drogen!Mach mal Pause - ausgeschlafen ans Ziel!Behalte den Durchblick - spitz die Ohren!E-Bike & co.: Erst ausprobieren, dann fahren!Verkehrssicherheit - alle helfen mit!einige hundert...

  • Wesel
  • 09.05.22
Ein Unwetterereignis am Samstag sorgte für punktuell heftige Regenfälle im Stadtgebiet von Voerde.

Vollgelaufene Keller und Schächte
Starkregenfälle im Stadtgebiet von Voerde

Am späten Abend des 7. Mai wurde die Feuerwehr Voerde mehrfach wegen vollgelaufener Keller und Schächte gerufen. Ein Unwetterereignis zwischen etwa 21.20 und 22 Uhr sorgte für punktuell heftige Regenfälle im Stadtgebiet von Voerde, vor denen auch die Warnapp NINA des Bundes ganz kurzfristig gewarnt hatte. Die Einheiten Voerde, Friedrichsfeld, Löhnen und Möllen arbeiteten in der Zeit etwa 12 Einsatzstellen ab, die sich im Bereich des Birkenweges im Ortsteil Friedrichsfeld und im Gewerbegebiet...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 09.05.22
Der 53-jährige Beamte des Ordnungsamtes Voerde sah, wie ein 25-jähriger alkoholisierter Mann aus Oberhausen eine junge Frau packte. Er schritt ein und kam der Frau zur Hilfe.

Schlägerei auf dem Rathausplatz
Mitarbeiter der Stadt hilft junger Frau in Voerde

Am Samstagabend, 7. Mai, gegen 21.20 Uhr, rief ein Mitarbeiter der Stadt Voerde die Polizei zur Hilfe. Auf dem Rathausplatz hatte sich eine Schlägerei von mindestens 20 Personen entwickelt. Der 53-jährige Beamte des Ordnungsamtes Voerde sah, wie ein 25-jähriger alkoholisierter Mann aus Oberhausen eine junge Frau packte. Er schritt ein und kam der Frau zur Hilfe. Daraufhin griff ihn ein 39-jähriger, alkoholisierter Mann aus Dinslaken an. Der Beamte setzte sein Reizstoffsprühgerät ein. Er selbst...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 09.05.22
Nach einem Verkehrsunfall sucht die Polizei nach dem unbekannten Fahrer eines weißen SUV. Foto: Polizei

Polizei sucht flüchtige/n SUV-Fahrer/in
Einfach weggefahren

In Dinslaken wird die Fahrerin oder Fahrer eines weißen SUV gesucht. Warum? Am Samstag, 30. April, gegen 12 Uhr kam es auf dem Johannesplatz in Lohberg zu einem Verkehrsunfall. Zu diesem Zeitpunkt fand dort der Wochenmarkt statt, es waren zahlreiche Menschen unterwegs. Hierbei beschädigte der Fahrer oder die Fahrerin eines weißen SUV, der vermutlich ein Kennzeichen aus Wesel hatte, einen schwarzen Citroen C1 am hinteren Kotflügel, der in einer Zufahrt stand. FahrerfluchtAls die 31-jährige...

  • Dinslaken
  • 05.05.22
6 Bilder

LKW-Brand auf der BAB3 in Richtung Arnheim
70 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren für acht Stunden beschäftigt mit Rettungsmaßnahmen

Heute in den frühen Morgenstunden kam es auf der Bundesautobahn A3 zu einem Brand an einem LKW. Der Fahrer blieb unverletzt und konnte das Fahrzeug noch sicher auf dem Seitenstreifen abstellen. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte zu Beginn des Einsatzes nicht ausgeschlossen werden, ob kleinere Mengen an gefährlichen Stoffen und Gütern transportiert wurden. Im Einsatzbericht heißt es: Die eintreffenden Kräfte regiert unmittelbar und erhöhten die Alarmstufe. Zusätzlich wurde die Autobahn zur...

  • Hamminkeln
  • 03.05.22
Der unbekannte Vandale in Dinslaken schraubte an zwei Autos die Antennen ab und flüchtete mit dem Fahrrad.

Vandalen in Dinslaken
Unbekannter an der Heinrich-Nottebaum-Straße beobachtet

Am Sonntag, 1. Mai, gegen 19.50 Uhr, beobachtete eine 37-jährige Zeugin einen Unbekannten an der Heinrich-Nottebaum-Straße, der an zwei Autos die Antennen abschraubte, sie einsteckte und anschließend mit einem Fahrrad flüchtete. Bei einem Auto handelt es sich um einen weißen VW Up! und um einen grauen Skoda Fabia. Beschreibung des Unbekannten: männlich, schlanke Figur, 30 bis 40 Jahre alt, trug ein dunkles Oberteil, eine kurze Hose mit Camouflage-Muster, einen dunklen Rucksack und eine...

