Kultband "Bröselmaschine" rockt heute die Earth-Music in Wetter

Bröselmaschine.
4Bilder

Bröselmaschine, eine der ältesten deutschen Rockbands ist Kult. Zum 50. Bandjubiläum gibt es eine neue hörenswerte CD mit dem Titel "Indian Camel". „In den 70ern hatten wir einen Auftritt mit T. Rex in München, deren Sänger Marc Bolan stürmte auf die Bühne und wollte bei uns mitspielen. Er war allerdings ziemlich stoned, ein paar Roadies haben ihn dann beiseite geschoben…“.

Vorkommnisse wie diese, die Peter Bursch im Gespräch so nebenbei erwähnt, wird es bei den aktuellen Konzerten eher nicht geben – die Zeiten haben sich doch ein wenig geändert. Ende der 60er Jahre gehörte Bröselmaschine zu den ersten deutschen Rockbands. Sie traten mit Pink Floyd, King Crimson, Jethro Tull, T. Rex, Hawkwind, Fairport Convention, Uriah Heep und vielen anderen auf. Heute zählt die langlebige Formation um Peter Bursch zu den ältesten aktiven Bands Deutschlands. Weltweit begeistern die Duisburger mit ihren Konzerten ihre inzwischen wieder jünger werdende Fangemeinde seit nunmehr 50 Jahren.Am 23. Juni 2017 erschien mit „Indian Camel“ das erste Studioalbum nach 32 Jahren. Alle Songs spielte die Band live im Studio ein, und es ist ein grooviges, vielfältiges und frisches Album geworden. Von indischen Klängen über Jazziges und Folk bis zum kernigen Bluesrock bietet die Band eine Abenteuerreise im typischen Stil von Bröselmaschine. Neben der CD wird es auch eine Edition in jeweils farbigem und schwarzem Vinyl geben.
„Indian Camel“ ist „das wichtigste Stück der Platte“, sagt Peter Bursch, „wir haben es im Studio nur einmal gespielt. Ich hatte diese Sitar-Melodie und den Rhythmus im Kopf, die habe ich den anderen Mitgliedern vorgespielt. Sie stiegen ein, die Bandmaschine lief und nach zwölf Minuten war das Stück zu Ende. Perfekt in einem Take – das war der Hammer. Wir hatten alle Gänsehaut!“ Die magische Stimmung und laid back Sounds hat die Band natürlich auch bei ihren Live-Terminen im Gepäck.

Konzert in Wetter

Am 23. März gastiert die deutsche Kultrock-Band Bröselmaschine in der Earth-Music Hall in Wetter. Der Chef der Band Peter Bursch, auch bekannt durch seine Gitarrenlehrbücher die wohl jeder kennt der schon einmal eine Gitarre in der Hand hatte, produzierte mit vielen Mitgliedern der Originalbesetzung, u. a. auch Helge Schneider, ein neues Album zum 50. Bandjubiläum mit dem Titel "Indian Camel". Dieses Album ist voll mit interessanten Stücken von Rock bis zu Klängen, die einen an Tausend und eine Nacht erinnern. Die Band wird in der Earth-Music Hall, Reme-Straße 14, Industriegebiet Schöntal, 58300 Wetter (Ruhr) ihr neues Album vorstellen.

Aktuelle Besetzung:
Peter Bursch - Git. Voc. Sitar
Tom Plötzer – Keyboard
Liz - Lead Voc.
Detlef Wiederhöft – Bass
Michael Dommers - Git. Voc.
Manni Von Bohr – Drums

Einlass ist um 19 Uhr, der Beginn um 20 Uhr. 
Karten kosten im Vorverkauf 18 Euro, an der Abendkasse 20 Euro. Karten gibt es direkt bei Earth-Music, Reme-Straße 14, 58300 Wetter, Tel. 02335 - 802200
sowie bei den Vorverkaufsstellen: Bücherstube Draht, Bismarkstraße 52, 58300 Wetter,
Tinten-Toner-Fachmarkt, Kaiserstraße 95, 58300 Wetter.  

Weitere Infos, auch zu anderen Konzerten, finden Sie unter: http://www.earth-music.de/

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen