Musicalaufführung der Hagelkreuzschule Lüttingen spielt 1500 Euro für den guten Zweck ein

Die Scheckübergabe durch die Viertklässler.

Mit drei Aufführungen des Musicals "Eine Seefahrt nach Rio" begeisterten die Viertklässler der Hagelkreuzschule Lüttingen ihre Mitschüler, Familien, Freunde und Bekannte.

Das Stück wurden von den Klassenlehrerinnen Frau Davids und Frau Denecke mit Unterstützung durch die Kolleginnen Frau Modler und Frau Lemm seit Monaten eingeübt. Das Bilderbuch "Eine Seefahrt nach Rio" von James Krüss wurde von den Viertklässlern durch Chorgesänge unter der Klavierbegleitung von Maria Davids bewundernswert umgesetzt. Einzelne Schülerinnen und Schüler untermalten das Stück mit ihren Darbietungen von Cello, Harfe, Blockflöten, Trommeln, Trompeten und dem Akkordeon. Mutige Sängerinnen und Sänger begeisterten das große Publikum mit Sologesängen.

Von den jungen Musikern und Schauspielern wurde ein Kinderzimmer in einen stürmischen Ozean verwandelt. Fünf Kinder besegelten mit ihrer selbstgebauten "Tollen Lotte" das weite Meer. Auf dem Weg zum Zuckerhut mussten die Schauspieler wilde Stürme bezwingen und an Land ihre langen Bärte stutzen lassen. Auch mit Heimweh hatten einige Matrosen auf der anderen Seite der Welt zu kämpfen.

Knapp 1500 Euro spendeten die begeisterten Zuschauer auf freiwilliger Basis für die Musicalaufführung. Die Viertklässler überreichten im Rahmen einer Abschlussfeier am letzten Schultag die stattliche Summe an Frau Zimmer vom Hospizdienst der Malteser am Niederrhein für die Arbeit mit schwer erkranken Kindern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen