DFK-VK Gruppe Essen lädt zur Stolpersteinaktion ein

Anzeige
Dr. Nathran N. Rosenberg aus Essen
Essen: Stolperstein für Familie Rosenberg | Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen
Gruppe Essen
c/0 Stephan Urbach
Am Lünink 20
45239 Essen

Sehr geehrte Damen und Herrn,
Liebe FriedensfreundeInnen und Friedensfreunde,

die DFG-VK-Gruppe Essen lädt zur Teilnahme an einer Stolpersteinverlegung am 21.11.2016, um 16:30 Uhr vor dem Hause Moorenstr. 35, in Essen-Rüttenscheid, ein.

Es handelt sich um eine Stolpersteinverlegung für jüdischen Rechtsanwalt Dr. Norbert Nathan Israel Rosenberg, seine Ehefrau Anna Rosenberg und seinen Sohn Werner Rosenberg.

Dr. Rosenberg betrieb in Essen eine Rechtsanwaltskanzlei. Er war zugleich aktives Mitglied der Deutschen friedensgesellschaft in Essen.
Nach Berufsverbot durch NS-Herrschaft gelang ihm und seine Ehegrau die Ausreise nach Uruguay. Seinem Sohm war die Flucht aus Deutschland schon 1936 gelungen.

In Uruguay engagierte er sich zusammen mit gleichgesinnten Exildeutschen gegen das NS-Regime und wirkte u. a. an der Exilzeitschrift "Das Andere Deutschland" mit.

Nach dem II. Weltkrieg kehrte er mit seiner Ehefrau nach Deutschland zurück und übte trotz seine fortgeschrietenen Alters wieder seinem Rechtsanwaltsberuf aus. Er erreichte zudem die Wiederzulassung als Notar.

Er war für viele Geschädigte in Wiedergutmachungsangelegenheiten als Rechtsanwalt tätig.
Seine Lebensabend verlebt er im jüdischen Alterheim in Essen-Werden.

Mit der Stolpersteinverlegung möchte ich seines politischen Engagements und seine Vertreibung aus seiner Heimat, aber auch der Tatsache, dass er aus dem Exil zurückkehrte um seine Tätigkeit als engagierten Rechtsanwalt wieder aufzunehmen, gedenken und einen kleinen Beitrag gegen sein Vergessen und seiner Familie leisten.

Mit freundlichen Grüssen
Für die DFG-VK-Essen

Stephan Urbach
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.