Wenn das Kind chronisch krank ist

Anzeige
Gelsenkirchen: Marienhospital Gelsenkirchen |

Über den Umgang mit einer besonderen Herausforderung

Regelmäßige Informationsabende über unterschiedliche Themen aus dem Bereich der Kinderheilkunde sind ein Angebot der Ärzte der Klinik für Neonatologie, Kinder- und Jugendmedizin am Marienhospital Gelsenkirchen (Perinatalzentrum Gelsenkirchen) für Eltern, Großeltern, Lehrer und Erzieher. Im Rahmen der nächsten Veranstaltung bietet die Psychologin Jasmin Roger vom Psychologischen Dienst im Marienhospital den Familien eine Möglichkeit zum Austausch, die von einer körperlichen chronischen Erkrankung eines Kindes (zum Beispiel Asthma bronchiale oder Diabetes mellitus) betroffen sind. Sie findet statt am Montag, 27. Februar 2017, 18:30 Uhr. Veranstaltungsort ist der Mehrzweckraum im 5. OG des Verwaltungsgebäudes am Marienhospital Gelsenkirchen, Virchowstraße 122. Interessenten werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0209 172 4701 oder per ME-Mail an paediatrie@marienhospital.eu anzumelden.

Eine chronische Erkrankung eines Kindes stellt für Eltern und Geschwister, aber auch für die Großeltern oft eine andauernde Herausforderung dar. Unsicherheit und emotionale Belastung bei einem oder mehreren Familienmitglieder können die Folge sein. Die Teilnehmer bekommen die Möglichkeit, eigene Themen mit einzubringen, um einen verbesserten Umgang mit den Problemen und Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Erkrankung ihres Kindes bzw. Enkels zu ermöglichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.