WSV-Wettkampfteam fürchtet keine Konkurrenz

Anzeige
Duisburg: Schwimmstadion Duisburg-Wedau |

Mit insgesamt 17 Teilnehmern unterschiedlicher Altersklassen war der WSV Schermbeck, Abteilung Schwimmen, am 5. März beim Schwimmwettkampf des Duisburger ST im Schwimmstadion in Duisburg-Wedau vertreten.



Mit hervorragenden Zeiten über 50 m Brust (42,92 sec) und über 200m Brust (3:23,44 min) gelangen Charlotte Herrschaft (05) gleich zwei Siege und zusätzlich noch ein vierter Platz über 100m Schmetterling (1:47,10 min).
Trainingspartnerin Sophie Gromann (04) gelang ebenfalls ein beachtenswerter Sieg über die 200m Lagen (3:08,04). Über die 200m Brust wurde sie in 3:31,06 min Siebte, über die 100m Freistil in 1:17,03 Neunte in ihrer Altersklasse.
Bei den jüngsten Teilnehmern (Jahrgang 2007) stürmten über 50m Rücken gleich zwei WSV Athleten das Siegerpodest. Jannis Ufermann errang in 48,73 sec den Sieg, Mannschaftskollege Eric Woddow wurde in 51,00 sec. Dritter.
Über die 50 m Brust Distanz gelang Jannis Ufermann in 52,65sec der zweite und Eric Woddow in 54,85 sec. der vierte Platz.
Bei den weiblichen Startern behauptete sich Marina Lücke (07) über die 50m Brust Strecke in 51,35 sec und erzielte einen hervorragenden 5. Platz.

Auch die übrigen Teilnehmer schlugen sich ordentlich und konnten viele neue Bestzeiten schwimmen, auch wenn es gegen die extrem große und starke Konkurrenz und dem überwiegend ersten Start auf einer 50m Bahn nicht immer für eine vordere Platzierung reichte.

Im zweiten Wettkampfabschnitt am Nachmittag vertraten drei Masters-Schwimmer sowie Ann-Kathrin Miebach und Milena Krahl den WSV.
Bei nicht allzu groß besetzter Konkurrenz gewannen die Masters bei fast allen Starts die jeweilige Altersklassenwertung und verbuchten insgesamt 5 Gold- und 1 Silbermedaille für den WSV. Bei seinem ersten Masterswettkampf bestritt Frank Woddow die Wettkämpfe über 50m Brust, 50m Rücken und 100m Freistil in jeweils sehr guten Zeiten und mit hervorragender Technik. Martina Pesch über 50m Brust und Anja Miebach über 50 und 200m Brust nutzten den Wettkampf für die Erlangung von Pflichtzeiten auf der nicht oft verfügbaren 50m Bahn und wurden dafür ebenfalls mit dem zweiten Platz beziehungsweise 2 Siegen belohnt.
Nachwuchsschwimmerin Ann-Kathrin Miebach (02) gelang über die 100m Schmetterling in 1:23,37min ein toller 2. Platz und über 200m Lagen wurde sie mit neuer Bestzeit in 3:02,28 min Sechste in der Altersklassenwertung.


Medaillenspiegel:

9 x 1. Platz
3 x 2. Platz
1 x 3. Platz
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.