Norbert Meesters besucht die AG 60 Plus Voerde

Hermann Joormann, Helene Bijas, Norbert Meesters, Uwe Kleindienst
  • Hermann Joormann, Helene Bijas, Norbert Meesters, Uwe Kleindienst
  • hochgeladen von Uwe Kleindienst

Der Vorstand der AG 60 Plus Voerde hat zu seinem gemütlichen Senioren-
nachmittag den SPD Landtagskandidaten für den Wahlkreis Wesel, Voerde, Hünxe Norbert Meesters in die AWO Begegnungsstätte Sternbuschweg in Voerde eingeladen.
Bei Kaffee und Kuchen erzählte er über seine Zeit als Landtagsabgeordneter und welche erfolgreiche Politik von der Rot / Grünen Landesregierung unter der Leitung unserer "Landesmutter" Hannelore Kraft gemacht worden ist.
Vor den ca. 50 Seniorinnen und Senioren warb er darum, dass die Wähler in NRW am 13. Mai 2012 für eine Fortsetzung dieser Politik stimmen werden.
Zu seiner Person sagte Norbert Meesters, dass er gerne seine angefangene Arbeit im Düsseldorfer Landtag fortsetzen möchte. Die Bürgerinnen und Bürger in unserem Wahlkreis brauchen auch in Zukunft einen Vertreter der "Ihre" interessen vertritt und nicht einen der nur kandidiert um Kariere zu machen.
Er wolle auch in Zukunft der "Bürger-Meester" aller Bürger sein und damit werbe er jetzt auch im Wahlkampf.
Bei der anschließenden Diskussion nahm er auch Stellung zu Themen wie Dichtheitprüfung, Diätenerhöhung, Piratenpartei und zu den vorwürfen von CDU und FDP die Hannelore Kraft als Schuldenkönigin bezeichnen.

Autor:

Uwe Kleindienst aus Voerde (Niederrhein)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.