Zum Ende der Schulferien: THW Bochum unterstützt bei Umzug eines Flüchtlingslagers aus Turnhalle nach Langendreer

Anzeige
Einsatzkräfte des THW Bochum bei der Montage von einem der 250 Holzbetten in der neuen Flüchtlingsunterkunft

Pünktlich zum Schulstart am 12.08.2015 sollen alle Einrichtungen der Schulen wieder für die Schülerinnen und Schüler zur Verfügung stehen. Nachdem eine Turnhalle am Lohring in den vergangenen Wochen als provisorische Flüchtlingsunterkünfte gedient hatte, erfolgte nun der Umzug der Flüchtlingsunterkunft auf ein neues Gelände in Bochum-Langendreer.

Nachdem die Stadt Bochum das THW Bochum bereits am 20.07.2015 um Unterstützung bei der Herrichtung einer Flüchtlingsunterkunft am Lohring in Bochum gebeten hatte, erfolgte nun eine weitere Anforderung zum Umzug der 150 Flüchtlinge vom Lohring in eine ehemalige Schule in Bochum-Langendreer.

Die Einsatzkräfte des THW Bochum halfen hier bei Abbau und Transport von 120 Bauzäunen und 240 Füßen, die zuvor als Sichtschutz gedient hatten und in der Halle eine bestmögliche Privatsphäre gewährleisteten.
Nach dem Transport nach Langendreer erfolgte dann der Aufbau der Absperrungen im ersten und zweiten Obergeschoss der ehemaligen Schule.
Unterstützung kam auch aus dem Ortsverband Mülheim des THW. Von dort wurde von zwei Einsatzkräften ein Teleskoplader geliefert, der beim Transport der schweren Materialien bis in die zweite Etage eine wertvolle Hilfe darstellte.
Auf Anfrage der Stadt wurden danach noch ca. 250 Holzbetten in die ehemaligen Klassenräume gebracht, montiert und mit Matratzen versehen, sodass die Räumlichkeiten bezugsfertig übergeben werden konnten.

Das THW war mit insgesamt 42 Einsatzkräften vor Ort und arbeitete gemeinsam mit den Einsatzkräften des ASB bis in den späten Abend des 07.08.2015. Der um 12:00Uhr begonnene Einsatz konnte gegen 23:00Uhr erfolgreich beendet werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
13.702
Volker Dau aus Bochum | 09.08.2015 | 20:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.