Marktplatz Xanten -Eine unendliche Geschichte?-

Windräder am Marktplatz

Über die Umgestaltung des Marktplatzes wurde im Juli 2009 im Rat nach Bürgerprotesten und tausenden von Unterschriften gegen die Vorlage der Verwaltung vom 17.12.2008
letztlich für einen Kompromiss gestimmt. Dieser sah eine neue Pflasterung, ein behindertengerechten Aufzug zu den Markttoiletten und auch einen "bespielbaren" Deckel vor, aber absolut keine Wasserspiele.Warum jetzt plötzlich, nach drei Jahren, ohne dass sich die Prämissen geändert hätten, dieser Versuch, doch die ursprüngliche Planung durchzudrücken, bzw. zur Diskussion zu stellen. Da haben manche Ratsbeschlüsse in Xanten offensichtlich einen Halbzeitwert nur knapp über dem einer Eintagsfliege. Der Markt ist jetzt funktionell und flexibel, wie zwischenzeitlich auch die Vergangenheit gezeigt hat. In dem unabhängigen Bewertungsportal "Trip-Advisor" wird er von Gästen u. a. beschrieben, wie folgt: " Rund um den recht großen Platz befinden sich toll restaurierte Häuser, ...ein Brunnen und eine Wasserpumpe" oder " Großer Marktplatz mit verschiedenen Restaurants und Eiscafe´s oder "Rundherum finden sich schön instandt gesetzte Häuser und schöne Brunnen..." oder "Dies hat das Städtchen nicht nur dem APX sondern auch dem Dom und dem schön gestalteten Marktplatz zu verdanken". Bewertung insgesamt: 1 ausgezeichnet, 5 sehr gut! Also Hände weg von Veränderungen, die bereits von der Bürgerschaft abgelehnt worden sind.Ein Windrad ist absolut überflüssig, könnte auch den Gestaltungsrichtlinien widersprechen; nebenbei bemerkt: am Rande des Marktes drehen sich bereits heute lustige, farbige Windräder. Das reicht. Überlegenswert wäre möglicherweise eine Sitzgruppe, wie bereits vorgeschlagen, ähnlich der unter der Markteiche sowie eine stärkere Markierung (Farbe?) der "Labyrintsteine".
Und dann gab es noch folgende, mediterane Beurteilung:Molto carino”
Bewertet am 12. Juni 2012
Il Marktplatz (letteralmente piazza del mercato) di Xanten ha un'atmosfera molto piacevole e rilassata. Ambiente pittoresco un po' come tutto il centro storico (Altstadt). Punto di partenza per avventurarsi in questa città molto caratteristica.

Aufenthalt Juni 2012
Eine Übersetzung ist wohl überflüssig.

Autor:

Udo Watzdorf aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen