23 – Jähriger Pkw – Fahrer mit 1,66 Promille und Kleinkind in Horst Unterwegs.

Anzeige
Gelsenkirchen: Polizeimeldung |

Gegen 19:15 Uhr am Sonntagabend 01. März 2015 wollte eine Streifenwagenbesatzung auf dem Kärntener Ring im Gelsenkirchener Ortsteil Horst einen Pkw – Fahrer der nicht angegurtet war anhalten.

Doch dieser ignorierte zunächst das Anhaltezeichen.


Erst als die Streifenwagenbesatzung das Blaulicht Eingeschaltet hatten verlangsamte er die Fahrt und hielt an.

Neben dem 23-jährigen Gelsenkirchener und seiner gleichaltrigen Ehefrau befand sich noch ein einjähriges Kind in dem Auto.

Das Kleinkind hatten Verwandte in seine Obhut gegeben.


Bei der anschließenden Kontrolle stellte der Beamte sofort deutlichen Alkoholgeruch bei dem Mann fest.

Ein Test ergab einen Wert von 1,66 Promille.


Trotzdem äußerte der 23-Jährige, dass er lediglich eine Flasche Bier getrunken habe.
Auf der Wache entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe.

Seine Fahrzeugschlüssel und seinen Führerschein stellten die Beamten sicher.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.109
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 02.03.2015 | 14:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.