Stephan Barske: „Junge Leute, die Verantwortung übernehmen“

Anzeige
Rathaus in Hünxe
"Ich freue mich, dass sich weitere junge Menschen als Teil der SPD-Fraktion kommunalpolitisch in den Fachausschüssen für unsere Gemeinde engagieren wollen", erklärt der Hünxer SPD-Fraktionsvorsitzende Stephan Barske. In der letzten Sitzung des Rates der Gemeinde Hünxe wurden mehrere Umbesetzungen in den Ausschüssen beschlossen; mit dabei sind auf SPD-Antrag mehrere junge Menschen.

So soll Benedikt Lechtenberg (23) als Sachkundiger Bürger im gemeindlichen Ausschuss für Schule, Jugend, Kultur und Sport mitwirken. Des Weiteren wird Daniel Milewski (32) stellvertretender Sachkundiger Bürger im Bauausschuss und im bereits genannten Schulausschuss. Der 21-jährige Nils Heuer aus Hünxe wird stellvertretender Sachkundiger Bürger im Planungs- und Umweltausschuss sowie im Ausschuss für Soziales und demografische Entwicklung. Außerdem soll der Bucholtwelmer Thorben Braune (33) Mitglied im kontrollierenden Beirat der Sonderdeponie Hünxe/Schermbeck werden. Der studierte Bauingenieur ist darüber hinaus seit 2014 als Sachkundiger Bürger ordentliches Mitglied im Planungs- und Umweltausschuss.

Jan Scholte-Reh (29), direkt gewähltes SPD-Ratsmitglied aus Bruckhausen, wechselt überdies vom Schulausschuss in den Planungs- und Umweltausschuss. Er ist seit 2014 außerdem stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Soziales und demografische Entwicklung.

„Für die Hünxer Kommunalpolitik ist das ein Gewinn. Wir brauchen junge Leute, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen“, freut sich Barske. Gemeinsam mit dem SPD-Vorsitzenden Jan Scholte-Reh wolle er als Fraktionschef nun ein Nachwuchsförderungskonzept entwickeln, so dass neben der praktischen Ratsarbeit auch die theoretischen Grundlagen, wie Finanzen und Haushalt, Bau- und Planungsrecht und weitere kommunalpolitische Bereiche, vermittelt werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.