61 – jähriger Gelsenkirchener fuhr stark alkoholisiert und ohne Führerschein.

Anzeige
Gelsenkirchen: Verkehrsunfall |

Gegen 00:30 Uhr am heutigen Samstag. 15. Oktober 2015 befuhr ein 61 – jähriger Gelsenkirchener im stark alkoholisierten Zustand unbefugt den Pkw seiner Nachbarin und kam infolge stark überhöhter Geschwindigkeit in der Wanner Straße im Gelsenkirchener Ortsteil Bulmke – Hüllen von der Fahrbahn ab und prallte in einen parkenden Pkw, wodurch zwei weitere Pkw zusammengeschoben wurden und kam schlussendlich mit seinem Pkw seitlich liegend zum Stillstand.

Der Fahrzeugführer war darüber hinaus nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.
Dem Leichtverletzten wurde eine Blutprobe entnommen.
Es entstand ein Schaden von 6.500 €.
0
3 Kommentare
9.272
Jochen Menk aus Oberhausen | 15.10.2016 | 13:14  
11.816
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 15.10.2016 | 13:15  
30.548
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | 15.10.2016 | 13:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.