Bollerwagen wieder unterwegs: Am Dienstag, 26. Mai, in der Grünen Insel

Anzeige
Wieder unterwegs: Der Bollerwagen der Schonnebecker Kirchengemeinden. Archivfoto: Gohl

Seit Anfang des Jahres machen sich die Evangelische Kirchengemeinde, die Katholische Pfarrgemeinde St. Elisabeth und die Freie evangelische Gemeinde in Schonnebeck regelmäßig mit dem Bollerwagen auf den Weg zu den Menschen, um auf ihre Angebote aufmerksam zu machen, zu Veranstaltungen einzuladen und das eine oder andere Gespräch über Gott und die Welt mit den Bewohnern des Stadtteils zu führen.

Nächstes Ziel ist am Dienstag, 26. Mai, die Neubausiedlung Grüne Insel.
Außer mit Kirchenbanner und Sitzgelegenheit, Kaffee und Knabbereien ist der Bollerwagen dieses Mal mit Brot und Salz beladen: „Wir wollen von Tür zu Tür gehen und die Bürger im Neubaugebiet willkommen heißen“, erklären die Initiatoren.

Offenes Ohr für Bürger

Dass sie dabei ein offenes Ohr auch für die kleinen Nöte und Sorgen der zugezogenen Schonnebecker Neubürger haben, versteht sich von selbst: „Wir wollen nicht darauf warten, dass die Menschen den Weg in unsere Kirchen und Gemeindehäuser finden, sondern ihnen freundlich und aufgeschlossen entgegenkommen.“ Gegen 18 Uhr soll die Tour in der Neubausiedlung beginnen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.