Fahrzeugbrände in Gelsenkirchen. Polizei fahndet nach Feuerteufel.

Anzeige
Gelsenkirchen: Polizeimeldung |
Zweimal musste die Gelsenkirchener Feuerwehr am Wochenende wegen Fahrzeugbränden Ausrücken.

Kurz nach Mitternacht am Sonntag. 06.10. 2013 brannte im Gelsenkirchener Ortsteil Schalke ein Pkw der Marke Rover.

Zeugen endeckten das brennende Fahrzeug auf dem Parkplatz der Sportanlage Schürenkamp und alarmierten die Feuerwehr.

Hier entstand ein Sachschaden von 1000.00 Euro.

In der Nacht zum 07.09.2013 wurde die Feuerwehr gegen 01:50 Uhr zur Ewaldstraße/Ecke Engelbertstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Resse gerufen.
Hier brannte ein abgestellter Fahrzeuganhänger, dieser wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit ebenfalls vorsätzlich angezündet,

Der Schaden an dem Ausgebrannten Anhänger beläuft sich nach Polizeiangaben auf 2000.00 Euro.

Kurz bevor der Anhänger brannte wurde in der Nähe eine dunkle Gestalt mit Kapuzenpulli beobachtet.

Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ergebnislos.

Zeugen welche Hinweise zu den beiden Bränden machen können, bittet die Polizei sich unter 0209/365712 oder 8249 zu melden.

Polizeibericht 07.10.2013
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.