CD-Player für Geflüchtete

Anzeige
Die Initiative an-GE-kommen ruft zu Spenden von funktionierenden CD-Playern auf. „Einige haben wahrscheinlich nicht mehr genutzte aber funktionsfähige CD-Player im Haus. Für die Sprachkurse von an-GE-kommen werden solche nun benötigt.“, erklärt Sebastian Kolkau von an-GE-kommen.
„Immer mehr Geflüchtete schließen das erste Workbook ab und mit dem Nachfolge-Buch, welches zum Sprachniveau A1 führen soll gibt es dabei auch zwei CDs mit Höraufgaben. Viele Geflüchtete sind sehr motiviert und möchten zu Hause weiter arbeiten und üben. Dazu fehlt ihnen jedoch die Möglichkeit die CDs abzuspielen. Darum bitten wir um Spenden von CD-Playern.“, erklärt Kolkau weiter.
Wer noch funktionsfähige CD-Player hat, die gespendet werden sollen, kann diese in den folgenden Einrichtungen der Falken abgeben:

Friedrich-Ebert-Haus, Schwalbenstraße 28 (Beckhausen),Mo-Fr 8-10 Uhr.

Alfred-Zingler-Haus, Margaretenhof 10-12 (Bulmke), ganztägig und

im Spunk, Festweg 21 (Ückendof), Mo-Fr 10-16 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.