Xanten-Birten: Verkehrsunfall an Bahnübergang
Schrecken und Blechschaden: Regionalbahn 31 touchiert Pkw eines 81-Jährigen

Am Donnerstag, 21. November, gegen 22:20 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf dem Bahnübergang Römerstraße in Xanten-Birten. Ein 81-jähriger Pkw-Fahrer aus Xanten befuhr die Römerstraße aus südlicher Richtung kommend in Fahrtrichtung Heesweg.

Die Kreispolizei berichtet: Hierbei übersah er beim Überqueren des dortigen unbeschrankten Bahnübergangs die Regionalbahn 31, die aus Richtung Xanten in Fahrtrichtung Duisburg unterwegs war. Der Pkw wurde durch die Regionalbahn am Heck touchiert. Der 81-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt und konnte später mit dem leicht beschädigten Pkw seine Fahrt fortsetzen.

Zur Unfallzeit befanden sich vier Fahrgäste, ein Schaffner sowie der Lokführer im Zug. Auch diese Personen blieben unverletzt. Es entstand insgesamt ein geringer Sachschaden. Die Bahnstrecke konnte nach kurzer Sperrung gegen 23:40 Uhr wieder freigegeben werden.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.