  • Dinslaken
  • 02.05.22
Drei hochwertige Fahrzeuge wurden beim Porschetreffen in Dinslaken gestohlen.

Diebe werden beim Porschetreffen fündig
Gleich drei Porsche in Dinslaken gestohlen

Während einer Veranstaltung (Porschetreffen) entwendeten Unbekannte drei hochwertige Porsche, die ihre Besitzer an der Heinrich-Nottebaum-Straße, an der Wiesenstraße und im Bereich Bachstraße/Weidenstraße abgestellt hatten. Kennzeichen: Es handelt sich um einen schwarzen Porsche 911 mit dem amtlichen Kennzeichen E-H 911 H, einen weißen 911er (MH-RM 911 H) und des Weiteren um einen blauen Porsche Carrera SC 3.0 mit dem Kennzeichen K-LM 80. Der Tatzeitraum liegt zwischen 10.30 und 17 Uhr....

  • Dinslaken
  • 02.05.22
Erneut ist ein Senior auf eine Betrugsmasche per WhatsApp hereingefallen. Er überwies eine vierstellige Summe an die Betrüger.

Polizei Hünxe warnt erneut
79-Jähriger fiel auf WhatsApp-Betrug herein

Ein 79 Jahre alter Mann aus Hünxe ist am 1. Mai auf den sogenannten WhatsApp - Betrug hereingefallen und überwies den Betrügern eine vierstellige Summe. Diese hatten sich als sein Sohn ausgegeben, der eine neue Nummer habe und dringend Überweisungen tätigen müsse. Der alte Mann glaubte, dass es sich tatsächlich um seinen Sohn handelte und überwies mehrere Beträge. Anschließend kamen ihm und seiner Frau Zweifel und sie riefen die Polizei. Die Polizei rät:Überweisen Sie niemals Geld! Vergewissern...

  • Hünxe
  • 02.05.22
Zwei unbekannte Frauen bestehlen einen 90-jährigen Dinslakener. Foto: Polizei

Polizei sucht zwei Täterinnen
Tresor, Koffer und Schmuck gestohlen

In Dinslaken bestehlen unbekannte Täterinnen älteren Herrn. Am Mittwoch, 27. April, zwischen 13 und 14 Uhr, klingelten zwei Unbekannte Frauen bei einem 90-jährigen Dinslakener an der Voerder Straße. Unter dem Vorwand, seine Tochter habe die beiden Frauen geschickt, verschafften sie sich Zutritt zum Haus. Im Haus ließen sich die Frauen mit einer erfundenen Geschichte die EC-Karte des Mannes aushändigen. Während sich die eine nett mit dem Mann unterhielt, durchsuchte die andere die Räume im...

  • Dinslaken
  • 28.04.22
Ob es ein oder zwei Täter waren, die Juweliere in Dinslaken und Wesel bestohlen haben, versucht die Polizei nun herauszufinden. Foto: Polizei

Wesel/Dinslaken: Überfälle auf Juweliere
Zwei Diebstähle, ein Räuber?

In Wesel und Dinslaken erbeutete ein Trickdieb Schmuck bei Juwelieren. Ob es bei beiden Taten um die selbe Person handelt, ermittelt nun die Polizei. Was war geschehen? Am Mittwochmittag, 27. April, gegen 13.45 Uhr betrat ein Unbekannter unter einem Vorwand ein Juweliergeschäft an der Korbmacherstraße in Wesel. Er gab vor, einen Goldring reparieren lassen zu wollen. Dazu breitete er ein Plakat aus, verwickelte die Verkäuferin in ein Gespräch und lief zielstrebig in die Werkstatt des Geschäfts....

  • Dinslaken
  • 28.04.22
Bevor die Situation nach dem Raub auf eine Tankstelle eskalierte, kam die Polizei und nahm die Tatverdächtigen fest. Foto: Polizei

Voerde: Zeugen halten Verdächtigen fest
Tankstelle ausgeraubt

In Voerde kam es zu einem Raub auf eine Tankstelle. Couragierte Zeugen hielten den Tatverdächtigen fest. Am Mittwoch, 27. April, gegen 22.30 Uhr betrat ein Unbekannter eine Tankstelle an der Spellener Straße/Ecke Hindenburgstraße (B 8) in Voerde. Die 62-jährige Angestellte aus Hamminkeln hielt sich zu diesem Zeitpunkt im hinteren Teil des Verkaufsbereichs auf. Der unbekannte Mann, der mit einem schwarzen Tuch sein Gesicht komplett vermummt hatte, ging bedrohlich auf die 62-Jährige zu und schrie...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 28.04.22

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.