Feuerwehr an der Tür? Vorsicht: hier könnten Betrüger am Werk sein!

Anzeige
(Foto: Bludau)

An einigen Dorstener Haustüren haben in den vergangenen Tagen Personen geklingelt und angegeben, sie seien von der Feuerwehr und wollten die Einhaltung der Rauchmelder-Pflicht überprüfen. Achtung: Hier sind Betrüger am Werk.



Niemand von der Dorstener Feuerwehr – weder von den hauptamtichen Kräften noch von den Freiwilligen aus den acht Löschzügen – führt solche Kontrollen durch. Bürger sollten die immer wieder genannten Grundsätze beachten: Lassen Sie niemals fremde Personen in Ihre Wohnung oder Ihr Haus. Überprüfen Sie die angegebenen Vorwände der fremden Personen, rufen Sie die jeweils genannten Institutionen an. Rufen Sie im Zweifel die Polizei an.

Welche Tricks hinter den Besuchen von angeblichen „Rauchmelder-Kontrolleuren“ stecken können, hat vor einigen Monaten das Forum Brandrauchprävention e.V. „Rauchmelder retten Leben“ erläutert. Die Hinweise sind hier zu finden.
Wer sich über Rauchmelder informieren möchte, bekommt darüber hinaus Informationen beim „Vorbeugenden Brandschutz“ der Dorstener Feuerwehr unter Tel.: 02362/66-3210 oder Tel.: 02362/66-3209.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.