Seniorenzentrum: Schlug Pfleger 77-Jährige? / Polizei ermittelt

Anzeige

Was geschah genau am Samstagabend (28. Mai) vor dem Seniorenzentrum am Habinghorster Markt? "Wir haben von Zeugen den Hinweis bekommen, dass ein Pfleger eine ältere Dame geschlagen haben soll", sagt Polizeisprecher Michael Franz. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Ein Habinghorster, der zur betreffenden Zeit mit seinem Hund Gassi gegangen war, meldete sich in unserer Redaktion. Er berichtet von einem Gerangel. "Ich konnte den Ansatz des Schlages sehen, nicht jedoch die direkte Ausführung, weil mir ein geparktes Fahrzeug die Sicht versperrte. Von einem Balkon hörte ich eine Frau laut rufen: 'Das darf doch nicht wahr sein! Er schlägt sie! Guck' dir das an, er schlägt sie!'" Er habe dann gesehen, "wie ein Mann eine Frau mit massivem Kraftaufwand in Richtung Seniorenzentrum zog und schließlich mit ihr im Gebäude verschwand."

Laut Stadtanzeiger-Informationen gab es mehrere Zeugen, die gegen 21.30 Uhr die Geschehnisse vor dem Seniorenzentrum beobachteten. Ein Ehepaar habe die Polizei informiert, weiß Michael Franz. Diese war dann gegen 21.50 Uhr vor Ort.

Wie die Polizei mitteilt, handelt es sich bei dem Beschuldigten um einen 31 Jahre alten Pfleger. "Möglicherweise hat er die 77-jährige Bewohnerin des Seniorenzentrums mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen", so Michael Franz. Nun müsse geklärt werden, was genau passiert sei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 07.06.2016 | 07:59  
824
Wolfgang Höffchen aus Castrop-Rauxel | 07.06.2016 | 08:37  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 07.06.2016 | 09:13  
824
Wolfgang Höffchen aus Castrop-Rauxel | 07.06.2016 | 11:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.